- Anzeige -

Connect Box: Zugriff von außen auf NAS

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Connect Box: Zugriff von außen auf NAS

Beitragvon sluggy » 27.04.2016, 15:32

Hallo Zusammen,

den richtigen Thread hab ich nicht gefunden bzw. gibt es vielleicht noch nichts passendes...

Ich habe seit wenigen Tagen ein NAS (WD EX2100) und versuche vergebens die Connect Box auf eine einen Zugriff von außen zu konfigurieren. Hat jemand Erfahrung damit? Oder muss ich auf die FritzBox wechseln?

Vielen Dank,
Stef
sluggy
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 27.04.2016, 15:26

Re: Connect Box: Zugriff von außen auf NAS

Beitragvon tomas » 27.04.2016, 17:38

Frage Nr. 1 bevor wir überhaupt weiter machen:

Hast du DS-Lite?
Falls ja, ist dir bewusst das du nur aus IPv6-Netzwerken dann auf dein NAS zugreifen kannst. Aktuell fallen da z.B. alle Mobilfunkanbieter raus.
(es sei denn du nutzt einen IPv6-Tunnel -> da gibt es viele Threas hier zu)
Anschluss: Unitymedia, 3 Play Smart 50
Hardware: FritzBox 6320, Synology DiskStation DS213+
tomas
Kabelexperte
 
Beiträge: 134
Registriert: 14.04.2013, 16:50
Wohnort: Hagen

Re: Connect Box: Zugriff von außen auf NAS

Beitragvon sluggy » 04.05.2016, 10:22

Danke, dann weiß ich nun in welche Richtung ich denken muss bzw. wo das Problem liegt. Werde das Ding also hinter meinen Business-Anschluss mit fester IP klemmen.

Vielen Dank!
sluggy
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 27.04.2016, 15:26

Re: Connect Box: Zugriff von außen auf NAS

Beitragvon hajodele » 04.05.2016, 11:11

sluggy hat geschrieben:Danke, dann weiß ich nun in welche Richtung ich denken muss bzw. wo das Problem liegt. Werde das Ding also hinter meinen Business-Anschluss mit fester IP klemmen.

Ohne die feste IP kannst du das Gerät direkt nutzen. Das ist dann ähnlich wie bei DSL, nur dass sich die IPv4 seltener ändert.
Mit fester IP benötigst du einen eigenen Router.

Deitails zur DS-Lite Geschichte:
Aktuell kann man bei den Telekom-Handyverträgen IPv6 bekommen.
Praktisch alle Tunnelprovider nehmen keine neue Kunden an. Damit hat sich das erledigt.
Es gibt kostenpflichtige Dienste wie http://www.feste-ip.net/ über die man auch über IPv4 auf sein IPv6 Netz kommen kann. Die Beschreibung ist sehr gut.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 52 Gäste