- Anzeige -

Nach dem 01.08. mit eigenem Router kein Telefon mehr?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Nach dem 01.08. mit eigenem Router kein Telefon mehr?

Beitragvon GoaSkin » 13.05.2016, 12:23

AFAIK ist über VoC nur ein Telefonie-Zugang möglich, sodass ein Anschluss mit mehreren Zugängen nur über VOIP realisiert werden kann.

Man wird evtl. zukünftig zwar auf VOIP setzen, aber es gibt keine technische Notwendigkeit dafür. Im Gegensatz zur analogen und ISDN-Telefonie belegt schließlich VoC kein großes Frequenzband, dass man zur Datenübertragung sinniger nutzen könnte.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1096
Registriert: 12.12.2009, 17:25

Re: Nach dem 01.08. mit eigenem Router kein Telefon mehr?

Beitragvon hajodele » 13.05.2016, 12:38

2 VOC sind durchaus möglich. Immerhin wird das seit "anbeginn der Kabelzeit" so angeboten.
Es gibt schon einige Kunden die diese 5 Euro mit Modem Arris, Cisco, etc. investieren, da sie die Fritzbox nicht mögen.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3963
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Nach dem 01.08. mit eigenem Router kein Telefon mehr?

Beitragvon johnripper » 13.05.2016, 23:58

Und hier scheint es auch mal wieder etwas neues zu geben:
http://www.golem.de/news/routerzwang-av ... 20896.html
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50
johnripper
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 834
Registriert: 06.02.2014, 20:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Nach dem 01.08. mit eigenem Router kein Telefon mehr?

Beitragvon rv112 » 14.05.2016, 11:32

Ich nutze seit über 10 Jahren zwei Telefonleitungen an einem reinem Modem, ohne Probleme oder Ausfälle!
KabelBW Internet seit 2003
Bild
- 2 Play 200 PREMIUM
- Cisco EPC3212 IPv4
- pfSense 2.3
rv112
Übergabepunkt
 
Beiträge: 373
Registriert: 28.10.2014, 08:18

Re: Nach dem 01.08. mit eigenem Router kein Telefon mehr?

Beitragvon Daniel Ventura » 17.05.2016, 13:45

die sind echt so lustig...ich mach mir den spass momentan ca einmal pro Woche dort anzurufen und mich über Umstellung auf eigenen router ab 01.08 zu informieren...
man bekommt echt jedes mal ne andere antwort oder auch gleich gar keine - weil das angeblich nicht für kabelprovider gilt mit dem wegfall des routerzwangs :glück:
meistens ist die antwort - das wisse man noch nicht wie das geregelt werden soll...
Daniel Ventura
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 11.06.2015, 14:14

Re: Nach dem 01.08. mit eigenem Router kein Telefon mehr?

Beitragvon GoaSkin » 17.05.2016, 17:50

Daniel Ventura hat geschrieben:die sind echt so lustig...ich mach mir den spass momentan ca einmal pro Woche dort anzurufen und mich über Umstellung auf eigenen router ab 01.08 zu informieren...
man bekommt echt jedes mal ne andere antwort oder auch gleich gar keine - weil das angeblich nicht für kabelprovider gilt mit dem wegfall des routerzwangs :glück:
meistens ist die antwort - das wisse man noch nicht wie das geregelt werden soll...


In manchen Callcentern ist es Arbeitsanweisung, niemals von etwas keine Ahnung zu haben und darum im Zweifel irgendetwas zu erzählen. Ich schätze, mit den Hotline-Mitarbeitern hat bezüglich des Wegfallens des Routerzwanges noch nie jemand gesprochen. Manchen wird man sogar etwas Neues erzählen.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1096
Registriert: 12.12.2009, 17:25

Re: Nach dem 01.08. mit eigenem Router kein Telefon mehr?

Beitragvon tobiwan80 » 17.05.2016, 20:01

Leseratte10 hat geschrieben:Aber eigentlich müsste man nur begründen "6360, 6490 und EPC3208 wurden von UM eingesetzt, also müssen sie kompatibel sein", und 99,9% der Leute werden wohl eins dieser Geräte nutzen wollen.

Aber eben diese 99,9% haben keine eigene 6360 oder 6490 da die von den Kabelanbietern immer nur vermietet und nicht verkauft wurden. Soweit ich weiß gibt es derzeit in DE keine frei verkäuflichen Kabelrouter.
tobiwan80
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 14.09.2014, 14:29

Re: Nach dem 01.08. mit eigenem Router kein Telefon mehr?

Beitragvon Leseratte10 » 17.05.2016, 22:26

Was meinst du wie schnell AVM die Dinger in die Läden bringt wenn der Kunde dann auch was damit anfangen kann.

Die sind ja nicht nicht im laden weil AVM das so will, sondern weil AVM die Kunden nicht "verarschen" will wenn der Kunde einen Router kauft den er dann nicht benutzen kann.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1275
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Nach dem 01.08. mit eigenem Router kein Telefon mehr?

Beitragvon palace » 18.05.2016, 09:44

Leseratte10 hat geschrieben:Was meinst du wie schnell AVM die Dinger in die Läden bringt

http://avm.de/service/freie-routerwahl/
palace
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 15.02.2016, 00:46

Re: Nach dem 01.08. mit eigenem Router kein Telefon mehr?

Beitragvon MartinDJR » 18.05.2016, 13:12

Leseratte10 hat geschrieben:Was meinst du wie schnell AVM die Dinger in die Läden bringt wenn der Kunde dann auch was damit anfangen kann.

Die sind ja nicht nicht im laden weil AVM das so will, sondern weil AVM die Kunden nicht "verarschen" will wenn der Kunde einen Router kauft den er dann nicht benutzen kann.

Das kommt sicherlich darauf an, wie stark die Firmware für UM angepasst werden muss.

Ich gehe davon aus, dass UM recht knapp vor dem 1. August erst bekannt geben wird, welche Protokolländerungen im Vergleich zum DOCSIS-Standard notwendig sind, damit der Router am UM-Netz funktioniert.

Ich kann mir vorstellen, dass das Netz von UM so aufgebaut sein wird, dass die Kunden-Router die Protokolländerungen beherrschen müssen, die bereits für das HotSpot-System notwendig waren.

Wenn es sich dabei nur um ein paar Kleinigkeiten handelt, wird AVM bereits kurz vor dem 1. August entsprechende Router auf dem Markt haben.

Wenn es sich um größere Änderungen handelt, dann wird AVM sicherlich erst ein mal prüfen, wieviele Kunden sich denn einen eigenen Router kaufen wollen. Sollte sich herausstellen, dass die Kosten für die Änderung der Firmware z.B. bei 200.000 Euro liegen und sich nur 1000 UM-Kunden einen Router kaufen wollen, wird AVM einen Aufkleber auf den Router machen: "Nicht geeignet für UnityMedia" (möglicherweise auch: "Nicht geeignet für UnityMedia-NRW") und fertig.
MartinDJR
Übergabepunkt
 
Beiträge: 459
Registriert: 22.12.2015, 16:53

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 12 Gäste