- Anzeige -

Technicolor TC7200 und Asus RTN66U

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Technicolor TC7200 und Asus RTN66U

Beitragvon mernas » 28.03.2016, 15:28

Quatsch.. mein TC7200 hat auch eine IPv6 (die ich persönlich jedoch nicht nutzen kann, weil der TC7200 keine Prefix Delegation beherrscht)
und dennoch habe ich eine echte IPv4
mernas
Kabelneuling
 
Beiträge: 47
Registriert: 19.10.2015, 13:40

Re: Technicolor TC7200 und Asus RTN66U

Beitragvon Energy3750 » 28.03.2016, 15:29

Das kommt bei mir raus.

Bild
Energy3750
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 28.03.2016, 13:57

Re: Technicolor TC7200 und Asus RTN66U

Beitragvon Energy3750 » 28.03.2016, 15:33

Also wenn ich meine WAN IP anpinge, übers Iphone mit mobiler Datenverbindung kommt jedenfalls ne Antwort.
Energy3750
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 28.03.2016, 13:57

Re: Technicolor TC7200 und Asus RTN66U

Beitragvon mernas » 28.03.2016, 15:42

Ok das erfolgreiche anpingen ist schonmal ein gutes Zeichen (sicherer wäre das Aufrufen einer Weboberfläche). Jetzt bleibt vor allem die Frage, auf Basis welcher Technologie auf die Festplatte zugegriffen wird. An dieser Stelle steige ich aus, weil ich wie gesagt die Originalfirmware des RT-N66U nicht im Detail kenne. Die von mir beschriebene Vorgehensweise sollte jedoch zum Erfolg führen, wenn die IPv4 von außen erreichbar ist.

-----
Als Gegenbeweis für @Toxic hier nebenbei mal meine IPv6-Tests auf beiden Geräten:
Bild
Wohlgemerkt, ich habe eine echte IPv4 UND eine echte IPv6. Somit NULL Aussagekraft des Tests zum Thema "DS-Lite vs DS". Er sagt nur aus, dass mein Asus kein IPv6 mitmacht (wegen der Prefix-Delegation-Problematik).
EDIT: Ein Traceroute könnte es ggf. ermöglichen, zwischen DS und DS-Lite zu unterscheiden
Zuletzt geändert von mernas am 28.03.2016, 16:05, insgesamt 1-mal geändert.
mernas
Kabelneuling
 
Beiträge: 47
Registriert: 19.10.2015, 13:40

Re: AW: Technicolor TC7200 und Asus RTN66U

Beitragvon Toxic » 28.03.2016, 15:59

Ist schon richtig, was Du schreibst. Allerdings ist der Themen-Starter auch direkt mit dem TC online...
Somit sollte bei DS-Lite eben auch eine IPv6 auftauchen.

Er kann aber auch einfach in den Modem-Router schauen, welche Config-Datei ihm von UM aufgespielt wurde.
Da steht, ob IPv4 only.

Und ob die IPv4 angepingt werden kann, sagt auch nicht wirklich was aus, denn bei DS-Lite gibt es diese Adresse ja. Allerdings teilen sich mehrere Leute diese... Oder verstehe ich das falsch.?
BildBild
Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 543
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: Technicolor TC7200 und Asus RTN66U

Beitragvon Energy3750 » 28.03.2016, 16:08

@Mernas, im Asus Router kann ich AiCloud aktivieren, dieser Dienst stellt mir dann eine Asus IP zur Verfügung über die ich dann eigentlich auf die Platte zugreifen können sollte.

Bringt es was vielleicht per Teamviewer?
Energy3750
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 28.03.2016, 13:57

Re: AW: Technicolor TC7200 und Asus RTN66U

Beitragvon Energy3750 » 28.03.2016, 16:09

Toxic hat geschrieben:Ist schon richtig, was Du schreibst. Allerdings ist der Themen-Starter auch direkt mit dem TC online...
Somit sollte bei DS-Lite eben auch eine IPv6 auftauchen.

Er kann aber auch einfach in den Modem-Router schauen, welche Config-Datei ihm von UM aufgespielt wurde.
Da steht, ob IPv4 only.

Und ob die IPv4 angepingt werden kann, sagt auch nicht wirklich was aus, denn bei DS-Lite gibt es diese Adresse ja. Allerdings teilen sich mehrere Leute diese... Oder verstehe ich das falsch.?



Wo seh ich denn die Config Datei?
Energy3750
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 28.03.2016, 13:57

Re: AW: Technicolor TC7200 und Asus RTN66U

Beitragvon Toxic » 28.03.2016, 16:44

Wie genau es beim TC geht, kann ich Dir leider nicht sagen, da ich glücklicher Cisco-User bin.

Hier findest Du aber eventuell ein paar nützliche Tipps:

http://mobil.pcwelt.de/ratgeber/Tipps__ ... 5412.html#
BildBild
Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 543
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: Technicolor TC7200 und Asus RTN66U

Beitragvon illumi241 » 28.03.2016, 20:21

Zu dyndns:
Energy3750 hat geschrieben:Wenn ich am Asus den DDNS Service aktivieren will, bekomme ich die Meldung das die WAN IP keine gülige ist.


Das liegt daran, dass die TC7200 vermutlich nicht als bridge läuft. ASUSWRT erkennt lokale Netzwerke als ungültig. Der würde sonst die WAN IP an den dyndns Server senden, welche allerdings dann die vom TC7200 zugewiesene LAN IP ist.
Auf meinem RT-N56u läuft eine custom Firmware ( https://bitbucket.org/padavan/rt-n56u/downloads , Flashen einer Custom Firmware kann zu Garantieverlust führen. ) , welche die externe IP erkennt und benutzt. DynDNS ist aber erstmal das kleinere Problem, denke ich mal.

Welche Freigabeart soll denn verwendet werden? Bei der custom Firmware muss zumindest auch in der Firewall im ASUS Router zusätzlich der externe Zugriff (Webinterface/FTP usw) erlaubt werden, weiß leider grade nicht mehr wie das bei der Stock Firmware war.
Bei FTP werden zudem auch weitere Ports für die passive Übetragung benötigt. Bei DMZ sollten die allerdings auch freigeschaltet sein, theoretisch.
illumi241
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 05.11.2015, 00:20

Re: Technicolor TC7200 und Asus RTN66U

Beitragvon Energy3750 » 29.03.2016, 05:29

Da ich mich erst seid kurzem danit befasse erklär ichs mal so wie ich das verstehe.

Auf dem Router läuft die Merlin Firmware.
Ich starte am Iphone ekne App Namens AiCloud.

Diese richtet auf dem Router einen DDNS service von Asus ein über die ich den Router dann von außerhalb erreichen soll.

Und genau hier scheitert es. -> da die WAN IP erkannt wird.

Ich kläre heute ab ob ich eine IPv4 habe oder nicht.

Wäre mein Problem denn mit der Fritzbox erledigt? Kann ich die als reines Modem nutzen und dahinter den Asus hängen?
Energy3750
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 28.03.2016, 13:57

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Bing [Bot] und 37 Gäste