- Anzeige -

Unitymedia Motorola Modem WLAN?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Unitymedia Motorola Modem WLAN?

Beitragvon DAYFOX » 08.04.2008, 20:02

Hi,

ich bin seit ein paar Tagen mit Unitymedia online. Ich habe mitgelfiert bekommen das MOTOROLA SBV5121 Kabelmodem. Selbiges hat 2 Telefon Anschlüssen, einen Ethernet Port, einen USB Port und einen DATA Anschluss. Normalerweise wird der Ethernet Port mit Netzwerkkarte vom Rechner verbunden -dies funktioniert auch, will aber nicht mit Kabel online gehen müssen, muss auch zuviel rumlaufen... Deswegen möchte ich einen WLAN Router an dieses tolle Kabelmodem anschließen (Netgear DG834GT). Dieser hat wiederum 4 Ethernet Boxen und einen WAN Port. Wenn ich das richtig verstanden habe kommt in den WAN Port vom Netgear Router normalerweise das DSL Modem oder Splitter... Leider hat mein Motorola Kabelmodem aber keinen WAN Port sondern nur diesen Ethernet Port und ein normales Netzwerkkabel passt halt nicht. Da ich leider dieses WAN Kabel - welches normalerweise dem Router beiliegt - nicht zur Verfügung habe, frage ich mich nun, wie das ganze überhaupt funktionieren soll? Hat ein 'WAN Kabel' auf der einen Seiten einen WAN Stecker und auf der anderen Seite ein Ethernet Stecker? Wenn ich die Ethernet Anschluss box vom Kabelmodem mit dem Netgear Router und eine der 4 Ethernetboxen verbinden tut sich nix...
Meine Frage lautet also nun: Wir verbinde ich das Motorola Kabelmodem von Unitymedia mit meinem Netgear WLAN Router? Müsste doch eigentlich problemlos gehen? Und wie gesagt, ein WAN Kabel habe ich hier nicht vorliegen, um vergleichen zu können, ob ein WAN Kabel auf der einen Seite einen WAN Stecker und auf der anderen Seite einen Ethernet Stecker hat...
Ich hoffe auf Rückmeldungen -bin etwas verzweifelt...

Vielen Dank!!!
DAYFOX
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 08.04.2008, 19:54

Re: Unitymedia Motorola Modem WLAN?

Beitragvon 2bright4u » 08.04.2008, 20:12

Ähem, das WAN-Kabel IST ein normales Ethernetkabel....

Einfacj den WAN-Port mit dem LAN-Port des Modems verninden. Dann den Router erstmal per LAN-Kable am PC anschließen und nach Anleitung für den Zugang per Kabelmodem einrichten. Wenn der Router eingerichtet ist, nicht vergessen das Modem neu zu starten, damit der Router dann vom Modem eine IP bekommt.
Danach dann die WLAN-Verbindung einrichten und fertig.

Siehe auch hier:
http://www.unitymedia.de/service/kunden ... index.html

EDIT: der 834GT hat soweit ich weiß ein eingebautes DSL-Modem - oder nicht????
Da das nicht abschaltbar ist, kannst Du das Gerät NICHT an einem Kabelmodem betreiben. Es ist ein Router für ADSL!
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Unitymedia Motorola Modem WLAN?

Beitragvon Leopard » 09.04.2008, 07:44

der Netgear DG834GT ist ein DSL Modem (mit eingebautem Router)!
Und du kannst nicht das DSL Modem an das Kabelmodem hängen, sondern nur an einen DSL Anschluss (ntba).

An das Kabelmodem gehört normale Ethernet/Lan-Hardware.
Ein Ethernetkabel zum PC oder ein Ethernetkabel zum Router oder ein Ethernetkabel zum Switch/Hub.

Du kannst versuchen den PC und das Kabelmodem quasi als Pcs an den Router vom Netgear hängen und schauen, ob der Pc über den Routerteil vom Netgear das Kabelmodem erreicht.
Wahrscheinlich versucht aber das Netgear alle Internetanfragen über DSL zu regeln.
Leopard
Kabelneuling
 
Beiträge: 46
Registriert: 18.02.2008, 22:46
Wohnort: Dortmund

Re: Unitymedia Motorola Modem WLAN?

Beitragvon 2bright4u » 09.04.2008, 07:48

Habe ich das nicht geschrieben??? :kratz:
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Unitymedia Motorola Modem WLAN?

Beitragvon Leopard » 09.04.2008, 20:42

ein "wan-kabel" ist nur 4adrig.
du kannst also ethernetkabel als wan-kabel benutzen, aber nicht umgekehrt.

und beim edit hast du viele fragezeichen geschrieben, darum hab ich dich nur bestätigt.
Leopard
Kabelneuling
 
Beiträge: 46
Registriert: 18.02.2008, 22:46
Wohnort: Dortmund


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 52 Gäste