- Anzeige -

DSL Fritzbox an Unitymedia Anschluss nur für VOIP und WLAN?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

DSL Fritzbox an Unitymedia Anschluss nur für VOIP und WLAN?

Beitragvon DK2000 » 11.12.2015, 08:03

Moin, meine Schwiegereltern haben noch einen alten Telekom-Anschluss und da wir die Telefonie-Funktion unseres Unitymedia-Anschlusses nicht nutzen, wollen wir gern ihre Nummern via VOIP an unseren Anschluss portieren.

Ein Netzwerkkabel von unserer Fritzbox 6390 (30m) wäre schnell gelegt - als Verteiler in ihrer Wohnung wäre eine Fritzbox 7272 (DSL) noch vorhanden.

Einsatzzweck der DSL Fritzbox:
- Einwahl der Unitymedia VOIP Nummern an der DSL Fritzbox
- Anschluss analoger Telefone und eines Faxgeräts an der DSL Fritzbox via TAE
- DECT Station für weitere Telefone
- WLAN Access Point

Gibt es hier einen Showstopper?!? Hat jemand von euch das auch so in Betrieb?

Gruß,
DK2000
DK2000
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 14.08.2010, 11:51

Re: DSL Fritzbox an Unitymedia Anschluss nur für VOIP und WL

Beitragvon hajodele » 11.12.2015, 10:02

Grundsätzlich ist das Szenario in BaWü aus einem anderen Grund üblich:
In BaWü kann man keine eigenen SIP-Accounts in die 6360 einpflegen.

Mir bereitet die Nutzung von Fax UND Telefon auf einer Rufnummer Bauchweh. Da hat es schon immer (auch bei einem reinen Telekomanschluß) Probleme gegeben.

Wenn möglich, solltest du zunächst ein Testszenario mit den aktuellen nicht verwendeten Nummern in deiner Wohnung aufbauen:
Die entsprechenden Anleitungen findest du hier: http://avm.de/service/fritzbox/fritzbox ... inrichten/

Die 7272 wird als Client eingerichtet.
Für die Telefonie wird in der 6360 ein "LAN/WLAN (IP-Telefon)" eingerichtet und die so erzeugten Daten als SIP-Daten benutzt.
Danach hast du nur noch den Kampf, die Geräte, insbesondere Fax in der 7272 zum laufen zu bekommen.
Siehe hierzu http://avm.de/service/fritzbox/fritzbox ... y=2&query=

Wenn das alles tut, kommt die Portierung der Telefonnr.
Hierzu musst du wegen verschiedener Teilnehmernamen wohl anrufen oder die Vertragsadresse bei der Telekom umstellen lassen.
Siehe hierzu http://www.bundesnetzagentur.de/cln_143 ... _node.html
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3960
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 19 Gäste