- Anzeige -

Nach Umzug und Upgrade auf 200Mbit Probleme mit IPV4 Dienste

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Nach Umzug und Upgrade auf 200Mbit Probleme mit IPV4 Dienste

Beitragvon djwest » 17.06.2015, 10:46

Moin Leute,

wie der Titel schon sagt, habe ich, seitdem ich und meine Freundin zusammen gezogen sind, 13km von meiner alten Bude entfernt, einige Probleme wenn es um IPV4 Dienste, wie Steam etc geht.
Probleme bedeutet von den eigentlichen 200Mbit kommen Max 50Mbit aber meinst 30Mbit an. Vom Upload möchte ich garnicht erst reden, der tingelt bei 0,96Mbit rum von 10Mbit.
Allerdings gilt dies nur für reine IPV4 Dienste. Mache ich den IPV6 Speedtest habe ich meine volle Bandbreite.

Ich habe mich jetzt schon mindestens 5 Mal beschwert bei UM. Ein Techniker war auch da, der mir aber genau das erzählte was ich sowieso schon weiß, das UM IPV6 DS-Lite nutzt und man da nix machen könnte,
da müssten die Dienste wie Steam, Twitch.tv usw. auf IPV6 umsteigen.

Ich wollte hier mal allgemein fragen was ich noch tun kann. Kann ich kündigen ?
Es kann doch nicht sein, in meiner alten Wohnung hatte ich auch DS-Lite und 100Mbit zuvor aber egal ob IPV4 oder IPV6.
13KM weiter weg scheint das Routing sowas von dämlich zu sein, das man damit nicht arbeiten kann. Ich würde gern wieder über Twitch streamen können was ja bekanntlich mit 0.96Mbit upload unmöglich ist.

Grüße DJ

PS: Villt sollt ich noch erwähnen hab das dämliche TC7200 meine Pings sind übringens völlig in Ordnung.
djwest
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 17.06.2015, 10:28

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste