- Anzeige -

Lohnt sich der Upgrade von TC7200 zur Connectbox?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Lohnt sich der Upgrade von TC7200 zur Connectbox?

Beitragvon buddybubble » 05.05.2016, 10:06

Hallo zusammen,

ich überlege, das Angebot anzunehmen und meine 50mbit Leitung auf 2 play comfort mit 120 mbit upzugrade.
Bisher habe ich diesen TC7200 schrott router und nur probleme damit.. Mein Handy zb verliert ständig die Wlan verbindung und connected alle paar sekunden neu. Das geht dann ein paar stunden so bis es sich "gefangen" hat und die Verbindung dauerhaft bleibt. Die Suche nach einer Lösung habe ich eigentlich schon aufgegeben und mich damit abgefunden.

Jetzt die Frage: Wie läuft die Connectbox so? Bringt die wieder nen [zensiert] voll neuer Probleme mit? Wird damit alles noch viel schlimmer?
Wenn sie wenigstens nicht noch schlimmer als das TC7200 ist, würde ich für die 2€ mehr pro Monat ganz gerne wechseln.
buddybubble
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.01.2016, 14:43

Re: Lohnt sich der Upgrade von TC7200 zur Connectbox?

Beitragvon Breitbart » 05.05.2016, 10:11

Wenn nur WLAN das Problem ist, kann man problemlos einen WLAN Access Point an den TC7200 anschließen. Das funktioniert im Prinzip mit jedem "normalen" WLAN-Router (TP-Link z.B.). Man muss ihn halt nur richtig konfigurieren. Einfach mal "WLAN Router als Access Point" googlen.
Breitbart
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 04.05.2016, 22:30

Re: Lohnt sich der Upgrade von TC7200 zur Connectbox?

Beitragvon buddybubble » 05.05.2016, 10:33

Breitbart hat geschrieben:Wenn nur WLAN das Problem ist, kann man problemlos einen WLAN Access Point an den TC7200 anschließen. Das funktioniert im Prinzip mit jedem "normalen" WLAN-Router (TP-Link z.B.). Man muss ihn halt nur richtig konfigurieren. Einfach mal "WLAN Router als Access Point" googlen.

Das habe ich gemacht. Habe das WLAN vom TC7200 abgeschaltet und einen Zyxel Wlan access point angeschlossen. Funktioniert auch alles, eben bis auf die Verbindung zu meinem Handy. Das Handy kann aber nicht das Problem sein, denn bei allen anderen Wlans funktioniert es. Die Konfiguration vom Zyxel AP scheint auch zu passen, denn alle anderen Geräte haben kein Problem damit. Naja wie gesagt, ich habe eigentlich keine Lust mehr da noch weiter nach dem Fehler zu suchen..

Das Upgrade zu 120mbit würde ich hauptsächlich wegen der höheren Geschwindigkeit machen, möchte nur gerne ausschließen, dass ich mir mit der connectbox noch neue Probleme ins Haus hole
buddybubble
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.01.2016, 14:43

Re: Lohnt sich der Upgrade von TC7200 zur Connectbox?

Beitragvon hajodele » 05.05.2016, 11:18

buddybubble hat geschrieben:Das Upgrade zu 120mbit würde ich hauptsächlich wegen der höheren Geschwindigkeit machen, möchte nur gerne ausschließen, dass ich mir mit der connectbox noch neue Probleme ins Haus hole

Bei 120 Mbit solltest du dich rückversichern, dass du tatsächlich die Connectbox gekommst.

Solange die Ursache nicht bekannt ist, warum du genau mit einem Smartphone auch hinter einem Accesspoint Probleme hast, kannst du wohl nicht erwarten, dass dir jemand guten Gewissens sagt: "Damit geht es".
Bekannt ist, dass es viele TC7200 mit WLAN-Problemen gibt und dass die Connectbox ein deutlich besseres WLAN bereitstellt.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3972
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Lohnt sich der Upgrade von TC7200 zur Connectbox?

Beitragvon buddybubble » 05.05.2016, 17:11

Ok also laut internetseite bekommt man die connectbox..
Ich denke ich werde es einfach mal drauf ankommen und da anrufen, schlimmer als jetzt scheints damit ja scheinbar nicht zu werden :)
buddybubble
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.01.2016, 14:43

Re: AW: Lohnt sich der Upgrade von TC7200 zur Connectbox?

Beitragvon Toxic » 06.05.2016, 12:07

Die Connectbox bekommst Du nur als Neukunde. Da Du aber bereits das TC besitzt und Altkunde bist, bekommst Du nix neues von UM.
Schenk Dir lieber den Versuch...
Warte lieber bis August oder klemme Dir nen Wlan-Accesspoint hinter das TC
BildBild
Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 544
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: Lohnt sich der Upgrade von TC7200 zur Connectbox?

Beitragvon buddybubble » 06.05.2016, 13:07

Ok das habe ich gerade auch von der Hotline erfahren.. Wenn man bereits das TC7200 hat, dann gibts keine Connectbox.. :sauer:

Also warte ich bis August und werd den [zensiert] dann hoffentlich komplett los.
buddybubble
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.01.2016, 14:43

Re: Lohnt sich der Upgrade von TC7200 zur Connectbox?

Beitragvon maik268 » 06.05.2016, 20:16

Das man die ConnectBox nur als Neukunde bekommt stimmt so auch nicht.
Vor ca. 3 Wochen hatten ich einen Techniker da, weil unser Internet oft abgebrochen ist. UnityMedia hatte sich das (nach etlichen Monaten endlich) von außen angesehen und meinten die Werte wären grottig und ein Techniker müsste kommen.
Der kam auch einen Tag später und hat die Dose ausgetauscht. Danach funktionierte alles wieder, er meinte aber, dass er mir vorsichtshalber auch ein neues Modem gibt. Ich habe mit einem neuen TC7200 gerechnet.
Aber als er aus seinem Auto einen Karton rauskrammte, kam die ConnectBox zum Vorschein, die ich jetzt mit einem alten 3Play Vertrag (50.000er Leitung) mit IPv4 nutze.

Die ConnectBox läuft (fast) tadellos und gefällt mir insgesamt deutlich besser als das TC7200.
Nur zwei Probleme habe ich:

1.) Die Smartphones sind zwar dauerhaft mit dem WLAN verbunden, ab und zu kommmt es aber vor, dass Push Nachrichten nicht durchkommen. Sobald man das Display des Geräts jedoch einschaltet kommen die Nachricht innerhalb einer halben Stunde sofort an. Das Problem gab es beim TC7200 schon. Vielleicht stimmt aber auch nur etwas nicht mit meinem Smartphone (beim TC7200 war es aber definitiv ein Modem Problem).
2.) ALLE Geräte im Haus verbinden sich tadellos. Sowohl im 2,4Ghz als auch im 5Ghz Netz. Mit einer Ausnahme: Der Amazon Kindle. Dieser bekommt einfach keine Verbindung zustande obwohl alle Einstellungen stimmen. Bisher konnte mir weder Amazon noch UnityMedia helfen.

Außerdem wird die Weboberfläche nach einigen Tagen Betriebszeit extrem träge.

Also wenn man eine ConnectBox möchte zwei Tipps:
1.) Bevor du bei UnityMedia anrufst steck dein Modem vom Strom. Dann bekommen die keine Verbindung von außen und müssen schnellst möglich einen Techniker losschicken (dieser Tipp kam im übrigen von einem UnityMedia Mitarbeiter :zwinker: )
2.) Immer wieder wiederholen, dass das Modem sich oft ausschaltet oder geresettet werden muss. Mit Glück gibts eine ConnectBox. Mit pech ein neues TC7200.
Zuletzt geändert von maik268 am 06.05.2016, 21:42, insgesamt 2-mal geändert.
maik268
Kabelneuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 30.07.2013, 21:52

Re: Lohnt sich der Upgrade von TC7200 zur Connectbox?

Beitragvon conscience » 06.05.2016, 20:25

Also wenn man eine ConnectBox möchte zwei Tipps:
1.) Bevor du bei UnityMedia anrufst steck dein Modem vom Strom. Dann bekommen die keine Verbindung von außen und müssen schnellst möglich einen Techniker losschicken (dieser Tipp kam im übrigen von einem UnityMedia Mitarbeiter :zwinker: )
2.) Immer wieder wiederholen, dass das Modem sich oft ausschaltet oder geresettet werden muss. Mit Glück gibts eine ConnectBox. Mit pech ein neues TC7200.


Dazu mal folgendes: ich hätte keine Problem damit, dir einen solcher Techniker Termin in Rechnung gestellt würde, egal woher der Tipp ist und das selbe gilt auch für deinen Punkt 2
:zerstör:


Stelle mal die WLAN Bandbreite in der Connect Box auf 20MHz für das 2.4GHz und das 5GHz WLAN ein.

Vielleicht verbindet sich der Kindle dann...
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3635
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Lohnt sich der Upgrade von TC7200 zur Connectbox?

Beitragvon maik268 » 06.05.2016, 21:38

Wenn man Monate lang auf Hilfe hofft und nicht passwirt, weil UnityMedia das Problem völlig egal war, muss man leider zu solchen Methoden greifen.
Letzendlich kam alles nur durch das UnityMedia facebook Team ins Rollen. Sonst säße ich bestimmt heute noch mit den Problemen hier.

Danke für den Ratschlag mit dem Kindle. Aber ich habe bereits alles erdenkliche versucht:
- Beide Geräte geresettet
- 5Ghz Ausgeschaltet
- Andere SSID und Kennwörter
- Statische Adressen
- Sämtliche Kanäle
- Mac Filter überprüft
- Kanalbreite geändert

Mit einem Smartphone verbindet sich der Kindle sofort ohne Probleme.
In ganz seltenen Fällen verbindet sich der Kindle mal für wenige Sekunden, fliegt aber kurz danach wieder raus. Meistens kommt die Meldung "Verbindung mit WLAN-Netzwerk nicht möglich".

(Mal nebenbei: Der Kindle kann kein 5Ghz, wieso wäre ein wechsel der Kanalbreite im 5Ghz Netz hilfreich? Da es aber auch mit ausgeschaltetem 5Ghz Netz nicht funktioniert, habe ich momentan die Standardeinstellung 80mhz aktiv)
maik268
Kabelneuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 30.07.2013, 21:52

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 27 Gäste