- Anzeige -

Modemfehler oder noch keine Freischaltung?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Modemfehler oder noch keine Freischaltung?

Beitragvon Lodin_Erikson » 31.03.2008, 09:55

Hallo Zusammen,

Montag 31:03:08 8:00
ich hatte heute morgen eine weniger gute Begenung mit der Hotline...

Der Kollege sprach kein besonders gutes Deutsch und war fast nicht zu verstehen. Hat mich vermutlich auch nicht wirklich verstanden.
Ich wurde gefragt, ob ich auch richtig resettet hätte, was ich bejate. DANACH wurde nach meiner Kundennummer gefragt um mich anschließend an den Kundenservice zu verbinden (?!?). Dort wurde mir dann erklärt, der Fehler sei bekannt. Das läge am Modem-Hersteller und ich müsste etwas Geduld haben. Auf meine Rückfrage "Es geht hier also um Tage statt ein paar Stunden ?" hieß es, ich solle bitte 1-2 Tage Geduld haben. Wenn ich Online gehen müsste, könnte ich ja immer wieder das alte Modem benutzen. Ausserdem könne er mir sowieso nicht helfen, ich müsste den technischen Service anrufen. Meine Bemerkung, das ja gerade der technische Service mich durchgestellt hätte, wurde übergangen.

Nachdem ich das jetzt aufgeschrieben habe, komme ich mir immer mehr vera**** vor. Ich werds heute Mittag noch mal probieren.

VG,
Lutz
3Play64000 (seit 9.9.2010)
Modem : CISCO EPC3212 (seit 2014 mit selbst beschafften Ersatznetzteil),
Router : 2xWAN-DrayTek-VPN-Firewall-Router, 1GB-8x-NoName-Switch
2x QNAP NAS, 2x Win7-64, Hausautomatisierung

Mystique CaBiX DVB C2 inkl. CI Interface (unter Win7-64), AlphaCrypt Classic V3.19, DVBViewerPro

3 analoge Telefone plus Fax über eine Auerswald-Anlage, jetzt geht auch endlich IWV für mein "Telefonmuseum"
Benutzeravatar
Lodin_Erikson
Kabelexperte
 
Beiträge: 186
Registriert: 28.03.2008, 13:55
Wohnort: Düsseldorf

Re: Modemfehler oder noch keine Freischaltung?

Beitragvon Dinniz » 31.03.2008, 19:21

Oder du hast das Pech was ich heute hatte und hast ein Modem bekommen wo 2 Zahlen falsch ins System eingegeben wurden und der MTA deshalb net freigeschaltet werden kann :D
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Modemfehler oder noch keine Freischaltung?

Beitragvon Schlappohr » 31.03.2008, 19:38

Ich hingegen kann mich wohl als Glückspilz bezeichnen. :brüll:
Nach zwei Anrufen bei der Hotline ist Modem und Telefonfunktion seit 18 Uhr freigeschaltet, und alles läuft bisher perfekt. :smile:
Schlappohr
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 65
Registriert: 30.03.2008, 09:09
Wohnort: Essen

Re: Modemfehler oder noch keine Freischaltung?

Beitragvon 2bright4u » 31.03.2008, 19:40

Na büddäää! Glückwunsch!
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Modemfehler oder noch keine Freischaltung?

Beitragvon Lodin_Erikson » 31.03.2008, 19:47

Falsche Zahlen, auch nicht schlecht. Wozu sind dann eigentlich die Barcodes da ??
Von Techniker zu Techniker könnte man ja sowas auch noch vorschlagen zu prüfen, aber als "Kunde" gegen "Hotline-FACHKRAFT" seh ich mich da ziemlich chancenlos.
Den Anruf heute Mittag habe ich mir übrigens gespart, das Modem geht aber immer noch nicht. Seltsamerweise geht das alte aber noch. Irgendwo hier hatte ich gelesen, das bei jemanden das alte 3/4 Tag vor der Aktivierung des neuen abgeschaltet wurde.

VG,
Lutz
3Play64000 (seit 9.9.2010)
Modem : CISCO EPC3212 (seit 2014 mit selbst beschafften Ersatznetzteil),
Router : 2xWAN-DrayTek-VPN-Firewall-Router, 1GB-8x-NoName-Switch
2x QNAP NAS, 2x Win7-64, Hausautomatisierung

Mystique CaBiX DVB C2 inkl. CI Interface (unter Win7-64), AlphaCrypt Classic V3.19, DVBViewerPro

3 analoge Telefone plus Fax über eine Auerswald-Anlage, jetzt geht auch endlich IWV für mein "Telefonmuseum"
Benutzeravatar
Lodin_Erikson
Kabelexperte
 
Beiträge: 186
Registriert: 28.03.2008, 13:55
Wohnort: Düsseldorf

Re: Modemfehler oder noch keine Freischaltung?

Beitragvon Schlappohr » 31.03.2008, 20:06

2bright4u hat geschrieben:Na büddäää! Glückwunsch!
Jo, danggee. :smile:
Zwar ziemlich schwankend, Download zwischen 6 und 34 mbit, und Upload zwischen o,8 und 1,6. Wird sich wohl alles noch beruhigen, schätze ich.
Zuletzt geändert von Schlappohr am 31.03.2008, 20:32, insgesamt 2-mal geändert.
Schlappohr
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 65
Registriert: 30.03.2008, 09:09
Wohnort: Essen

Re: Modemfehler oder noch keine Freischaltung?

Beitragvon opa38 » 31.03.2008, 20:08

Hi Lutz

Normalerweise ist der Termin der Provisionierung im UM System hinterlegt. Wenn Dir darüber keiner Auskunft geben kann, dann ist er im System noch nicht vorhanden.
Bei mir kam das neue Modem dienstags an. Angeschlossen und ??? Natürlich Fehlanzeige. Anruf bei UM ergab, das der Termin am Freitag erfolgt, welcher auch eingehalten wurde.
Das war am 7.März.
Meine Rufnummerübertragung futzt allerdings seit dem 7.März nicht mehr. Sollte heute wieder korrekt umgestellt werden. Und??? natürlich wieder nichts passiert. Anruf bei UM ergab heute, angeblich sei die Rufnummernübertragung deaktiviert worden, da nicht erwünscht. So ein Blödsinn..... :hammer:
Seit heute hat man nun wieder online eine Auftragsbestätigung im System zu stehn.
Unglaublich.......
Es ist einfach zum kotzen. Seit dem 19.Januar geht das nun schon...........Immer wieder was neues bei einer simplem tividi Komplett 6Mbit Umstellung auf 3Play 10Bit +Vorteils und Extra Paket. Im Grunde die identischen Leistungen außer eine Erhöhung von 6 auf 10Mbit.
Unfähiger gehts kaum noch...... :wut:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender
Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1368
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Modemfehler oder noch keine Freischaltung?

Beitragvon Lodin_Erikson » 31.03.2008, 20:34

Meine Oma sagte immer : " Was nix kostet, dat is auch nix" :nein:
Das gilt eben nicht nur für Produkte, sondern auch für Mitarbeiter, EDV und Organisation. Ein Kaufmann, der immer nur alles "billig, billig!" haben will, darf sich nicht wundern, wenn am Ende seine Firma nicht mehr funktioniert. Schöne neue (Arbeits-)Welt.
Schade eigentlich, das ein "Kaufmannsladen um die Ecke" kein Provider sein kann.

Morgen versuch ich nochmal, jemanden bei der Hotline zu finden, der mir wirklich helfen kann :mussweg:

VG,
Lutz
3Play64000 (seit 9.9.2010)
Modem : CISCO EPC3212 (seit 2014 mit selbst beschafften Ersatznetzteil),
Router : 2xWAN-DrayTek-VPN-Firewall-Router, 1GB-8x-NoName-Switch
2x QNAP NAS, 2x Win7-64, Hausautomatisierung

Mystique CaBiX DVB C2 inkl. CI Interface (unter Win7-64), AlphaCrypt Classic V3.19, DVBViewerPro

3 analoge Telefone plus Fax über eine Auerswald-Anlage, jetzt geht auch endlich IWV für mein "Telefonmuseum"
Benutzeravatar
Lodin_Erikson
Kabelexperte
 
Beiträge: 186
Registriert: 28.03.2008, 13:55
Wohnort: Düsseldorf

Re: Modemfehler oder noch keine Freischaltung?

Beitragvon Bastler » 31.03.2008, 20:40

Naja, so hat es zumindest der Hotliner gesagt, das in der Regel freitags provisiniert wird.

Die Hotline hat auch in der Regel keine Ahnung :zwinker: .
Heute hat man mich aus der Technikerhotline (wohl vesehentlich) irgendwie mit der Kundenhotline verbunden, war schon lustig, wie man mich da einfach aus der Leitung geschmissen hat, als der Hotliner nicht mehr weiter wusste ...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Modemfehler oder noch keine Freischaltung?

Beitragvon Schlappohr » 31.03.2008, 20:54

Bastler hat geschrieben:
.......war schon lustig, wie man mich da einfach aus der Leitung geschmissen hat, als der Hotliner nicht mehr weiter wusste ...
Sowas ist wohl eher traurig. Da hätte der Hotliner dich doch lieber weiterverbinden sollen, am besten an einen, der noch weniger Ahnung hat!? :D
Aber ich will mal nicht lästern. Ist wohl so wie im Mobilfunkbereich. Man muss immer mehrmals anrufen, irgendwann hat man mal einen Gesprächspartner, der den Durchblick hat. :zwinker:
Schlappohr
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 65
Registriert: 30.03.2008, 09:09
Wohnort: Essen

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], MSNbot Media und 9 Gäste