- Anzeige -

2 Telefone

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

2 Telefone

Beitragvon Endust » 27.02.2015, 15:55

Hallo,
ich habe folgendes Problem. An einem Modem Cisco EPC 3212 sind zwei Winchester Anschlüsse für zwei Telefon Nummern.
Ich habe jetzt eine Nummer. Wie das Modem Hochgefahren wurde (UN) hatte ich an Anschluss eins und zwei jeweils einen Winchester Stecker und auf der anderen Seite einen dreier Verteiler NFN. An beiden dreier Stecker war ein Telefon eingesteckt.

Ein Siemens Telefon mit der TAE Belegung 5,6 und ein Notruftelefon mit 1,4,5,6. Wenn man angerufen wurde klingelten beide Telefone. So war es gewollt. Nach einem Modemwechsel war die zweite Winchester Buchse abgeschaltet. Da in dem dreier Verteiler an Winchesterbuchse 1 nur 1 F Steckmöglichkeit war habe ich mir einen Adapter Winchester auf zwei Telefone (FF) besorgt.
Jetzt funktioniert aber nur ein Telefon? Liegt das an der unterschiedlichen Belegung des TAE Steckers siehe oben?
Was kann ich machen?
Endust
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 08.02.2015, 14:58

Re: 2 Telefone

Beitragvon koax » 27.02.2015, 16:22

An den Modem-Endgeräten von UM ist jeweils nur der Telefon 1 aktiv. Der 2. Anschluss hat keine Funktion, es sei denn man bestellt bei Um eine weitere Telefonnummer.

TAE-Adapter sollen sicherstellen, dass an einem Anschluss immer nur 1 Geräte aktiv ist.
Parallelschaltungen wären nicht normgerecht.
http://www.tocker.de/analoge-Telefone/normgerecht/normgerecht.html

Um 2 Telefone normgerecht anzuschließen, würde man beispielsweise eine AMS benötigen.
http://www.tocker.de/analoge-Telefone/ams/ams.html
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: 2 Telefone

Beitragvon Bastler » 27.02.2015, 18:03

Bei alten Telefonen (die noch eine "W-Ader" haben) geht es auch ohne AMS oder AWADO. Nur sind die W-Adern aus der Mode gekommen :zwinker: .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: 2 Telefone

Beitragvon Endust » 05.03.2015, 13:24

Hallo,
inzwischen habe ich festgestellt das beide Telefone auf dem TAE Stecker eine Belegung 5 und 6 haben. Nur die Verlängerungsleitung zwischen einem Telefon und der Kupplung am Modem hatte die Belegung 1,4,5,6. Ich habe jetzt beide TAE Stecker mit der Belegung 5,6 an den 2F Adapter angeschlossen aber es funktioniert nicht.
Aber wenn es eine Adapter Winchester ein und 2* Telefon out gibt, dann muss es doch funktionieren. Dafür ist diese Kupplung doch gedacht?????????????

Wenn es darauf keine Antwort gibt, möchte ich "Bastler" bitten mir genauer zu erklären was ich machen kann!!!!
mfg
Endust
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 08.02.2015, 14:58

Re: 2 Telefone

Beitragvon Bastler » 05.03.2015, 16:36

Ich habe jetzt beide TAE Stecker mit der Belegung 5,6 an den 2F Adapter angeschlossen aber es funktioniert nicht.

Ist ja auch richtig, eine NFF-Dose z.B. ist eine Dose, die für die beiden F-Buchsen getrennte Eingangsklemmen hat, also zwei unabhängige F-Buchsen in einem Gehäuse.

Jetzt ist die Frage, ob dein NFF - Adapter auch sowas in der Art ist. Ich gehe fast davon aus, also dass dieser Adapter zwei andere Adern vom Modem für die zweite F-Buchse nutzt.
Was auch fachlich völlig korrekt wäre.

Aber wenn es eine Adapter Winchester ein und 2* Telefon out gibt, dann muss es doch funktionieren. Dafür ist diese Kupplung doch gedacht?????????????


Nein, eben nicht!

Es gibt aber auch Adapter, bei denen sind einfach die beiden F-Buchsen parallel geschaltet. Das ist zwar offiziell nicht zulässig, aber solche Adapter gibt es.
Genau sowas brauchst du, das ist die einzige einfach Lösung um zum Ziel zu kommen. Fachlich ist das aber falsch und ganz offiziell eigentlich auch lt. TKG verboten. Der korrekte Weg wäre, es mit einer AMS oder AWADO zu machen. Bei alten telefonen gab es noch den Trick mit der W-Ader, aber die Telefone haben seit geraumer Zeit keine W-Ader mehr, also ist das uninteressant.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media und 15 Gäste