- Anzeige -

IPv4? IPv6?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

IPv4? IPv6?

Beitragvon JoKer2105 » 07.03.2015, 23:49

Hallo,

wir erhalten nun seit etwa einem guten Monat 3Play Premium 200 ohne Telefon-Comfort, nach einigen Umbauarbeiten und dem ein oder anderen Neustart funktioniert das auch weitestgehend stabil.

Aktuell hängt eine FritzBox7490 hinter dem Horizon Recorder, die 7490 verwaltet Telefon und Internet.

Nun zum Problem: Soweit ich weiß erhalten alle Neukunden nur DS-Lite. Wie erfahre ich jetzt überhaupt meine IP-Adresse, um auf IPv6-Geräte in meinem Netzwerk zugreifen zu können?

Also habe ich mal einen Laptop direkt hinter die Horizon gehangen, da ich keine Einstellungen für IPv6 in der FritzBox vorgenommen habe. Weder "wieistmeineip.de" noch "http://ipv6-test.kabelbw.de/" sagen, ich hätte eine IPv6-Adresse. Laut beiden Websites würde ich nur über IPv4 Internetzugang erhalten.
Wie kann ich nun eine IPv6-Adresse bekommen? Oder überprüfen, ob ich nun eine "reale" IPv4 oder eine "reale" IPv6-Adresse habe?
Gibt es Einstellungen für die 7490 hinter dem Horizon, um auch mit PCs, die hinter der 7490 hängen, eine IPv6 zu bekommen?
Gibt es auch kompatible SmartHome-Geräte (wie HomeMatic), falls sich damit jemand auskennt ;) ?


Dankeschön für jegliche Hilfe,

Jonas
JoKer2105
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 21.01.2015, 13:06

Re: IPv4? IPv6?

Beitragvon tq1199 » 08.03.2015, 01:14

JoKer2105 hat geschrieben:Oder überprüfen, ob ich nun eine "reale" IPv4 oder eine "reale" IPv6-Adresse habe?


Mit z. B.
Code: Alles auswählen
nslookup -q=AAAA myip.opendns.com 208.67.222.222

und mit
Code: Alles auswählen
nslookup -q=A myip.opendns.com 208.67.222.222

bzw. mit einer Portweiterleitung in deiner FritzBox auf einen lauschenden Testserver, z. B.:
Code: Alles auswählen
python -m SimpleHTTPServer 8080

(oder gleichwertig).
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note
tq1199
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1276
Registriert: 07.02.2014, 10:05

Re: IPv4? IPv6?

Beitragvon un1que » 08.03.2015, 01:21

Wenn du 3play mit Horizon Recorder und ohne einen extra Modem(-router) hast, dann wirst du wohl eine native IPv4 haben, ohne IPv6.

Wenn du dich auf IPv6 bereit machen möchtest, wäre der einfachste Weg - die Einrichtung eines solchen Tunnels in deiner FritzBox. Eine Anleitung dazu wirst du u.a. auch in diesem Forum finden (habe im Moment leider keine Möglichkeit den richtigen Thread zu verlinken). Stichworte sollen SixXS oder Hurricane Electric sein.
un1que
Übergabepunkt
 
Beiträge: 439
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: IPv4? IPv6?

Beitragvon SpaceRat » 10.03.2015, 13:58

un1que hat geschrieben:Wenn du dich auf IPv6 bereit machen möchtest, wäre der einfachste Weg - die Einrichtung eines solchen Tunnels in deiner FritzBox. Eine Anleitung dazu wirst du u.a. auch in diesem Forum finden (habe im Moment leider keine Möglichkeit den richtigen Thread zu verlinken). Stichworte sollen SixXS oder Hurricane Electric sein.

Das funktioniert leider nicht so einfach.

Die Fritz!Box weigert sich, solche Tunnel aufzubauen, wenn sie eine private IPv4-Adresse als WAN-IPv4 sieht.
Genau das tut sie aber, wenn man sie hinter dem Horizon-Recorder als Pseudo-Bridge betreibt.
Einer der Nachteile des Fehlens eines echten Bridge-Modus in den UM-Geräten.

Notwendig ist das übrigens nicht, sie könnte durchaus trotzdem Tunnel aufbauen, solange der oder die vorgeschalteten Router proto-41 durchlassen, genauso wie sie theoretisch auch als IP-Client noch VPNs aufbauen könnte, wenn die vorgeschalteten Router IPSec-pass-through machen. Es ist nur in der Firmware von AVM gesperrt.

Eventuell verhält sich die Fritz!Box da kooperativer, wenn man ein Netzwerk aus dem Bereich 100.64.0.0/10 für die Horizon-Box verwendet (Sofern das geht).
Die Fritz!Box unterscheidet nämlich zwischen CGN-Adressen aus dem Bereich 100.64.0.0/10 einerseits und privaten IPs aus den Bereichen 192.168.0.0/16 bzw. 172.16.0.0/12 bzw. 10.0.0.0/8 andererseits.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2619
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 48 Gäste