- Anzeige -

Störung Cisco EPC3208 Modem.

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Störung Cisco EPC3208 Modem.

Beitragvon Dope0602 » 23.12.2015, 21:20

Schönen guten Abend.

Habe folgendes Problem mit meinem bereits oben genannten Modem. Wenn ich eine direkte Verbindung vom Modem zum Laptop herstelle (also über das LAN Kabel) funktioniert das Internet einwandfrei, sobald ich aber eine Verbindung mittels dem selben Kabel zu meinem W-Lan Router herstellen möchte, bricht die Verbindung ab und ich habe keinen Internetzugang mehr.

Ich habe schon in verschiedenen Foren gesucht und gesucht aber leider keine hilfreichen Antworten gefunden. Das Modem sowie den Router habe ich bereits zurückgesetzt. Erfolglos!

Um es nochmal kurz zu fassen. Die Internetverbindung zum Router besteht. Wenn ich das Modem mittels LAN Kabel an meinem Laptop anschließe bekomme ich eine Internetverbindung. Sobald ich aber W-Lan nutzen möchte und das LAN Kabel am Router anschließe stürzt die Verbindung ab. Ich kann mich auch Problemlos mit dem Router verbinden, habe aber keine Internetverbindung.
Der Router ist ein "D-Link DIR-615".

Ich bin mittlerweile total am verzweifeln und hoffe das ihr mir helfen könnt. :confused:
Danke schonmal im vorraus,
Gruß Dope0602 :smile:
Dope0602
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 21.12.2015, 16:51

Re: Störung Cisco EPC3208 Modem.

Beitragvon Dinniz » 23.12.2015, 21:22

Nach jeden Wechsel (Endgerät hinter EPC3208) einen Neustart vom Modem durchführen.
Router ggf auf Werkseinstellung zurücksetzen.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Störung Cisco EPC3208 Modem.

Beitragvon Dope0602 » 23.12.2015, 21:29

Erstmal danke für deine Antwort.
Verstehe aber nicht ganz was du meinst. Soll ich jedes mal wenn ich von einer LAN Verbindung auf W-Lan wechsel das Modem neu starten? Ich benutze nähmlich grundsätzlich W-Lan. Und wie setze ich den Router auf Werkseinstellung zurück?
Dope0602
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 21.12.2015, 16:51

Re: Störung Cisco EPC3208 Modem.

Beitragvon Dinniz » 23.12.2015, 22:51

Wenn du am Modem zwischen Laptop und Router hinunherwechselst -> Modem neustarten.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Störung Cisco EPC3208 Modem.

Beitragvon rv112 » 24.12.2015, 00:11

Du darfst das Kabel am Modem nicht abstecken und an ein anderes Gerät anstecken. Wenn Du das machst, musst Du das Modem wie Dinniz schon sagte neustarten.
Wieso willst Du direkt ans Modem? Sowas macht man nicht. Der Router kommt direkt ans Modem. Vom Router zum PC kannst Du dann ein Kabel nutzen, oder WLAN.

Im Idealfall also alles anschließen, dann Router einschalten, danach das Modem einschalten und warten. Dann sollte alles funktionieren. Hast Du kein Internet, klappt die IP weitergabe an den Router vom Modem nicht. Stelle sicher, dass der WAN Port oder "Internetzugang" im Routermenü auf DHCP steht.
KabelBW Internet seit 2003
Bild
- 2 Play 200 PREMIUM
- Cisco EPC3212 IPv4
- pfSense 2.3
rv112
Übergabepunkt
 
Beiträge: 372
Registriert: 28.10.2014, 08:18

Re: Störung Cisco EPC3208 Modem.

Beitragvon tq1199 » 24.12.2015, 00:30

Dope0602 hat geschrieben:Die Internetverbindung zum Router besteht. Wenn ich das Modem mittels LAN Kabel an meinem Laptop anschließe bekomme ich eine Internetverbindung.


Schau in diesem Fall nach, ob das LAN-Interface deines Laptops die externe/öffentliche IP-Adresse (... und keine interne IP-Adresse aus dem Subnetz des Routers) hat?
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note
tq1199
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1265
Registriert: 07.02.2014, 10:05

Re: Störung Cisco EPC3208 Modem.

Beitragvon conscience » 24.12.2015, 08:10

Netzteil Modem mit Router vertauscht?
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Störung Cisco EPC3208 Modem.

Beitragvon Dinniz » 24.12.2015, 10:05

conscience hat geschrieben:Netzteil Modem mit Router vertauscht?

Das hatte eigentlich immer nur Auswirkungen auf Telefonie :D
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 68 Gäste