- Anzeige -

TC7200 vs. Cisco3208 & Netgear WNDR3700

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

TC7200 vs. Cisco3208 & Netgear WNDR3700

Beitragvon eddie.gordou » 06.07.2015, 15:06

Servus Leute,

zunächst einmal sorry, dass ich ein neues Thema eröffne - es gibt hierzu bereits Einträge wie Sand am Meer, aber ebendiese Auswahl überfordert mich auch :confused:. Hoffe, hier kann mir jemand ein paar Tipps für mein (sehr wahrscheinlich) bekanntes Problem liefern...

Einmal kurz zu dem Umständen, die meine Netzwerkprobleme ausgelöst haben: wir sind seit 5 Jahren UM-Kunden und hatten bis vor zwei Wochen das 3Play 50mbit-Paket - ich habe über einen Cisco 3208 (ohne G) meinen Router Netgear WNDR3700 problemlos betrieben und alles lief reibungslos. Nun aber Umzug in neue Wohnung im Nachbarhaus, damit verbunden ein Upgrade auf 3Play 120mbit + Horizon-Recorder + (obwohl nicht verlangt) TC7200.

Vorneweg: mit dem TC7200 läuft soweit alles bisher, allerdings würde ich gerne meinen Netgear als Router verwenden, da dieser sowohl auf 5GHZ als auch auf 2.4 gleichzeitig funken kann, der TC7200 kann nur eine Frequenz. Einige Endgeräte (u.a. die Horizon Box) im WLAN kommen aber mit 5GHZ nicht klar, weshalb ich beide Frequenzen parallel benötige. Zudem ist mir aufgefallen, dass beispielsweise mein VPN-Client nicht mehr funktioniert (Streamingplattform erkennt mich seither trotz laufenden VPN-Clientens immer als in Deutschland ansässig). Daher vermute ich, dass weiterhin eine Umstellung von IPv4 auf IPv6 auf unserem Anschluss erfolgt ist...!?!

Da fangen die Probleme an: altes Setup anschließen und sich freuen, war natürlich nicht. Es ist mir nicht möglich eine funktionierende Internetverbindung herzustellen. Ich nutze momentan weder Server noch NAS, muss also eigentlich nicht von außerhalb auf Geräte zugreifen, möchte aber nicht ausschließen, dass dies einmal der Fall sein wird. Neben der Horizon Box wird am TV auch noch eine PS3 betrieben, welche ich allerdings noch nicht angeschlossen habe. Gut möglich, dass auch hier noch Probleme mit Ports etc. auftauchen (eine Baustelle reicht mir momentan).

Lange Rede, kurzer Sinn - hier meine Fragen:
- würdet ihr mir grundsätzlich empfehlen, bei UM eine Rücksetzung auf IPv4 zu verlangen (abgesehen davon, dass ich niemals über diese Umstellung informiert worden bin)?
- ist es möglich, mein altes Setup in irgendeiner Form wieder am neuen Anschluss zu betreiben?
- ist es alternativ möglich, den Netgear am TC7200 als WLAN-Router zu betreiben (wenn ja: was muss ich dabei beachten)?
- sollte ich einfach so lange Stress bei UM machen, bis sie mir mein altes Cisco wieder freischalten für den neuen Anschluss - 120mbit sollten für das Ding ja anscheinend kein Problem darstellen...

Freue mich über ein paar Tipps und bedanke mich im Voraus recht herzlich!
eddie.gordou
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 06.07.2015, 13:04

Re: TC7200 vs. Cisco3208 & Netgear WNDR3700

Beitragvon Leseratte10 » 06.07.2015, 15:33

- Rückumstellung auf IPv4 solltest du auf jeden Fall verlangen. Dass die da nicht informieren, ist ganz normal ...
- Ja, wenn du lange genug mit der Hotline diskutierst
- Möglich, aber sinnvoller wäre die Variante mit Cisco-Modem
- Ja.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1275
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: TC7200 vs. Cisco3208 & Netgear WNDR3700

Beitragvon un1que » 06.07.2015, 18:00

Ich würde dir halt noch den Tipp geben, dass du dich direkt an die Kundenrückgewinnung meldest und nicht mit der Hotline (womöglich sinnlos) diskutierst. So hast du im Normalfall mehr Chancen und weniger Stress.
un1que
Übergabepunkt
 
Beiträge: 436
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: TC7200 vs. Cisco3208 & Netgear WNDR3700

Beitragvon Henrik » 07.07.2015, 12:24

Hi Eddie,

das Cisco Modem kann auch innerhalb des neuen "120er" Tarifes eingesetzt werden.
Wenn Du das Cisco Modem noch nicht zurück geschickt hast, kann es systemseitig wieder "provisioniert" werden, an Stelle des TC7200.
Wende Dich dafür an die Hotline oder an unsere Social Media Hilfe-Kanäle (Facebook oder Twitter).

Anschließend kannst Du das gleiche Setup nutzen wie vorher, hast aber zusätzlich noch den Horizon Recorder, den Du nach Belieben in Dein Netzwerk einbinden kannst.

MFG

Henrik
Henrik
Kabelexperte
 
Beiträge: 109
Registriert: 20.03.2013, 16:23

Re: TC7200 vs. Cisco3208 & Netgear WNDR3700

Beitragvon eddie.gordou » 08.07.2015, 18:16

Leute, vielen dank für die Hilfe und Tipps. Ich werde dann mal mein Glück beim Facebook-Support versuchen, der erste Anlauf bei der Hotline war so semi-erfolgreich. Rücksetzung auf IPv4 wurde beantragt "aber ob das auch durchgeht, kann ich Ihnen nicht versprechen". Bei der Frage nach der Provisionierung des Modems hieß es nur, dass das Cisco für den 120er-Tarif technisch nicht geeignet sei. Ich bleibe dran...
eddie.gordou
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 06.07.2015, 13:04

Re: TC7200 vs. Cisco3208 & Netgear WNDR3700

Beitragvon Henrik » 09.07.2015, 10:45

Hi,

doch, das ist möglich.
Aber Du hast Dich ja bereits über FB gemeldet, wie Du sagst.

Die Antwort kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wird aber sicherlich klappen :-)

MFG
Henrik
Henrik
Kabelexperte
 
Beiträge: 109
Registriert: 20.03.2013, 16:23

Re: TC7200 vs. Cisco3208 & Netgear WNDR3700

Beitragvon eddie.gordou » 13.07.2015, 16:34

Kurzes Update, um das Thema abzuschließen: Anfrage über Facebook hat reibungslos funktioniert und das alte Setup läuft seit gestern wieder rund im Netzwerk. Besten Dank an Hendrik für den Tipp!
eddie.gordou
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 06.07.2015, 13:04

Re: TC7200 vs. Cisco3208 & Netgear WNDR3700

Beitragvon Henrik » 13.07.2015, 17:55

eddie.gordou hat geschrieben:Kurzes Update, um das Thema abzuschließen: Anfrage über Facebook hat reibungslos funktioniert und das alte Setup läuft seit gestern wieder rund im Netzwerk. Besten Dank an Hendrik für den Tipp!


Alles klar, gerne

I like :super:
Henrik
Kabelexperte
 
Beiträge: 109
Registriert: 20.03.2013, 16:23


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 44 Gäste