- Anzeige -

WLAN Geschwindigkeit des TC7200 durch WLAN-Router verbessern

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

WLAN Geschwindigkeit des TC7200 durch WLAN-Router verbessern

Beitragvon Rhyno04 » 27.08.2015, 13:26

Hallo zusammen,

ich habe seit gestern UnityMedia 2play Premium 200 hier zu Hause und habe bei diversen Speedtests festgestellt, dass die 200 mbit/s auch definitiv ankommen, wenn ich meinen Laptop bspw. via Kabel mit dem TC7200 verbinde.

Das ist natürlich bei einem Laptop nicht Sinn der Sache, diesen immer am LAN hängen zu haben. Jetzt bin ich mit den WLAN-Geschwindigkeitswerten nicht wirklich zufrieden. Beim 2,4 GHz Netz kam ich auf ca. 30-40 mbit/s, jetzt nach Umstellung auf das 5 GHz Netz, wo alle Geräte hier mit klar kommen, ist der Speed immerhin bei 50 mbit/s.

Trotzdem ist das natürlich deutlich zu wenig, wenn man eine 200 mbit/s Leitung gebucht hat.

Daher meine Frage: wenn ich mir nun einen WLAN-Router wie diesen kaufe und ihn mit einer derartigen Konfiguration an meinen TC7200 anschließe, kriege ich dann den "Vollspeed" über WLAN bzw. zumindest mal mehr als nur 1/4 meiner eigentlich gebuchten Leistung?

Die Anleitung in dem Link habe ich verstanden, aber ich möchte ja jetzt nicht die "Katze im Sack" kaufen bevor diese Möglichkeit eh von Haus aus ausgeschlossen ist und ich mit dem "miesen" WLAN Speed leben muss.

Vielen Dank im Voraus!
Rhyno04
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 27.08.2015, 13:22

Re: WLAN Geschwindigkeit des TC7200 durch WLAN-Router verbes

Beitragvon manu26 » 02.09.2015, 19:05

Der verlinkte TP-Link Router hat nur 100 Mbit/s LAN-Ports. D.h. bei 100 Mbit/s ist spätestens Schluss.

D.h. mindestens einen AccessPoint/Router kaufen der Gigabit-Ports hat und ich würde mir auch überlegen, ob man nicht direkt einen nimmt, der auch 802.11ac kann und nicht nur 802.11n. Dann ist man für die Zukunft gerüstet. Außerdem wird ein "bis zu 300 Mbit/s"-Router auch nicht die vollen 200 Mbit/s schaffen. Natürlich hängt dann die erreichte Geschwindigkeit auch von den Endgeräten ab. Es bringt der beste Router nichts, wenn z.B. der Laptop dann nur 802.11n mit bis zu 150 Mbit/s schafft. Dann wird man wahrscheinlich im Bestfall auch wieder bei den Werten liegen, die du jetzt eh schon schaffst.

Die verlinkte Anleitung ist in Ordnung.
manu26
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 643
Registriert: 23.07.2007, 16:57
Wohnort: Recklinghausen

Re: WLAN Geschwindigkeit des TC7200 durch WLAN-Router verbes

Beitragvon hajodele » 02.09.2015, 19:21

Siehe z.B. hier: viewtopic.php?f=80&t=31790
Vorraussetzung ist aber, wie schon geschrieben "AC"
Bei den klassischen Geräten kannst du davon ausgehen, dass bestenfalls gut 1/3 der Bruttorate Netto ankommen.
Also
150 MBit entspricht etwa 60 Mbit
300 Mbit entspricht etwa 100 Mbit
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3966
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 30 Gäste