- Anzeige -

Connect Box / DynDNS / DS-Lite / FRITZBox

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Connect Box / DynDNS / DS-Lite / FRITZBox

Beitragvon luk83 » 22.01.2016, 11:57

Guten morgen zusammen,

bin seit kurzen leider ein DS-Lite UnityMedia Kunde und kann daher meine Home-NAS nicht mehr so verwenden wie bisher. Als ehem. IPv4 Kunde, konnte ich wunderbar mit Portweiterleitungen arbeiten, nun bin ich da aber eingeschränkt.

Gibt es Erfahrungen mit der neuen Connect Box (CH7465LG), ob ich diese als "Bridged-Modus" und meine Fritz!Box 7490 anschließen / nutzen kann? Ich erhoffe mir damit, das ich dann Portweiterleitungen durch die FritzBox betreiben kann, um wieder an gewisse Dienste meiner Synology NAS zu kommen.

DynDNS gibt es wohl aktuell für die Connect Box nicht, könnte man aber mit der FRITZ!Box abbilden, wenn der "Bridged-Modus" an der Connect Box eingeschaltet werden kann.

Wer kann mir zu dem Thema ein paar Infos liefern?

Danke vorab und Grüße,
Lukas
luk83
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 10.05.2012, 20:05

Re: Connect Box / DynDNS / DS-Lite / FRITZBox

Beitragvon TTom » 22.01.2016, 12:10

Hast du schonmal geschaut ob Dynv6 in Kombi mit der ConnectBox geht? Damit wäre es gerüchteweise möglich, dann die IP des NAS entsprechend in der Connectbox von außen frei zugeben.

Bridged Mode geht z.Zt. wohl auch mit der ConnectBox nicht. Vielleicht wird das ja mit der Abschaffung des Routerzwangs freigeschaltet.

Würde mich aber interessieren, ob du es letztlich mit der ConnectBox hinbekommst. Habe das gleiche Problem mit dem TC7200, da geht sowas definitiv nicht (ohne die Firewall komplett zu deaktivieren).
TTom
Kabelneuling
 
Beiträge: 31
Registriert: 12.11.2015, 12:18

Re: Connect Box / DynDNS / DS-Lite / FRITZBox

Beitragvon luk83 » 22.01.2016, 13:04

Hi,

dynv6 habe ich testen wollen, aber bekomme es leider nicht hin, dynv6 direkt über die synology NAS updaten zu lassen. Ist nicht in der Liste der DDNS Provider aufgelistet und mit dem manuellen DDNS Provider Eintrag komme ich nicht wirklich weiter.

Danke und Gruß,
Lukas
luk83
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 10.05.2012, 20:05

Re: Connect Box / DynDNS / DS-Lite / FRITZBox

Beitragvon hajodele » 22.01.2016, 14:55

Bei diesem Provider gibt es eine ordentliche Anleitung: https://spdns.de/
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3963
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Connect Box / DynDNS / DS-Lite / FRITZBox

Beitragvon ch4cha » 23.01.2016, 16:19

Hallo,
habe das gleiche Gerät heute installiert und ein "upgrade" im VErtrag auf 120mbit durchgeführt. Leider musste ich festgestellt, dass ich laut speedtest nur ca. 50 down und 4 up habe. Wäre nur halb so schlimm wenn der Rest funktionieren würde...
Meine Synology NAS ist auch nicht mehr von aussen ansprechbar und Portforward ist auch nicht mehr möglich. Da mit der Umstellung nun leider auf IPv6 umgestellt wurde. Ich habe jetzt beim Kundenservice angerufen und darum gebeten mich wieder auf IPv4 zurückzustellen. Das wird mein Problem vermutlich auch nicht lösen da im Modem/Router fast keine Auswahlmöglichkeiten bestehen.
Auf einer tschechischen Seite habe ich gesehen, dass es wohl auch noch andere Software für das Gerät cbn CH7465LG-LC gibt. Diese Beschneidung ist aber sicher Absicht von UM.
Der nette MItarbeiter an der Hotline hat mir zugesichert, dass die Umstellung angestoßen wird aber er hat im Hintergrund schon gleich mal mit einem Techniker gesprochen der dann gemeint hat, dass dies mein Problem nicht lösen wird. Er hat mich gleich darauf vorbereitet, dass ich wohl die FritzBox mieten müsste...Das wäre dann zu den 3 Euro mehr für das Upgrade noch mal eine versteckte Preiserhöhung von weiteren 5 Euro für die Miete. Sauerei. :kratz:
Mal schaun was morgen ist, wenn es hoffentlich auf IPv4 zurück gestellt ist. Vermutlich pack ich das Modem wieder ein und schicke es zurück und bestehe auf Rückabwicklung und nehme die geringere Geschwindigkeit 32mbit/1mbit in Kauf.

Bin mal wieder bestätigt worden never change a running system...
ch4cha
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 23.01.2016, 16:05


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 28 Gäste