- Anzeige -

Fritzbox 7490 hinter 7200 - kein IPv6 - falsche Einstellung?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Fritzbox 7490 hinter 7200 - kein IPv6 - falsche Einstellung?

Beitragvon sun37 » 17.08.2015, 17:26

Tach zusammen,
ich habe einen neuen 2Play Anschluss ohne Frirtzbox (mit 7200) bei UM. Verbinde ich meinen Rechner per LAN oder WLAN mit dem 7200 klappt alles, ich habe also IPv4 und v6.

Wenn ich meine 7490 an den 7200 anschließe so erhält diese auch eine IPv6 Adresse. Im LAN/WLAN hinter der 7490 zeigt mir z.B. http://www.wieistmeineip.de/ipv6-test/ jedoch keine IPv6 Adresse mehr an. Gefühlt ist auch die DNS Auflösung langsamer, es dauert immer erst etwas bis eine Seite lädt.

Die Fritzbox ist mit Interneteinstellung Unitymedia konfiguriert.

Was mache ich falsch?

Danke für eure Hilfe!

sun
sun37
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 17.08.2015, 17:17

Re: Fritzbox 7490 hinter 7200 - kein IPv6 - falsche Einstell

Beitragvon hajodele » 17.08.2015, 17:31

Wie hast du die 7490 konkret angeschlossen?
Als Client sollte es eigentlich funktionieren
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Fritzbox 7490 hinter 7200 - kein IPv6 - falsche Einstell

Beitragvon sun37 » 17.08.2015, 17:46

Sie soll nicht als Client laufen sondern ein eigenes Subnetz bedienen. Was muss ich da bei Intetnzugang und Heimnetz/IPv6 einstellen? Die 7490 muss ja vermutlich selbst IPv6 Adressen verteilen?!

VG

sun
sun37
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 17.08.2015, 17:17

Re: Fritzbox 7490 hinter 7200 - kein IPv6 - falsche Einstell

Beitragvon hajodele » 17.08.2015, 18:16

Das geht mit dem TC7200 leider nicht.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Fritzbox 7490 hinter 7200 - kein IPv6 - falsche Einstell

Beitragvon sun37 » 17.08.2015, 19:50

Das verstehe ich jetzt nicht so ganz...die 7490 läuft doch hinter dem 7200, sie erhält eine IPv6 Adresse, die registrierten Nummer laufen sowohl über v4 wie v6, sie gibt lediglich keine IPv6 Adresse an das interne Netz dahinter weiter.

Ich benötige also lediglich einen Tip für die Konfiguration der 7490, am 7200 kann man ja fast nix einstellen.

VG

sun
sun37
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 17.08.2015, 17:17

Re: Fritzbox 7490 hinter 7200 - kein IPv6 - falsche Einstell

Beitragvon hajodele » 17.08.2015, 19:59

sun37 hat geschrieben:die 7490 läuft doch hinter dem 7200, sie erhält eine IPv6 Adresse

Genau das ist das Problem: Sie erhält kein Subnet, ergo hat sie auch nichts zu verteilen.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Fritzbox 7490 hinter 7200 - kein IPv6 - falsche Einstell

Beitragvon Ulimit » 18.08.2015, 16:15

sun37 hat geschrieben:Fritzbox 7490 hinter 7200 - kein IPv6 - falsche Einstellung?


Ich glaube kaum, daß man da mit einer Fritzbox 7490 eine Chance hat. Schon mit einem bekanntlich *sehr flexiblen* OpenWRT-Router war es etwas tricky, die light-version von IPv6 ("DSlite") von UM halbwegs selbstbestimmt zu nutzen. - Interessieren könnte Dich:
IPv6-Nutzung geschützt durch privaten Router überhaupt machb

Gruss
Ulimit
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 31.05.2015, 11:22

Re: Fritzbox 7490 hinter 7200 - kein IPv6 - falsche Einstell

Beitragvon sun37 » 18.08.2015, 17:53

Erst einmal danke für die hilfreichen Antworten, ich sehe jetzt deutlich klarer.

Inzwischen läuft meine 7490 hinter dem 7200 problemlos. Den Nachteil daß ich hinter der 7490 (eigenes Netz) kein IPv6 habe kann ich verschmerzen. Mittels Portmapper (feste-ip.com) komme ich auch von aussen bis auf die 7490. Dazu muss ich dummerweise die IPv6 Firewall des 7200 abschlalten, aber das dürfte keine Rolle spielen - die 7490 dient ja noch als Firewall und alle Geräte sind dahinter.

Oder mache ich hier einen Denkfehler?

VG

sun
sun37
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 17.08.2015, 17:17

Re: Fritzbox 7490 hinter 7200 - kein IPv6 - falsche Einstell

Beitragvon Ulimit » 18.08.2015, 19:06

sun37 hat geschrieben:Erst einmal danke für die hilfreichen Antworten, ich sehe jetzt deutlich klarer.

Inzwischen läuft meine 7490 hinter dem 7200 problemlos. Den Nachteil daß ich hinter der 7490 (eigenes Netz) kein IPv6 habe kann ich verschmerzen. Mittels Portmapper (feste-ip.com) komme ich auch von aussen bis auf die 7490. Dazu muss ich dummerweise die IPv6 Firewall des 7200 abschlalten, aber das dürfte keine Rolle spielen - die 7490 dient ja noch als Firewall und alle Geräte sind dahinter.

Oder mache ich hier einen Denkfehler?


Ich sehe da erstmal keinen Denkfehler. Nur bist Du dann eben wieder auf IPv4 zurückgefallen und musst dafür sorgen, daß auf Deinem privaten Router eine IPv4- und eine IPv6-Firewall läuft, richtig konfiguriert ist und Deinen Router auch tatsächlich schützt. Je nachdem, wo Du Deine Client-PCs hinter der Fritz hast, machst Du dann u. U. eben zweimal NAT, einmal auf der Fritz und ein zweites Mal beim Provider (CGNAT). Und Du musst Dich noch bei einem 3rd-party Dienst, wie Deinem genannten Portmapper anmelden (und ggf. Geld da lassen). -- Ich glaube INTERnet war ursprünglich mal etwas geradliniger gedacht ... :hirnbump:

Gruss
Ulimit
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 31.05.2015, 11:22

Re: Fritzbox 7490 hinter 7200 - kein IPv6 - falsche Einstell

Beitragvon sun37 » 19.08.2015, 12:29

Bei der 7490 sehe ich da keine Probleme, die Firewall sollte gut funktionieren. Ausserdem habe ich ja hinter der 7490 kein IPv6 mehr, also kann da ja auch eigentlich nichts passieren, oder?

Ich glaube INTERnet war ursprünglich mal etwas geradliniger gedacht ...

Das dachte ich früher auch mal :zwinker: Bei dem ganzen Chaos aus unkonfugierbarer Hardware (TC7200) und DS-Lite kann man davon bei UM aber wohl kaum sprechen...

VG

sun
sun37
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 17.08.2015, 17:17


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 51 Gäste