- Anzeige -

Anschluss Telefonanlage und Internet über 2 MMD

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Anschluss Telefonanlage und Internet über 2 MMD

Beitragvon markyze » 21.12.2015, 18:54

Hallo,

ich habe noch aus Zeiten von Kabel BW einen Standard Kabel-TV-Anschluss mit Internet und Telefonie. Im Keller befindet sich eine MMD; ebenso im EG.

Derzeit ist die Fritz-Box 6360 Cable an der MMD im Keller angeschlossen und von dort geht die Leitung zu der daneben befindlichen AGFEO Telefonanlage AGFEO 181 Plus. Das funktioniert auch. Ich möchte, da ic mir eine Streaming-Anlage zugelegt habe, jetzt aber die "Raumfeld Expand" , die eine eigenes WLAN für die Raumfeld Geräte aufbaut und die mit dem Router per LAN verbunden sein muss gerne im EG aufstellen.
Wenn ich nun die Fritz Box an die MMD im ersten Stock anschließe, müsste ich ja eine Leitung in den Keller zur AGFEO Anlage legen. Lasse ich die Fritz Box im Keller müsste ich eine Leitung ins Erdgeschoss legen, was ziemlich aufwändig ist-

Kann ich es nun irgendwie schaffen, oben die FritzBox als WLan-Router und zum Anschluss des "Raumfeld Expand" zu nutzen und an die MMD_ Dose im UG (Keller) ein anderes "Gerät" (was auch immer) anzuschließen, welches die Telefonanlage versorgt.

Ich hoffe, meine Frage ist einigermaßen verständlich. Bin auf diesem Gebiet halt auch Laie. Zunächst einmal Danke für die Antworten.
markyze
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.12.2015, 18:30

Re: Anschluss Telefonanlage und Internet über 2 MMD

Beitragvon Leseratte10 » 21.12.2015, 18:58

2 MMD gleichzeitig nutzen = 2 Kabelendgeräte = 2 Internetverträge = doppelter Preis. Eine Möglichkeit, beide MMDs mit einem Internetvertrag gleichzeitig für Internet zu nutzen, geht nicht.

Gibts wirklich keine Möglichkeit, ein LAN-Kabel ausm Keller ins Erdgeschoss zu legen? Wie sind denn die Endgeräte (Rechner und so) momentan angeschlossen? Alle über WLAN?
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1275
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Anschluss Telefonanlage und Internet über 2 MMD

Beitragvon Joerg » 21.12.2015, 21:21

Alternativ kannst Du Dir eine zweite Fritz!Box mit ISDN (z.B. eine 7272, ca. 80€ bei Ebay) kaufen und diese z.B. per DLAN mit der von UM (im Erdgeschoss) verbinden. Die zweite F!B müsstest Du dann als VoIP-Client in der Box von UM anmelden, an das ISDN der 2. Box kommt dann Deine Agfeo. Im EG steht Dir dann die volle Geschwindigkeit - ohne die unvermeidlichen Einbußen durch DLAN - zur Verfügung. Ist allerdings keine schöne Lösung - die wäre, wie Leseratte schon andeutet, ein LAN-Kabel zwischen Keller und EG, wodurch sich die 2. F!B dann erübrigt.

Jörg
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Anschluss Telefonanlage und Internet über 2 MMD

Beitragvon markyze » 22.12.2015, 00:18

Leseratte10 hat geschrieben:2 MMD gleichzeitig nutzen = 2 Kabelendgeräte = 2 Internetverträge = doppelter Preis. Eine Möglichkeit, beide MMDs mit einem Internetvertrag gleichzeitig für Internet zu nutzen, geht nicht.

Gibts wirklich keine Möglichkeit, ein LAN-Kabel ausm Keller ins Erdgeschoss zu legen? Wie sind denn die Endgeräte (Rechner und so) momentan angeschlossen? Alle über WLAN?


Hallo erst einmal Danke für die Antworten. Ja, im Moment laufen alle Endgeräte über WLAN und ein LAN-Kabel hochzuziehen ist wegen der dazwischen befindlichen Stahlbetondecke rundem dann auch noch notwendigen Eingriff in die Wohnräume für mich keine so erstrebenswerte Alternative.
markyze
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.12.2015, 18:30

Re: Anschluss Telefonanlage und Internet über 2 MMD

Beitragvon markyze » 22.12.2015, 00:21

Joerg hat geschrieben:Alternativ kannst Du Dir eine zweite Fritz!Box mit ISDN (z.B. eine 7272, ca. 80€ bei Ebay) kaufen und diese z.B. per DLAN mit der von UM (im Erdgeschoss) verbinden. Die zweite F!B müsstest Du dann als VoIP-Client in der Box von UM anmelden, an das ISDN der 2. Box kommt dann Deine Agfeo. Im EG steht Dir dann die volle Geschwindigkeit - ohne die unvermeidlichen Einbußen durch DLAN - zur Verfügung. Ist allerdings keine schöne Lösung - die wäre, wie Leseratte schon andeutet, ein LAN-Kabel zwischen Keller und EG, wodurch sich die 2. F!B dann erübrigt.

Jörg


Hallo Jörg,

auch Dir erst einmal Dank. WAs ich nicht verstehe: weshalb ist das keine schöne Lösung. Welche Nachteile ergeben sich daraus?
markyze
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.12.2015, 18:30

Re: Anschluss Telefonanlage und Internet über 2 MMD

Beitragvon Joerg » 22.12.2015, 07:18

"Unschön" finde ich vor allem, dass Du Daten über eine "Notlösung" wie z.B. DLAN transportieren musst. Die Bandbreite spielt zwar ausnahmsweise mal keine Rolle (Du willst darüber ja nur telefonieren), aber solche Verbindungen über nicht-geschirmte Leitungen sind prinzipbedingt störanfällig (wenn z.B. ein schlecht entstörter E-Motor in eine Waschmaschine "angeht" kann es zu Aussetzern kommen). Diese Störungen äussern sich dann als Knacken oder Aussetzer in Deinem Telefongespräch.

Jörg
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Bing [Bot], Google [Bot] und 44 Gäste