- Anzeige -

Lohnt sich der Umstieg? / TC7200 Stabil?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Lohnt sich der Umstieg? / TC7200 Stabil?

Beitragvon lavirco » 17.04.2015, 22:23

Servus zusammen.
Eigentlich wollte ich eines der vielen Angebote die im Moment im Umlauf sind nutzen und wieder zu Unitymedia wechseln. Ich war schon mal einige Jahre Kunde, bin dann aber zu Netcologne gewechselt, weil man mich belogen hatte.
Wie auch immer...

Jetzt lese ich hier nur von Problemen. Diese hatte ich damals nicht. Ich verstehe auch nicht immer alles zu 100%. Deshalb bitte ich um Hilfe.
Im Moment habe ich eine 18er Leitungung von Netcologne. 10 Mbit kommen bei mir an. Manchmal auch weniger. Upload 1Mbit. Dafür zahle ich 29,90. Durch die Aktionen die im Moment laufen (Cashback usw.) würde ich bei Unitymedia für die 120Mbit/6Mbit Leitung auf effektiv ca. 26 Euro pro Monat kommen (für 24 Monate berechnet). Also wesentlich bessere Leistung, dazu noch etwas günstiger.

Was erwarte ich. Eine schnellere Leitung und ein funktionierendes Wlan (inkl. Handy) und meinen Sky Receiver möchte ich auch per Kabel anschliessen (für Select Auswahl).
Ich muss nicht von extern irgendwie auf einen eigenen Server zugreifen. Ich spiele nicht online.
Allerdings möchte ich schon auf alle Seiten zugreifen können. Da scheint es ja schon Problem zu geben, wegen IPv6. Ich habe da schon Seiten zu gefunden, da wurden spezielle DNS Server eingetragen. Soll wohl helfen.
Und mein Wlan sollte auch funktionieren. Wenn ich dazu noch exta meinen DLINK DIR645 an das Modem anschliessen muss, hätte ich damit kein Problem. Wenn ich dann mit 2 Geräten alles gut laufen habe, wäre das OK für mich.
Ich brauche auch nicht unbedingt die Fritzbox, die scheint ja eh Probleme zu haben. Wie schauts mit dem TC7200 aus? Kann ich das Modem ohne Probleme mit meinem Dlink W-Lan Router nutzen und funktioniert dann auch alles?

Wäre nett, wenn einer von den Fachleuten hier mal etwas dazu sagen/schreiben könnte.

Liebe Grüße
Ingo
lavirco
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 17.04.2015, 21:57

Re: Lohnt sich der Umstieg? / TC7200 Stabil?

Beitragvon lavirco » 21.04.2015, 09:20

Letzter Versuch und noch mal ganz einfach.

Ist es als Neukunde mögich, ganz normal zu surfen (Stichwort: TC7200) ohne andauernd den Router/Modem neustarten zu müssen. Und sind alle Seiten im Netz erreichbar? (Stichwordt: IPv6).
Bis morgen muss ich mich entscheiden.

Mehr will ich gar nicht wissen.
Wäre schön wenn mir dazu jemand etwas sagen könnte.

LG
Ingo
lavirco
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 17.04.2015, 21:57

Re: Lohnt sich der Umstieg? / TC7200 Stabil?

Beitragvon Kausrufe » 22.04.2015, 00:12

Es ist für mich nicht so ganz klar, ob du über Netcologne derzeit Fernsehen beziehst.
Das kostet bei Unitymedia zusätzlich ca. 19€.

Das TC7200 ist kompletter Mist.
Das ist kein reines Modem, sondern ein Router.
Selbst wenn du einen WLAN Router als Access Point dahinter setzt gibt es noch etliche Probleme.
Die 5€ für die Fritzbox sollte man wirklich ausgeben, bzw. einplanen.
Die kannst du aber auch später ordern, wenn du merkst daß das TC7200 schrott ist.
Wenn du wirklich nur servst und Streams anschaust, sollte es reichen, wenn du hinter dem TC7200 einen Router im Access Point Modus hängst.
Aber ich konnte keine festen IPs im Netzwerk vergeben oder Dateien von einem Rechner zum anderen schieben, bzw. nur mit starken Schwierigkeiten.

Was DS-Lite betrifft, du solltest eigentlich keine Probleme bekommen, wenn du nur ein bisschen rumservst und Streams anschaust.
Zumindest wäre mir da nichts bekannt.

Nachdem ich von dem TC 7200 genug hatte, habe Ich nun einen Business-Anschluß:
http://www.unitymediabusiness.de/produk ... on-50.html
Preise stehen dort ohne Mwst.
Kostet 36€mtl. plus einmalig 90€.
Es gibt 2 Freimonate für Neukunden, bzw. bis zu 12 Freimonate für Wechsler, also sind die 90€ fast wieder draußen.
Da ist eine Fritzbox und besserer Service drin.

Mit dem TC7200 konnte ich kein Netflix mit 1080p gucken, jetzt ist das kein Problem.
Allerdings wurden auch Teile der Hausverkabelung ausgetauscht, vielleicht lag es auch daran. ;)
Kausrufe
Kabelexperte
 
Beiträge: 202
Registriert: 30.08.2011, 02:57

Re: Lohnt sich der Umstieg? / TC7200 Stabil?

Beitragvon Niyo » 22.04.2015, 10:34

Ich habe auch den TC7200 in Verbindung mit einer 100k Leitung und Telefon.
Habe relativ wenig Probleme. Muss vielleicht einmal im Monat den Router neustarten, da das Internet weg ist (hier ist die Frage ob das mit einem anderen Router besser wäre).
Ansonsten benutze ich das WLAN mit meist 3-4 Geräten gleichzeitig. Im WLAN sind etwa 40k der 100k noch verfügbar (gleicher Raum).
Am LAN hängen mein PC, XBOX One, Samsung Smart TV und öfters mal ein Laptop.

Ich streame am Smart TV Youtube, Netflix, Amazon Prime und maxdome ohne Probleme.

Am Anfang hatte ich Schwierigkeiten mit dem TC7200, habe das Gerät aber austauschen lassen und das neue verrichtet nun ohne größere Probleme seinen Dienst.
Bild
Niyo
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.06.2014, 18:30

Re: Lohnt sich der Umstieg? / TC7200 Stabil?

Beitragvon Joerg » 22.04.2015, 11:14

Da es sich beim TC7200 (und seinem Nachfolger von Ubee) um hübsch verpackten Elektroschrott handelt kann ich nur dringend empfehlen, ggfs die "Telefon-Komfort-Option" - und damit eine F!B 6360 oder 6490 - für 5 Euro pro Monat zusätzlich zu buchen...

"Monatliche Neustarts" sind damit zumindest bei mir nicht erforderlich.

Jörg
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Lohnt sich der Umstieg? / TC7200 Stabil?

Beitragvon lavirco » 22.04.2015, 17:26

Super klasse, vielen Dank für die Infos :super:

Für das Fernsehen habe ich (trotz Unitymedia-Anschluss) eine Schüssel, auch wegen Sky.

Gut, ich werde es dann mal riskieren und buche erst Mal ganz normal ohne Fritzbox. Diese könnte ich ja noch später dazu buchen, falls es doch Probleme gibt.
lavirco
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 17.04.2015, 21:57

Re: Lohnt sich der Umstieg? / TC7200 Stabil?

Beitragvon Niyo » 24.04.2015, 09:29

Würde mich über Feedback wie der TC7200 bei dir läuft freuen :)
Bild
Niyo
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.06.2014, 18:30

Re: Lohnt sich der Umstieg? / TC7200 Stabil?

Beitragvon lavirco » 24.04.2015, 16:49

Geht klar :super:
lavirco
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 17.04.2015, 21:57

Re: Lohnt sich der Umstieg? / TC7200 Stabil?

Beitragvon lavirco » 28.05.2015, 09:16

Servus.
Ich surfe nun schon einige Tage über Unitymedia.
Erstes Fazit: Wenn es gut läuft, sau schnell. Besser als vorher. Aber einige Seiten brauchen dann doch immer wieder sehr lange, bis sie aufgebaut werden. Manchmal gibt es auch einen Timeout. Liegt wohl an der DNS Auflösung und der IP6 Geschichte. Ich habe dabei schon einige DNS Server ausprobiert. (selbst eingetragen). Es ist eigentlich egal welchen ich eintrage. Aussetzter gibt es mit allen.

Ich hoffe das ändert sich irgendwann mal.

Gruss
Ingo
lavirco
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 17.04.2015, 21:57


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 34 Gäste