- Anzeige -

TC7200 WLAN-Problem mit Smartphone

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

TC7200 WLAN-Problem mit Smartphone

Beitragvon tracedrums » 30.03.2015, 15:49

Hallo zusammen,

ich bin jetzt schon seit mehreren Stunden am googeln, konnte aber leider bisher keine Lösung für mein Problem finden. Auch hier im Forum konnte ich leider bisher nichts finden, was in die Richtung geht.
Seit einem halben Jahr bin ich in etwa Kunde bei Unitymedia und besitze den TC7200. Zu Anfang gab es außer ein paar kleinen WLAN Ausfällen keinerlei Probleme (die treten immer noch auf, sind aber nicht weiter schlimm und schnell behoben). Mein Problem ist das folgende:

Seit geschätzt 3 Monaten habe ich Probleme mit der WLAN Verbindung zu meinem Handy (Samsung Galaxy S3 Mini/Android-Version 4.1.2). Ich bin zwar mit dem WLAN verbunden, aber die Funktionalität ist sehr stark eingeschränkt. So kann ich effektiv keine Seiten in den Browsern besuchen und Facebook funktioniert auch nicht (lässt sich nicht synchronisieren). Whatsapp funktioniert allerdings mehr oder weniger, d.h. ich kann Nachrichten verschicken und empfangen. Es sieht allerdings so aus, dass das Handy immer nur zeitlich versetzt mit Whatsapp synchronisiert, sodass ich plötzlich alle möglichen Nachrichten erhalte.
In anderen WLAN Verbindungen treten keine Probleme auf. Ich habe sowohl den Router, als auch mein Handy bereits auf die Werkeinstellungen zurückgesetzt, ohne Besserung. Auch bin ich mir ziemlich sicher, dass sich mein Handy nicht geupdated hat, was das WLAN Problem hätte auslösen können. Ich kann es mir nicht erklären. Es tritt mit dem Handy ausschließlich in meinem Netzwerk auf, was dafür spricht, dass es an dem Router liegt. Auf der anderen Seite hat meine Freundin keinerlei Probleme, was dafür spricht, dass es möglicherweise am Handy liegt?

Es gibt sicherlich schlimmere/schwerwiegendere Probleme, aber es geht einem schon auf die Nerven, wenn man sein ganzes Datenvolumen unnötigerweise schon zu Hause verbraucht, obwohl es nicht nötig ist.

Ich freue mich über jede Hilfe und entschuldige mich bereits im Vorfeld. Ich würde mich im Bereich IT trotz kleinerer Vorkenntnisse als Laien bezeichnen. :zwinker:
tracedrums
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.03.2015, 15:31

Re: TC7200 WLAN-Problem mit Smartphone

Beitragvon mauszilla » 04.04.2015, 18:36

Hat sich in deinem Heimnetz etwas verändert bevor die Probleme auftraten? Neue Geräte oder ähnliches?
Ein Ähnliches Poblem hatte ich auch schon zwei mal.
Das erste mal als ich den Horizon Receiver am Router hängen hatte und das zweite mal als ein Medion Repeater im Netz als Client eingebunden war.
Irgendwie hat das ein Ordentliches zusammenspiel mit den DNS verhindert, jedoch wie bei dir Geräteabhängig. Die einen hatten keine Probleme, andere leichte und einzelne massive.
BildBild
mauszilla
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.11.2014, 11:14

Re: TC7200 WLAN-Problem mit Smartphone

Beitragvon tracedrums » 06.04.2015, 12:33

Nein, da hat sich nichts geändert. Mittlerweile war ich allerdings bei Freunden auch über andere Anbieter im WLAN, wo das Problem ebenfalls aufgetreten ist. Ich denke also, dass man beim Handy selbst auf Fehlersuche gehen sollte. Vielen Dank für deinen Beitrag mauszilla! :zwinker:
tracedrums
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.03.2015, 15:31

Re: TC7200 WLAN-Problem mit Smartphone

Beitragvon mauszilla » 06.04.2015, 12:49

Kannst ja mal einen Werksreset des Handys probieren, ob danach wieder alles geht.
Vorher nur alle Daten sichern. ;)
Mitunter zerschießen auch da Apps die Treiber oder blockieren etwas.
BildBild
mauszilla
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.11.2014, 11:14

Re: TC7200 WLAN-Problem mit Smartphone

Beitragvon mrandt » 02.06.2015, 13:13

Hallo,

ich habe ganz ähnliche Probleme mit meinem Nexus 5 - im Heimnetz dauert jeder Verbindungsaufbau zu einer Internetseite oder durch Apps eine gefühlte Ewigkeit. Push Nachrichten (Threema, Google Mail, etc.) kommen gar nicht an.

Wir sind nit diesen Problemen nicht allein, siehe folgende Threads:
viewtopic.php?f=53&t=28163
viewtopic.php?f=53&t=27318

Lange habe ich gesucht und experimentiert, jetzt habe ich zumindest die Ursache meiner Probleme gefunden:

Android implementiert das neue IP Protokoll IPv6 (in Kurzform: längere IP Adressen, damit bekommt künftig jedes Gerät auf der Welt eine eigene Adresse) unvollständig und fehlerhaft.

Bei Unitymedia wird IPv6 bereits verwendet, im Mobilnetz und bei den meisten DSL Anbietern noch nicht. Daher treten die Schwierigkeiten im mobilen Datennetz nicht, im WLAN hängt es davon ab, ob IPv6 verwendet wird oder nicht.

Das Smartphone bekam bei meinen Tests zwar eine IPv6 Adresse, konnte aber per IPv6 Protokoll nicht mit dem Internet kommunizieren. Beim Aufruf externer Seiten im Browser oder beim Zugriff von Apps auf das Internet entsteht dadurch eine längere Pause, bis Android auf das alte IPv4 Protokoll zurückfällt.

Push Nachrichten können an die IPv6 Adresse gar nicht zugestellt werden. Bei Threema werden die Nachrichten dann alle auf einmal per Pull abgerufen, wenn ich die App selber starte.

Das ist eindeutig ein Android Problem - im gleichen Netzwerk kommunizieren bei mir 2 iPads, 3 Windows Computer und mehrere Linux-Systeme problemlos mit IPv6 sowie eine große Zahl anderer Clients über IPv4.

Bis zur Behebung dieser Fehler durch Google bleibt als einfacher "Workaround" nur, IPv6 abzuschalten und ausschließlich IPv4 zu verwenden. Bei mir behebt das alle genannten Probleme.

Leider kann man in den neuen Kabel BW Routern (TC und UBee) die Verwendung von IPv6 nicht beeinflussen. Die (ohnehin spartanische Oberfläche) hat dazu keine Option. Bei der FritzBox geht das zwar, allerdings wird die Einstellung beim Neustart immer wieder überschrieben.

Eine Abschaltung von IPv6 im Handy ist nur möglich, wenn man dieses gerootet hat - eine Lösung, die den meisten Betroffenen wohl kaum zu empfehlen ist.

Meine Bitte: Alle diese Fehler sind an Google gemeldet und werden in deren Issue Tracker diskutiert. Bitte erhöht die Sichtbarkeit und Dringlichkeit der unten genannten Issues bei Google, indem ihr diese aufruft und favorisiert ("starred") - dazu einfach auf den Stern links neben der Überrschrift "Issue" klicken (Google Anmeldung erforderlich). Falls ihr inhaltlich noch etwas zum Issue beitragen könnt, schreibt doch einen Kommentar, z.B. "I suffer the same problem with device [xyz], Android version [xyz] using router [xyz] conected to cable internet. ISP is Unitymedia in Germany.".

Hier die Links:
#79576 WiFi slow with IPv6 enabled
-> erklärt den eigentlichen Fehler, nämlich die fehlerhafte IPv6 Verbindung in Dual Stack Netzen
https://code.google.com/p/android/issue ... l?id=79576

#145046 Push broken in IPv6 enabled (WLAN) networks
-> bezieht sich auf die ausbleibenden Push-Nachrichten in IPv6 / IPv4 Dual Stack Netzen
https://code.google.com/p/android/issue ... ?id=145046

#171829 Ability to disable IPv6
-> das ist ein Feature Request um IPv6 clientseitig (auf dem Smartphone) abschalten zu können, eher eine Notlösung aber besser als immer über die Mobilverbindung surfen zu müssen
https://code.google.com/p/android/issue ... ?id=171829

Danke und Gruß
Malte

P.S.: ...und verteilt diese Info ruhig weiter - irgendwann muss dem Google Team ja klar werden, dass IPv6 Realität ist und auch Android damit funktionieren muss.
mrandt
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.06.2015, 16:06


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 58 Gäste