- Anzeige -

Horizon HD Recorder mit alter TV Dose

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Horizon HD Recorder mit alter TV Dose

Beitragvon Lonewolf » 15.08.2015, 23:43

Hallo,

ich bin bei folgender Situation etwas verwirrt weil mir jeder Unitymedia Hotliner etwas anderes erzählt.

Ich habe momentan noch das 2play Classic mit 50Mbit und einem Cisco Modem in einem Haus. Im zweiten Stock ist meine neue Multimediadose und mein Internetanschluß, hier sind damals auch neue Leitungen von den Technikern verlegt worden. Im ersten Stock wird Fernseher geschaut, hier sind noch alte Leitungen in der Wand und eine alte 2 Loch TV Dose.

Nun möchte ich jedoch in den 120Mbit 3play Vertrag mit dem Horizon HD Recorder wechseln und das Cisco Modem behalten - was auch problemlos laut Hotline geht.

Jetzt ist es aber so, das mir manche Hotliner einen Techniker aufschwätzen wollen, da sie meinen, das der HD Recorder nicht mit den alten Dosen und Leitungen funktioniert, wegen dem Rückkanal.
Der Techniker soll jedoch 100€ kosten, für das setzen einer neuen Dose, was ich natürlich nicht zahlen möchte.

Also nochmal angerufen, diesmal meinte ein anderer Hotliner, das man für diese Konstelation, wenn man den Recorder nicht als Modem benutzt, auch mit alten Leitungen und der alten Dose betreiben kann.

Was stimmt denn nun? Ich hatte schon viele Gespräche, und wirklich jedesmal gehen die Antworten wie ein Ping Pong hin und her...

Eigentlich hockt der Rückkanal doch im Keller, und es müsste rein technisch doch auch mit den alten 1fach geschirmten Leitungen funktionieren.
Bild BildBild
Lonewolf
Kabelneuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 14.06.2012, 23:59

Re: Horizon HD Recorder mit alter TV Dose

Beitragvon robbe » 16.08.2015, 07:38

Egal wie man die Horizon benunutzt, Rückkanal braucht sie immer. Wie die Signalpegel an der alten Dose aussehen und ob dort Rückkanal anliegt, kann man aus der Ferne natürlich nicht sagen. Das der Techniker was kosten soll wundert mich etwas. Es kommt nicht grade selten vor, das die Horizon nicht mit dem Modem in einem Raum steht, da werden dann halt mal 2 Dosen installiert. Am besten am Telefon einfach mal etwas rum eskalieren.

Zur Leitung, die einfach geschirmten sollten nach Möglichkeit ausgetauscht und am besten nicht für Rückkanal erfordernte Dienste genutzt werden. Die Wahrscheinlichkeit, das Störungen aufgrund der schlechten Schirmung zurück ins Kabelnetz gelangen, ist einfach sehr hoch.
robbe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 810
Registriert: 19.02.2013, 18:11

Re: Horizon HD Recorder mit alter TV Dose

Beitragvon Lonewolf » 16.08.2015, 12:30

robbe hat geschrieben: Das der Techniker was kosten soll wundert mich etwas. Es kommt nicht grade selten vor, das die Horizon nicht mit dem Modem in einem Raum steht, da werden dann halt mal 2 Dosen installiert. Am besten am Telefon einfach mal etwas rum eskalieren.


Hier sagte mir der erste Unitymedia Hotliner, das die Installation kostenfrei sein. Paar Stunden später rief mich ein Techniker von der Firma ABM an und meinte zu mir, das eine zweite Dose 100€ Pauschale kosten würden. Ich habe ihm auch extra mehrmals darauf hingewiesen, das man zu mir gesagt hatte, das dies nichts koste wenn es mit der Installation einer Horizon in Verbindung stehe. Er beharrte aber auf sein Recht und blieb bei den 100€.
Also rief ich nochmal bei Unitymedia an, dieser Mitarbeiter meinte zu mir, das der Techniker Recht hat. Nur eine Multimediadose pro Vertrag sei kostenfrei. Jede weitere kostet 100€. Als ich ihm die Situation geschildert habe, das es räumlich voneinander getrennt sei, meinte er zu mir nur frech das ich den Fernsehr halt hochstellen soll :sauer: .

Im Prinzip traue ich es mir auch selber zu die Leitung zu verlegen und die neue Dose zu installieren. Bin ja Elektriker, aber habe noch nie was mit Radio oder Fernsehrtechnik gemacht. Ich hab halt kein Messgerät indem ich die Pegel kontrollieren kann. Deswegen möchte ich da auch nichts dran rummurksen.
Bild BildBild
Lonewolf
Kabelneuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 14.06.2012, 23:59


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Bing [Bot], Google [Bot] und 84 Gäste