- Anzeige -

kein IPv6 über angeschlossenen Router (Netgear R7000)

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

kein IPv6 über angeschlossenen Router (Netgear R7000)

Beitragvon Klaus B. » 10.03.2015, 23:01

Hallo zusammen,

auch ich bin jetzt zwischenzeitlich stolzer Besitzer eines TC7200. Ich habe seit Jahresanfang meinen Vertrag auf 2play 200.000 (KabelBW) umgestellt und anfänglich den Router ubee EVW3226 erhalten. Nachdem angeblich irgendwelche gemessenen Werte nicht innerhalb des zulässigen Toleranzbereichs waren, wurde mein Modem gegen ein TC7200 getauscht.

Direkt hinter das Kabelmodem habe ich meinen Router (Netgear R7000) angeschlossen. Verbunden sind beide über LAN (jeweils Port1), das Modem übernimmt DHCP, der Netgear mein WLAN.

Bisher kann ich noch wenig über die Zuverlässigkeit des TC7200 sagen, allerdings bekomme ich auch mit diesem Modem nur max. eine 50-60 MBit/s Übertragung hin (teilweise auch deutlich weniger) und keine 200 MBit/s. Upload liegt nahezu durchgehend bei 10 MBit/s.

Jetzt ist mir folgendes bei einem IPv6-Test aufgefallen:
– Nutze ich die WLAN-Funktion des Modems (TC7200) bestehe ich den IPv6-Test.
– Schließe ich meinen PC direkt über ein LAN-Port an das Modem (TC7200) an, bestehe ich den Test ebenfalls.
– Nutze ich allerdings das WLAN meines Netgears, so falle ich beim IPv6-Test durch.

Komisch an der Sache ist, dass ich mit dem vorherigen Modem (ubee EVW3226) bei Nutzung meines Netgear-WLANs den Test bestanden hatte und die Konfiguration des Netgears eigentlich nicht verändert wurde.

Hat jemand eine Idee, woran das liegen kann? Oder hat jemand ein ähnliches Problem?

Vielen Dank für eure Tipps.

Klaus
Klaus B.
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 10.03.2015, 22:40

Re: kein IPv6 über angeschlossenen Router (Netgear R7000)

Beitragvon Leseratte10 » 10.03.2015, 23:07

Das liegt ganz einfach an diesem Schrottrouter TC7200. Ändern kannst du da nix dran, der Router unterstützt das nicht. Einzige Möglichkeit wäre ein OpenWRT-Router hinter dem TC (anstelle des Netgear), die OpenWRT-Geräte haben eine spezielle Einstellung extra für diesen kaputten Router.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1274
Registriert: 07.03.2013, 16:56


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 44 Gäste