- Anzeige -

Angeblich keine IPv6 mehr?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Angeblich keine IPv6 mehr?

Beitragvon pad » 22.09.2015, 22:08

Hallo zusammen,

ich leide natürlich wie wir alle unter DS-Lite.
Nun habe ich seit (heute?) das Problem, gehe ich auf wieistmeineip.de und will schauen, welche IPv6 ich habe, steht dort, das ich keine habe?

Also die FritzBox ist ganz normal verbunden und dort steht auch mein Präfix für IPv6.. Aber wieso habe ich keine externe IPv6 mehr?
Ich habe jetzt auch einen Freund gefragt, er kommt auch nicht auf meine FritzBox (er hat eine echte IPv6 + IPv4), obwohl ich diese im Netz freigegeben habe.

Auch diverse Neustarts der Fritz haben nicht geholfen..
Ist das ein neuer Scherz von Unitymedia oder stimmt da etwas nicht?

Grüße
paD
pad
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 22.09.2015, 22:02

Re: Angeblich keine IPv6 mehr?

Beitragvon hajodele » 22.09.2015, 22:25

Seltsam ist das schon. Irgendwie kommst du ja ins Internet und wenn dein Kumpel DS hat, würde er dann halt via IPv4 kommen.

Probier mal andere IPv6-Testseiten, z.B. http://test-ipv6.com/ http://ipv6-test.com/ http://ipv6-test.kabelbw.de/
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3972
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Angeblich keine IPv6 mehr?

Beitragvon pad » 22.09.2015, 22:35

http://test-ipv6.com - Keine IPv6 Adresse erkannt
http://ipv6-test.com - Not supported
http://ipv6-test.kabelbw.de - IPv6: Nicht verfügbar

Ich bin hier echt am verzweifeln -.-
pad
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 22.09.2015, 22:02

Re: Angeblich keine IPv6 mehr?

Beitragvon hajodele » 22.09.2015, 23:11

Das wird immer stranger.
Du bist doch aktuell via UM online?
Hast du an deinem Client überprüft, ob er via IPv6 verbunden ist?
Am Windows Client: cmd.exe starten und dann ipconfig eingeben / Für Mäuseschupser :smile: "Netzwerk- und Freigabecenter - Status - Details"
Hier sollte eine IPv6-Adresse drin stehen, die mit "2a..." anfängt.
Ist das die gleiche, wie du in der Fritzbox siehst.

Ach ja, zwischen Fritzbox und deinem PC gibt es keinen weiteren Router?

Ansonsten kann ich die nur die Hilfe-App von UM empfehlen, wenn du bei Facebook/Twitter registriert bist. Die wollen ausdrücklich eine PN und du brauchst die Kunden-Nr., die anderen Daten hast du im Kopf.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3972
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Angeblich keine IPv6 mehr?

Beitragvon pad » 23.09.2015, 09:20

Danke schon mal für deine Hilfe :)

- Erstmal ja, ich war mit Unitymedia online.
- zwei Mac-Laptops und ein Windwos Laptop haben die gleichen Ergebnisse auf den Seiten.
- Intern im Netzwerk sind alle Geräte mit IPv6 UND IPv4 verbunden.
- Ich habe einen kleinen Homeserver (der aktuell unnötig ist dank Unity..) welcher als einziges gleich über die FritzBox verbunden ist (Kabel)
- Alle WLAN Clients laufen über Internet - FritzBox - TimeCapsule von Apple - Client
- Die TimeCapsule hat eine IPv4 und eine IPv6 und ist mit Kabel mit der FritzBox verbunden.

Egal welches Gerät, egal welche Einstellung, selbst wenn ich IPv4 am Endgerät deaktiviere, erhalte ich "Keine IPv6 Adresse"..

Ich fürchte das ist ein Fall von Unitymedia..?
pad
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 22.09.2015, 22:02

Re: Angeblich keine IPv6 mehr?

Beitragvon Dinniz » 23.09.2015, 12:07

Mich stellt sich eigentlich nur seien Frage: Hast du ein wirkliches Problem mit der Leitung aufgrund der Anzeige oder stört es dich einfach nur?
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10371
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Angeblich keine IPv6 mehr?

Beitragvon pad » 23.09.2015, 13:25

Naja, es stört mich nicht nur, ich kann meine FritzBox von außen auch nicht über die angezeigte IP in der FritzBox erreichen.
Deshalb dachte ich gut, schaust du mal, welche IP Adresse ich angeblich von außen habe.. und da stellte sich dann heraus das ich nichts haben soll..

Ist halt jetzt die Frage, hängt das Problem damit zusammen oder ist es nur ein "optischer" Fehler der Testseiten?
pad
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 22.09.2015, 22:02

Re: Angeblich keine IPv6 mehr?

Beitragvon hajodele » 23.09.2015, 13:56

pad hat geschrieben:Naja, es stört mich nicht nur, ich kann meine FritzBox von außen auch nicht über die angezeigte IP in der FritzBox erreichen.
Deshalb dachte ich gut, schaust du mal, welche IP Adresse ich angeblich von außen habe.. und da stellte sich dann heraus das ich nichts haben soll..

Ist halt jetzt die Frage, hängt das Problem damit zusammen oder ist es nur ein "optischer" Fehler der Testseiten?

Hat das eigentlich jemals funktioniert?
Zur öffentlichen Freigabe auf die Fritzbox muß man schon einiges tun:
- "Internet - Freigaben -Fritzbox-Dienste"
- optional "Internet - Freigaben - Dynamc DNS"
- optional "Internet - MyFritz!"
- in "System - Fritz!box-Benutzer mindstens einen Benutzer mit Zugang auch aus Internet erlaubt"
- Der Zugang erfolgt via "https://..."

Wird bei den Geräten in der Fritzbox eine IPv6 angezeigt?
Heimnetz - Netzwerk - und dann ein Gerät zum bearbeien öffnen.

Wenn deine Geräte keine IPv6 haben, kommt auch bei den externen Tests nur Schrott raus.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3972
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Angeblich keine IPv6 mehr?

Beitragvon pad » 23.09.2015, 19:06

Frag mich nicht wieso, als ich heute von der Arbeit nach hause gekommen bin, haben alle Geräte wieder eine IP..
Und ja, jetzt ist der Server auch wieder erreichbar...

Danke für deine nette Hilfe :)

paD
pad
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 22.09.2015, 22:02


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 65 Gäste