- Anzeige -

Mindestdatenrate bei Internet und Signalqualität bei HD-TV

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Mindestdatenrate bei Internet und Signalqualität bei HD-TV

Beitragvon flicflac » 06.07.2015, 18:17

Hallo

Ich habe entweder falsch gesucht oder stand die Frage noch nie. Aber da UM-Mitarbeiter hier sind, hoffe ich auf eine eindeutige Aussage.
Da Thema ist auch ein bisschen querverzweigt da es auch mit TV zu tun hat.

Ich habe eine 3play Smart 50 Anschluss mit HD
Internet:
Mehrere Geschwindigkeitstest bei verschiedenen Speedtest-Seiten, verteilt über 4-5 Tage, ergaben eine durchschnittliche Datenrate im Download von knapp 30 Mbit/s. Das auch zu nächtlichen Zeiten und direkt beim (mE geschönten) UM-Speedtest.
Das Auslesen der Werte im Cisco EPC3208G ergab SNR -Werte unter 34dB, der PL liegt durchschnittlich bei 4,2 dBmV. Seit heute merkwürdigerweise SNR bei rund 35dB, aber kein besserer Datendurchsatz. Der Uptream liegt bei rund 2,4Mbit/s, also gut.

Fernsehen:
Da habe ich (und auch Nachbar) eine Signalqualität von unter 50%. Signalstärke liegt bei 95-100%, aber das macht ja der HAV. ARTE-HD ist teilweise nicht zu schauen da die Signalqualität unter 15% liegt, Pressluftsender wie z.B. HSE24-HD kommen mit 98% Signalqualität an?! Gerade bei den Öffentlich-Rechtlichen zeigt sich da ein Manko, aber auch die SD-Sender der ÖR, RTL usw. liegen bei unter 50%.

Frage...
Welcher Datendurchsatz muss beim "Highspeed-Versprechen" durchschnittlich erreicht werden und welche Signalqualität muss beim Fernsehen mindestens anliegen?
Vor 2 Jahren als ich auf 3play Smart 50 gegangen bin war alles OK.

Ich hoffe mir kann jemand genaue Hinweise geben :smile:

Gruß flic
flicflac
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 14.06.2010, 20:45

Re: Mindestdatenrate bei Internet und Signalqualität bei HD-

Beitragvon Knifte » 06.07.2015, 20:39

Laut DIN Norm müssen 75% der gebuchten Bandbreite ankommen.

Aber wenn TV auch gestört ist, würde ich eine Störung melden. Dann kommt ein Techniker und stellt alles richtig win.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Mindestdatenrate bei Internet und Signalqualität bei HD-

Beitragvon hajodele » 06.07.2015, 22:12

Ich wusste gar nicht, dass es eine DIN-Norm gibt :smile:
Maßgeblich für UM ist ausschließlich der Unitymedia Geschwindigkeitstest http://speedtest-1.unitymedia.de/
Und beachte dabei die Anmerkungen: http://www.unitymedia.de/hilfe_service/ ... vice-nina/
Alle anderen Tests haben keine Bedeutung.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3966
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Mindestdatenrate bei Internet und Signalqualität bei HD-

Beitragvon flicflac » 07.07.2015, 08:46

Danke erst mal für die Antworten. Leider hilft das nicht groß weiter.
Gestern Abend nochmal gegen 23 Uhr bei UM getestet, ebenfalls heute früh 8:30. Viel mehr als 30 MBit kommen nicht an, eher weniger.
Selbst wenn man die Aussage von Knifte zu Grunde legt, müssten es wenigstens 37,5Mbit sein.
Weiterhin steht immer noch die Frage nach dem Signalpegel beim Fernsehen.

Gruß flic
flicflac
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 14.06.2010, 20:45

Re: Mindestdatenrate bei Internet und Signalqualität bei HD-

Beitragvon domserv » 07.07.2015, 09:44

Wie Knifte schon sagte - Störung melden, anrufen. Da kann dir keiner hier im Forum helfen
3play PREMIUM 100 mit HD Recorder + Allstars + HD Option
Panasonic TX-L42ETW50
Cisco EPC3208 - Netgear R6300v2

Bild
domserv
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 506
Registriert: 13.10.2010, 14:50
Wohnort: Hessen

Re: Mindestdatenrate bei Internet und Signalqualität bei HD-

Beitragvon Knifte » 07.07.2015, 09:48

Ich dachte, dass es sich um eine DIN-Norm handelt. Finde die Angaben bzgl. der 75% auch gar nicht mehr auf der UM Seite.

@TE: Bzgl. deiner Fragen zum Signalpegel etc. habe ich dir doch bereits geraten eine Störung zu melden.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Mindestdatenrate bei Internet und Signalqualität bei HD-

Beitragvon flicflac » 07.07.2015, 12:58

Die Frage nach dem Signalpegel war eigentlich allgemein gestellt.
Heute liegt der Pegel bei ARTE auch wieder bei 45%. Vielleicht war den Verteilerkästen am Wochenende auch etwas zu warm unter der Haube.
Ich befinde eine durchschnittliche Signalqualität von 55-60% als recht mäßig...
Bevor ich jetzt bei UM eine große Welle mache wollte ich eigentlich nur wissen mit wie viel Signalqualität die Sender anliegen sollten. Aber das gehört wohl eher in die Rubrik "Digitaler Kabelanschluss". Wollte nur kein extra Thema aufmachen.

Gruß flic
flicflac
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 14.06.2010, 20:45

Re: Mindestdatenrate bei Internet und Signalqualität bei HD-

Beitragvon Dinniz » 07.07.2015, 14:26

Prozentzahlen sagen leider nicht viel aus.
Jeder Hersteller hat da andere Maßstäbe was 100% sein sollen.
Mehr zum Signal kann nur der Techniker vor Ort sagen.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10370
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Mindestdatenrate bei Internet und Signalqualität bei HD-

Beitragvon flicflac » 07.07.2015, 20:29

Momentaufnahme 07.07.2015 20:15

Signalstärke und Signalqualität bei (fast) allen Sendern bei 100%, Internet scheint sich bei 43 Mbit/s einzupendeln. Vielleicht ein externes Problem bzw. UM hat was getan. Aber wie gesagt, Momentaufnahme... (nach Tagen des Grauens :D )

@Dinniz
Zugegeben, die Anzeigen sind subjektiv (Panasonic), aber auch mit dem alten UM Samsung SD-Receiver waren die Werte gruselig. Ebenso bei einem Bekannten mit xxx (vor 4 Wochen zu UM gewechselt und 5km entfernt).


Es würde mich trotzdem mal interessieren welche Werte erreicht werden müssten. Was die UM (Subunternehmer-)Techniker angeht scheint da definitiv eine gewaltige Wissensdifferenz zu herrschen...

Gruß flic
flicflac
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 14.06.2010, 20:45

Re: Mindestdatenrate bei Internet und Signalqualität bei HD-

Beitragvon Dinniz » 07.07.2015, 20:33

Mindest und Maximalpegelwerte an Dose sind von UM vorgegeben.
Die Samsungreceiver die ich kenne zeigen selbst bei perfektem Signal keine 100% an.
Wichtig ist dass die BER keine Fehlerwerte anzeigt.
Beim Panasonic gab es in den letzten Jahren auch immermal wieder das "Problem" dass dem Gerät das Signal oft zu stark war - hier half der Signalabschwächer im DVB-C Menü.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10370
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 26 Gäste