- Anzeige -

Telefon KOMFORT-Option mit zwei Raum Lösung.

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Telefon KOMFORT-Option mit zwei Raum Lösung.

Beitragvon mschmitt88 » 28.03.2015, 09:10

Hallo alle,

ich habe hier ein Problem mit meinem neuen 2play COMFORT 120 Tarif und der mitgelieferten FRITZ!Box 6490 Cable.

Früher hatte ich einen 2 Play 32000 mit Fritzbox und Kabelmodem getrennt.
Das Kabelmodem stand im Keller (von Unitymedia dort installiert), die Fritzbox im Büro mit einem CAT 5 Kabel mit dem Keller verbunden (Hat der Hauselektriker verlegt).

Mit dem Tarif Upgrade habe ich nun die NEUE Fritzbox bekommen aber kein neues Kabelmodem,
Die alten Teile musste ich zurückschicken.
Laut Unitymedia Support gibt es KEIN getrenntes Kabelmodem für diesen neuen Tarif, die Fritzbox muss also ins Büro.
Die Signale für Telefon (DECT) und WLAN gehen natürlich nicht durch drei Stockwerke durch,
Antennenkabel liegt nicht im Büro und kann/darf auch nicht verlegt werden (Altbau, Miete).

Wie stellt sich Unitymedia den hierzu eine Lösung vor?
Das CAT 5 Kabel irgendwie als Antennenkabel nutzen ?

Bin für jeden Tip Dankbar,
wenn es keine Lösung gibt muss ich wohl meinen Vertrag fristlos kündigen und wieder zur Telekom zurück (da kann ich das VDSL durch die Cat 5 Verbindung nutzen).

Grüße aus Hessen






Telefon KOMFORT-Option
mschmitt88
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 30.06.2014, 07:40

Re: Telefon KOMFORT-Option mit zwei Raum Lösung.

Beitragvon hajodele » 28.03.2015, 09:34

mschmitt88 hat geschrieben:Wie stellt sich Unitymedia den hierzu eine Lösung vor?

Gar nicht. Das ist ganz allein deine Sache

mschmitt88 hat geschrieben:wenn es keine Lösung gibt muss ich wohl meinen Vertrag fristlos kündigen und wieder zur Telekom zurück (da kann ich das VDSL durch die Cat 5 Verbindung nutzen).

Mit welcher Begründung willst du denn fristlos kündigen? UM liefert dir das, was du bestellt hast.
Du bist sicher, dass du VDSL so nutzen kannst?

Ich hoffe, der Elektriker hat ein LAN-Kabel verlegt, das 1GB kann. Sonst würdest du nie und nimmer auf deine Leistung kommen.
Die einfachste Lösung ist der Einsatz einer zweiten Fritzbox in der Wohnung, die als Accesspoint und Telefonanlage dient.
Allerdings musst du diese selbst bezahlen. Das geht UM nix an.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3952
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Telefon KOMFORT-Option mit zwei Raum Lösung.

Beitragvon Dinniz » 28.03.2015, 13:11

Wie schon erwähnt ist es nicht das Problem von UM.

Wenn dein Elektriker richtig gearbeitet hat, wurde deine Netzwerkkabel in einen durchgängigen Rohr verlegt.
Dort könnte man ggf ein Antennenkabel mit einziehen.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Telefon KOMFORT-Option mit zwei Raum Lösung.

Beitragvon un1que » 28.03.2015, 14:01

Für dich bleiben wohl nur noch diese Lösungen, wenn du kein neues Kabel ins Büro verlegen kannst:

1. den Vertrag widerrufen und alles so lassen wie es war.

2. wenn es ein Cisco 3208 oder 3212 Modem war, darauf bestehen, dass dieses wieder geschaltet werden soll und sich einen eigenen Router für dein Büro besorgen. Wobei du mit einem cat5 Kabel nur ca. 95 Mbit erreichen würdest.

3. Die FritzBox, die du bekommen hast, im Keller angeschlossen lassen und im Büro einen anderen Router als Accesspoint einrichten. Aber auch hier hättest du nicht die volle Bandbreite zur Verfügung (siehe Punkt 2).

PS. Überprüfe auch, ob du noch IPv4 hast oder dir DS-lite untergejubelt wurde ;)
un1que
Übergabepunkt
 
Beiträge: 420
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: Telefon KOMFORT-Option mit zwei Raum Lösung.

Beitragvon Stiff » 28.03.2015, 18:35

Aus Deinen anderen posts geht hervor das Du einen Horizon Recorder hast/hattest? Wieso dann 2 play?
Also wird wohl irgendwo eine MMD in der Wohnung vorhanden sein?
Stiff
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 915
Registriert: 11.01.2013, 15:49

Re: Telefon KOMFORT-Option mit zwei Raum Lösung.

Beitragvon mschmitt88 » 29.03.2015, 07:13

Stiff hat geschrieben:Aus Deinen anderen posts geht hervor das Du einen Horizon Recorder hast/hattest? Wieso dann 2 play?
Also wird wohl irgendwo eine MMD in der Wohnung vorhanden sein?


Ja, ich hatte privat eine Horizon Recorder, das hat allerdings nichts mit meinem Büro in der Stadt zu tun.
Den Recorder habe ich längst gegen einen "normalen" Kabelempfänger umgetauscht und bin damit jetzt zufrieden. :D
mschmitt88
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 30.06.2014, 07:40

Re: Telefon KOMFORT-Option mit zwei Raum Lösung.

Beitragvon mschmitt88 » 29.03.2015, 08:20

un1que hat geschrieben:Für dich bleiben wohl nur noch diese Lösungen, wenn du kein neues Kabel ins Büro verlegen kannst:

1. den Vertrag widerrufen und alles so lassen wie es war.

2. wenn es ein Cisco 3208 oder 3212 Modem war, darauf bestehen, dass dieses wieder geschaltet werden soll und sich einen eigenen Router für dein Büro besorgen. Wobei du mit einem cat5 Kabel nur ca. 95 Mbit erreichen würdest.

3. Die FritzBox, die du bekommen hast, im Keller angeschlossen lassen und im Büro einen anderen Router als Accesspoint einrichten. Aber auch hier hättest du nicht die volle Bandbreite zur Verfügung (siehe Punkt 2).

PS. Überprüfe auch, ob du noch IPv4 hast oder dir DS-lite untergejubelt wurde ;)



Hallo zunächst einmal vielen Dank für die Unterstützung.

zu 1.
Das habe ich Versucht man sagte mir aber, das ich das alte "Motorola" Kabelmodem nicht wieder zurück bekommen würde. Wenn ich den Vertrag widerrufe, würde ich trotzdem die "neue" Hardware behalten.

zu 2.
Es war ein altes Motorola Modem verbaut. Auf die Idee das im Keller anzuschließen kam im Übrigen der Unitymedia Techniker.
Die Cat 5 Leitung war schon verlegt als ich eingezogen bin. Der Vormieter war bei der Telekom.

zu 3. Das Problem ist nicht so sehr einen zweiten Router anzuschließen, sondern das Telefon ins Büro nach oben zu bekommen,
Ich habe wie gesagt nur ein Kabel vom Keller ins Büro. Kann ich die Fritzbox als reines Kabelmodfem betreiben,
so das eine zweite Fritzbox im Büro als Telefonanlage (DECT) und das WLAN benutzen kann ?
Wo finde ich die Zugangsdaten inc Passwort für die VoiP Anmeldung ??

Früher fand ich die Verbindungsdaten incl. Passwort für VoIP Anmeldung im Unitymedia Kunden Portal. Jetzt steht da nichts mehr.
Aussage des Kundendienst ... die Fritzbox ist vorkonfiguriert sie brauchen da nichts ändern ...

Frage: Kann UM meine Fritzbox resetten oder ändern? Wenn ja dann ist das für mich auch ein rechtliches Problem.

PS : Danke für den Hinweis mit DS-Lite, diese FRITZ!Box verwendet einen DS-Lite-Tunnel , IPv4 über DS-Lite
Ich habe mir das mal durchgelesen.. http://www.ericamberg.de/mit-ds-lite-un ... -richtung/
Das erklärt vielleicht auch warum das alte Kabelmodem und die alte Fritzbox nach der Umstellung nicht mehr funktionierten.

Und den ganzen Ärger nur weil ich mir ein Upgrade habe aufschwätzen lassen ... :wand:
Die Aussage UM Vertrieb: Der neue Tarif ist etwas billiger und Sie bekommen mehr Leistung und eine neue Fritzbox.

Gruß aus Hessen
mschmitt88
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 30.06.2014, 07:40

Re: Telefon KOMFORT-Option mit zwei Raum Lösung.

Beitragvon robbe » 29.03.2015, 08:28

Die Kombination aus Motorola Modem und der alten Fritzbox war damals eigentlich nur eine Notlösung um Telefon Komfort anbieten zu können. Seit es die Kabel Fritzboxen gibt, greift man logischerweiße auf diese Lösung zurück.

Dein jetziges Dslite hat nichts damit zu tun, das dein Motorola nicht mehr läuft. Dieses wurde einfach durch die Fritzbox ersetzt und deaktiviert. Für das Austauschen des Motorolas gibt es auch einen ganz einfach Grund, es kann maximal 32Mbit.

Bezüglich IPv4 schreib am besten den Facebook oder Twittersupport an. Die können dich sicher auf UPv4 zurückstellen und vielleicht rücken die ja auch die Telefoniedaten raus.
robbe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 809
Registriert: 19.02.2013, 18:11

Re: Telefon KOMFORT-Option mit zwei Raum Lösung.

Beitragvon mschmitt88 » 29.03.2015, 08:44

Dinniz hat geschrieben:Wie schon erwähnt ist es nicht das Problem von UM.

Wenn dein Elektriker richtig gearbeitet hat, wurde deine Netzwerkkabel in einen durchgängigen Rohr verlegt.
Dort könnte man ggf ein Antennenkabel mit einziehen.


Hallo Dinniz,
das Kabel war schon Verlegt als ich eingezogen bin, und es war nicht mein Elektriker sondern der des Vermieters.
Und Ja, es ist ein Problem von UM, da ich Bestandskunde bin und der Anschluß von UM früher so installiert wurde. Bei der 2Play Lösung wird kein TV betrieben und es war in 2008 keine Voraussetzung einen MM Anschluß in der Wohnung / Büro zu haben.

Ich habe mir das Upgrade leider vom UM Vertrieb aufschwätzen lassen, "Gleiche Kosten, mehr Leistung, neue Fritzbox" aber kein Wort davon, das man das Kabelmodem nicht mehr verwenden kann.

Wenn es diese Woche keine Lösung gibt, dann wars das mit UM so einfach ist das für mich.
Ich telefoniere jetzt schon seit 2 Wochen mit dem Handy, ich habe mir auf der Fritzbox eine Telefonumleitung aufs Handy eingerichtet und diese in den Keller verbannt.

Ich wollte vom UM Support die Zugangsdaten für die Telefonanmeldung, um eine zweite Fritzbox im Büro zu installieren.
Anwort: "Die Fritzbox wird bereits konfiguriert geliefert, Sie brauchen da nichts zu verstellen."

Gruß aus Hessen
mschmitt88
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 30.06.2014, 07:40

Re: Telefon KOMFORT-Option mit zwei Raum Lösung.

Beitragvon Joerg » 29.03.2015, 08:54

Kauf Dir eine 2. Fritzbox, z.B. eine 7320 (ca. 50-60€ bei Ebay). Die hängst Du als VoIP-Client an die Box von UM und nutzt die dann als Telefonanlage und WLAN-AP. Funktioniert prima, mache ich seit Jahren so. Die VoIP-Zugangsdaten von UM brauchst Du so nicht.

Jörg

PS: Wenn Du ISDN brauchst muss es natürlich eine der größeren Fritzboxen sei, die das kann.
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 79 Gäste