- Anzeige -

TC2700 Probleme und Probleme

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

TC2700 Probleme und Probleme

Beitragvon EL3CTRiC » 23.10.2015, 14:02

Hi,

ich hoffe das mir jemand mit dieser tollen Box ein wenig helfen kann.

Eines der Probleme sind laufende Verbindungsabbrüche mit XboxLive, das ist allerdings von Tag zu Tag unterschiedlich. Vielleicht hat hierbei jemand Erfahrungen einbringen. :)

So und nun das absolute Hauptproblem. Statische IPs!!! Sobald ich (wie ich es immer bei meinen Geräten mache) eine feste IP vergebe, fangen die Probleme an. XBOX geht nur sporadisch /NAT Closed, allerdings ist mir das bewusst bin IPv6 Kunde, wenn sie automatische IPs gestellt ist sie "offen".
2x Handy (Nexus 5, LG3) 1x Tablet (Lenovo Yoga 2) machen nur Probleme, Apps weigern sich auf das Internet zuzugreifen, obwohl andere Dinge wie normales surfen in Chrome funktionieren. :wand:

MAC Adressen Filtern, ist das absicht der Entwickler das man alle zugelassen MAC Adressen von Hand eintragen muss? Das sind knapp 6 Stück und mir irgendwie zu doof. Gibt es keine Option vorhande zuzulassen und fremde zu sperren?

Der USB Port... Ist wohl nur zum Spaß an dem Gerät so wie ich das bisher verstehen konnte?

Nun ja, hier merkt das Teil nervt mich ein wenig. Vielen Dank schon mal für euere Antworten. :zwinker:
EL3CTRiC
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 19.09.2015, 16:26

Re: TC2700 Probleme und Probleme

Beitragvon Grothesk » 25.10.2015, 00:25

Ich würde ja die IPs dynamisch beziehen.
Und MAC-Filter sind ohnehin Quark. Vergib ein sicheres Passwort für das WLAN und gut ist.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: TC2700 Probleme und Probleme

Beitragvon rv112 » 25.10.2015, 11:21

Absoluter Qutasch. Wieso dynamische IP's? DAs ist vielleicht für den 0815 User ok, aber wer etwas mit seinem Netzwerk anfangen möchte, braucht statische IP's. Und ein MAC Filter im LAN als auch WLAN ist immer angebracht. Ich lasse nebenher in meinem DHCP Server nur bekannte Geräte eine IP zuweisen.
Das TechnikCrap7200 ist einfach Müll, so wie sämtliche Zwangsrouter von UM.

Melde bei der Hotline eine Störung und nimm den Schrott vom Netz. Sag dass alle LED's normal leuchten. Dann kommt ein Techniker der Dir mit etwas Glück ein richtiges Modem installiert. Andere haben es über Anwälte und monatelanger Hotlinefolter sowie Briefen an die Geschäftsleitung geschafft einen funktionierenden Anschluss mit einem Modem zu erhalten.

Mein Beileid und viel Glück!
KabelBW Internet seit 2003
Bild
- 2 Play 200 PREMIUM
- Cisco EPC3212 IPv4
- pfSense 2.3
rv112
Übergabepunkt
 
Beiträge: 372
Registriert: 28.10.2014, 08:18

Re: TC2700 Probleme und Probleme

Beitragvon hajodele » 25.10.2015, 11:45

rv112 hat geschrieben:Wieso dynamische IP's? DAs ist vielleicht für den 0815 User ok, aber wer etwas mit seinem Netzwerk anfangen möchte, braucht statische IP's.

Soso
ich verwende ausschließlich DHCP (mit Adressreservation) und gut ist.
In diesen komischen Privatnetzen brauchst du ja nur die IP, weil der DNS fehlt. (Muss ich leider auch so von außen benutzen)
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3963
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: TC2700 Probleme und Probleme

Beitragvon EL3CTRiC » 25.10.2015, 19:16

Das das Teil Schrott ist habe ich mittlerweile auch gemerkt. :hirnbump:

Zur Aufklärung, mein Heimnetzwerk soll ordentlich sein, daher die statischen IPs, im LOG will ich nicht immer erst Mac Adressen raussuchen und überprüfen, außerdem ist der LOG bei mir auch immer abgehackt, es fehlen einfach die letzten Zeichen.

Mit dieser Komfortoption bekommt ja man ja die Fritzbox, die Frage ist nun ob ich die 5 Euro mehr zahlen soll oder nicht... Ist die Fritzbox besser oder schlechter von den Erfahrungen her.

Als ich Untiymedia von den Problem mit dem Router erzählt habe passierte folgendes.

Sogenannte Fernwartung ---> Fehler entdeckt ---> Techniker ---> 1db abweichung vom Verteiler ---> Techniker "hat gar keinen Effekt erst ab 5-10 wird es störanfällig, nun ist es wie im Lehrbuch" ---> auf die Probleme angesprochen ---> Kann er mir nicht helfen, soll mich wieder an UM wenden ---> :wand:

Mal eine Frage in meinen Router steht folgendes:
1 5 Gesperrt 30800000 16QAM 5120000 ATDMA 44.7
2 2 Gesperrt 51800000 16QAM 5120000 ATDMA 44.8
3 3 Gesperrt 45200000 16QAM 5120000 ATDMA 44.8
4 4 Gesperrt 37400000 16QAM 5120000 ATDMA 44.8

Ist das normal das meine Kanäle gesperrt sind? Im "Handbuch" steht zu diesem Punkt, entsperrt. :(
EL3CTRiC
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 19.09.2015, 16:26

Re: TC2700 Probleme und Probleme

Beitragvon robbe » 25.10.2015, 19:43

Ja ist normal. Die TC7200 Tickets mit der Fehlerbeschreibung "instabiles Internet" sind die abslouten Hass-Aufträge eines jeden Technikers, weil man da zu 95% nichts machen kann. Wenn ich dann Sachen lese wie: "Melde bei der Hotline eine Störung und nimm den Schrott vom Netz. Sag dass alle LED's normal leuchten. Dann kommt ein Techniker der Dir mit etwas Glück ein richtiges Modem installiert.", krieg ich ne dicke Ader. Der Techniker kann das Ding nur 1 zu 1 tauschen und sich zusätzlich den Frust des Kunden anhören > das ist sinnlos und nervt.

Mit der Fritzbox hast du deutlich mehr Einstellungsmöglichkeiten und zudem läuft das Ding auch stabil. Obs deinen Anforderungen gerecht wird, kann ich dir allerdigns nicht sagen, da ich mich solchen Einstellungen eher weniger beschäftige.
robbe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 812
Registriert: 19.02.2013, 18:11

Re: TC2700 Probleme und Probleme

Beitragvon hajodele » 25.10.2015, 19:47

Zum TC7200 kann ich detailiert nichts beitragen, da ich das Teil zum Glück in meiner Umgebung nicht habe.
Die 6360 läuft bei meiner Verwandschaft seit Jahren beschwerdefrei.
Von der 6490 hört man auch keine gravierenden Mängel.

Du hast insgesamt 2 Probleme, die sich nicht so einfach lösen lassen (bezieht sich auch auf die TC7200):
Bei Firmwareupdates bis du von UM abhängig. Selbst kannst du, außer bruddeln, nichts machen.
Du hast IPv6/DS-Lite. Alles was über IPv6 protokolliert wird, zeigt dir auch nur eine relativ unlesbare dynamische IP.

Bei den Fritzboxen hast du die Möglichkeit, zu einer dynamisch vergebenen IP eine Adressreservation zu machen, die wirklich funktioniert.
Im Bereich IPv6 gibt es so was leider nicht. (Ich wüsste zumindest nicht, wie), da du keine statische IP zugewiesen bekommst.
Wenigstens kann man auch im IPv6-Bereich funktionierende Freigaben machen, ohne gleich die komplette Firewall ausschalten zu müssen.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3963
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: TC2700 Probleme und Probleme

Beitragvon EL3CTRiC » 25.10.2015, 20:50

robbe hat geschrieben:Sag dass alle LED's normal leuchten. Dann kommt ein Techniker der Dir mit etwas Glück ein richtiges Modem installiert.", krieg ich ne dicke Ader. Der Techniker kann das Ding nur 1 zu 1 tauschen und sich zusätzlich den Frust des Kunden anhören > das ist sinnlos und nervt.


Hatte ich auch nicht vor, als der Techniker mir gesagt hat das es sich um eine so geringe Abweichung handelt, tat er mir leid und ich sagte das wenn ich das gewusst hätte einfach darauf bestanden hätte mir die Hardware zu tauschen. :(
Der Vorgang war sowieso sehr undurchsichtig, nach dem ich UM das erzhält habe rief mich ein paar Stunden später ein Herr von irgendeiner Firma an. Meinte mein Verteiler wäre falsch eingestellt und das daher die Probleme kommen, ich bin ja nicht total doof und habe ihm gesagt das die DCHP Probleme wohl kaum vom Verteiler kommen, er sagte der Technicker schaut sich das an und behebt auch gleich den Fehler am Verteiler. Als er da war wusste er das nicht und konnte mir auch nicht helfen da er solche Dinge nicht kennt. Am Verteiler unten bekam ich dann gesagt das ca. 1db daneben liegt und das wäre überhaupt nicht schlimm... Da bekam ich schon ein schlechtes Gewissen mich überhaupt gemeldet zu haben.

Ich mache mir Sorgen um das vorgehen, so wie ich das bisher hier lesen konnte ist UM nicht besondern freundlich wenn es darum geht diesen Müll loszuwerden. Und 5€ mehr zu bezahlen nur dafür das ich Hardware besitze die mich anständig mit dem Internet verbindet sehe ich auch nicht so richtig ein, 24,99 Euro zahle ich ja so oder so. :D

Lg
EL3CTRiC
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 19.09.2015, 16:26

Re: TC2700 Probleme und Probleme

Beitragvon hajodele » 26.10.2015, 07:53

EL3CTRiC hat geschrieben:Ich mache mir Sorgen um das vorgehen, so wie ich das bisher hier lesen konnte ist UM nicht besondern freundlich wenn es darum geht diesen Müll loszuwerden.

Mit der Freundlichkeit am Telefon ist nach der Bestellannahme sowieso schnell Schluss. Man muss auch jederzeit damit rechnen, dass die Verbindung unterbrochen wird. Mir ist nur ein Fall bekannt, bei dem es nachträglich geklappt haben soll: viewtopic.php?f=53&t=32043

EL3CTRiC hat geschrieben:Und 5€ mehr zu bezahlen nur dafür das ich Hardware besitze die mich anständig mit dem Internet verbindet sehe ich auch nicht so richtig ein, 24,99 Euro zahle ich ja so oder so. :D

Da habe ich zum Glück andere Vorraussetzungen. Durch die Dauertelefonierer brauche ich einfach mehrere Rufnummern, damit ich auch mal 10 Minuten darf.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3963
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: TC2700 Probleme und Probleme

Beitragvon EL3CTRiC » 16.11.2015, 17:56

Ich *bump* noch mal nach oben.

Also nachdem ich mit UM gesprochen habe kam wieder ein Technicker, dieser hat sich meinen Router nich angeschaut sondern meinte das es ein Problem mit Hauptverteiler gab, wäre nun behoben. Lustig nur das die Modem Werte sich nicht verändert haben. :D Im Ticket stand das ich Probleme mit DCHP Server habe. Nun ja also habe ich beim UM angerufen und nach einer Fritzbox gefragt, 5 Euro mehr im Monat und 30 Euro einmahlige Gebühr. :hammer:

Mittlerweile habe ich das Gefühl das UM mich für dumm verkaufen will. Und aktuell macht mir der TC nur noch Ärger, eine Sache die ich überhaupt nicht verstehe ist das in der DHCP Übersicht meine Geräte zum Teil gar nicht auftauchen. Und ein Gerät was ich nicht mal kenne mit folgender Aussage im Router.

Unknown 08:95:2A:42:A4:xxx 192.168.0.2 Unknown N/A *** STATIC IP ADDRESS **
xxx-PC 9C:D2:1E:A0:C3:xxx 192.168.0.13 Wireless(802.11n) -57 2015-11-17 15:56:29
Unknown 8C:C8:CD:D5:63:xxx 192.168.0.16 Ethernet(100Mbps) N/A 2015-11-17 15:57:45

Was zum Teufel ist das für ein Teil in meinem Netzwerk?

Lustig ist, LG G3, Tablet, Nexus all das fehlt in der Übersicht. :(
EL3CTRiC
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 19.09.2015, 16:26

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 51 Gäste