- Anzeige -

Business 150/10 Internet Bridge Modus?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Business 150/10 Internet Bridge Modus?

Beitragvon johnripper » 03.04.2016, 11:39

Langsam gehen mir auch die Ideen aus

Abschließend könnte ich jetzt noch eine andere FW auf der Fritzbox oder eine andere Fritzbox/Router vorschlagen. Die FB ist jetzt nicht mehr die neueste oder es ist ein Bug irgendwo.
Wenn es nach dem Tausch funktioniert wäre dies aber mehr Glück als Verstand.
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50
johnripper
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 834
Registriert: 06.02.2014, 20:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Business 150/10 Internet Bridge Modus?

Beitragvon H3ckMaC » 03.04.2016, 11:56

http://portforward.com/help/portcheck.htm

Habe es damit gemacht.

Ich bin mir eigt auch zu 100% sicher das alles richtig konfiguriert ist.
Konfiguriere ja nicht zu ersten Mal zum zocken.
Und das ist ja nicht die Welt, was man eigt dafür wissen muss.

Nur irgendwo muss irgendwas blocken.

Ich ruf Montag mal UM an, die konnten mir zwar auch noch nicht helfen, aber Vllt bringt ein Tarifwechsel ja was.
Ich danke euch trotzdem
:super:
H3ckMaC
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 02.04.2016, 11:48

Re: Business 150/10 Internet Bridge Modus?

Beitragvon tq1199 » 03.04.2016, 12:06

H3ckMaC hat geschrieben:http://portforward.com/help/portcheck.htm

Habe es damit gemacht.


Ist das eine Software, die man auf seinem Rechner installieren muss? Wenn ja, hast Du diese Software auf einem deiner Rechner installiert und danach den Portscan, aus deinem (W)LAN ausgeführt? Wenn ja, das ist nicht richtig, denn der Portscan muss aus dem Internet (... d. h. von einem anderen Internetanschluss, nicht von deinem UM-Anschluss) ausgeführt werden.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note
tq1199
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1265
Registriert: 07.02.2014, 10:05

Re: Business 150/10 Internet Bridge Modus?

Beitragvon johnripper » 03.04.2016, 12:18

H3ckMaC hat geschrieben:Ich ruf Montag mal UM an, die konnten mir zwar auch noch nicht helfen, aber Vllt bringt ein Tarifwechsel ja was.
Ich danke euch trotzdem
:super:

Hast du keine Möglichkeit eine andere FB/Router zu versuchen? Außer Mehrkosten sehe ich nicht, was ein Tarifwechseln (sinnvoll) bringen soll ohne sicher zu sein, das Problem zu lösen.
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50
johnripper
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 834
Registriert: 06.02.2014, 20:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Business 150/10 Internet Bridge Modus?

Beitragvon H3ckMaC » 03.04.2016, 18:42

Ja hab es von meinem pc aus gemacht,
War das erste mal das ich Ports so gecheckt habe.

Aber ich gehe auch so fest davon aus das die offen sind,
Weil als ich als Test einen Port weg gelassen habe.
Wurde mir inGame angezeigt das dieser Port nicht offen ist und NAT war auf Mittel.
Also Port wieder mit eingestellt und NAT war wieder Offen und keine Anzeige das ein Port nicht offen wäre inGame.

Wie könnte ich einen Port checken wenn ich nur bei mir zuhause ins Internet kann oder über mobiles Internet?

Was müsste ich machen wenn es sich heraus stellen sollte das ein Port nicht offen ist obwohl der in der Fritzbox freigegeben ist.

Eine andere Fritzbox leider nein.
Was wäre denn für ein Router zu empfehlen?
H3ckMaC
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 02.04.2016, 11:48

Re: Business 150/10 Internet Bridge Modus?

Beitragvon tq1199 » 03.04.2016, 18:53

H3ckMaC hat geschrieben:Aber ich gehe auch so fest davon aus das die offen sind,
Weil als ich als Test einen Port weg gelassen habe.
Wurde mir inGame angezeigt das dieser Port nicht offen ist und NAT war auf Mittel.
Also Port wieder mit eingestellt und NAT war wieder Offen und keine Anzeige das ein Port nicht offen wäre inGame.


Das mit "Port einstellen" bzw. "NAT" kann eine ganz andere Freigabe sein, evtl. nur für related Verbindungen.

Es geht hier darum, festzustellen ob deine FritzBox "border device" ist (so wie an deinem dsl-Anschluss).

H3ckMaC hat geschrieben:Wie könnte ich einen Port checken wenn ich nur bei mir zuhause ins Internet kann oder über mobiles Internet?


Das habe ich dir doch schon erklärt: Temporär den HTTPS-Zugang der FritzBox aktivieren und mit http://canyouseeme.org schauen ob der Port (den Du konfiguriert hast, evtl. auch nur der 443) offen ist.

H3ckMaC hat geschrieben:Was müsste ich machen wenn es sich heraus stellen sollte das ein Port nicht offen ist obwohl der in der Fritzbox freigegeben ist.

Nachschauen wie dein cisco-Modem(/Router) bzw. deine FritzBox konfiguriert sind.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note
tq1199
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1265
Registriert: 07.02.2014, 10:05

Re: Business 150/10 Internet Bridge Modus?

Beitragvon H3ckMaC » 04.04.2016, 19:13

Ok,
Werde am Wochenende wieder umbauen,
Und das mach testen.
H3ckMaC
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 02.04.2016, 11:48

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 40 Gäste