- Anzeige -

ipv6 Tunnel an ipv4 Anschluss - langsam

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: ipv6 Tunnel an ipv4 Anschluss - langsam

Beitragvon hasselholz » 05.04.2015, 09:17

Ich hab letzte Woche noch mal ein Störungsticket aufgemacht. Mir wurde ein Rückruf eines Spezialisten versprochen. Bekommen habe ich stattdessen eine SMS mit der Aufforderung, einen Werksreset der Fritzbox zu machen :confused: Na ja, hab ich mal brav gemacht, hat natürlich auch nix gebracht. Die Probleme sind wie vorher. Also auf zum nächsten Störungsticket ...
hasselholz
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 12.02.2015, 08:05

Re: ipv6 Tunnel an ipv4 Anschluss - langsam

Beitragvon Fabricio75 » 05.05.2015, 17:12

Hallo hasselholz, hast du von dem neuen Ticket oder generell mal was Neues zu dem Thema gehört?

Vielleicht sollte das mal jemand detailliert und verständlich erklärt an AVM melden.

@alle die das gleiche Problem haben: Habt ihr alle von der 6360 die Konfig geladen oder ist jemand dabei der komplett manuell neu konfiguriert hat inkl. dem Sixxs Tunel?
Bild
Fabricio75
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 03.11.2014, 17:19

Re: ipv6 Tunnel an ipv4 Anschluss - langsam

Beitragvon JurgenS » 05.05.2015, 18:39

Fabricio75 hat geschrieben:@alle die das gleiche Problem haben: Habt ihr alle von der 6360 die Konfig geladen oder ist jemand dabei der komplett manuell neu konfiguriert hat inkl. dem Sixxs Tunel?


Ich habs auch durch mit Werksreset und komplett manuellem neuanlegen. Das ändert nichts.
Bild
JurgenS
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 73
Registriert: 28.03.2010, 12:09

Re: ipv6 Tunnel an ipv4 Anschluss - langsam

Beitragvon hasselholz » 08.05.2015, 09:35

Also ich hab beides probiert, einmal Werksreset und alles von Hand neu eingestellt und einmal Werksreset mit Restore vom Backup, beides ohne Erfolg. Entweder ist das ein Problem der Fritzbox 6490 oder es liegt am 200MBt Anschluss. Der Support von UM versteht mich nicht :confused: - ich hab das Thema fürs erste aufgegeben, da zwecklos ... :traurig:
hasselholz
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 12.02.2015, 08:05

Re: ipv6 Tunnel an ipv4 Anschluss - langsam

Beitragvon Andreas1969 » 10.05.2015, 17:07

Auch bei mir (Neukunde seit Februar) mit 6490 funktioniert es nicht. Bei meinem alten Anbieter (Telekom mit 7490, eigentlich baugleich zur 6490) Hat's tadellos funktioniert. Scheint doch was mit der 200 er Leitung zusammenzuhängen. Bei meiner 2ten Adresse (100 er Leitung mit 6360) funktioniert's auch tadellos. Problem liegt also eindeutig bei UM.
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1789
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: ipv6 Tunnel an ipv4 Anschluss - langsam

Beitragvon Leseratte10 » 10.05.2015, 17:08

Neukunde seit Februar? Dann hast du doch eh schon DS-Lite, was willst du da mit nem IPv6-Tunnel?
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1274
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: ipv6 Tunnel an ipv4 Anschluss - langsam

Beitragvon Andreas1969 » 13.05.2015, 12:44

Leseratte10 hat geschrieben:Neukunde seit Februar? Dann hast du doch eh schon DS-Lite, was willst du da mit nem IPv6-Tunnel?

Nein, habe v4, War auch ein harter Kampf, daß ich das bekomme. Hat mich Viel Nerven und Zeit gekostet.
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1789
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: ipv6 Tunnel an ipv4 Anschluss - langsam

Beitragvon GoaSkin » 13.05.2015, 14:26

Auch wenn man manchmal gute Gründe hat, einen Tunnel statt 6to4 zu nutzen, ist es doch manchmal hilfreich, einfach einmal einen Traceroute auf die 192.88.99.1 zu machen und zu schauen, wo die Pakete hinwandern. Bei Unitymedia ist der nächste Dualstack-Knoten meist bei Hurricane Electric. Und der Hostname des letzten Hops verrät welcher.

Dann macht es Sinn, sich für einen richtigen Tunnel von Hurricane Electric zu entscheiden und dafür genau diesen Knoten zu konfigurieren.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1094
Registriert: 12.12.2009, 17:25

Re: ipv6 Tunnel an ipv4 Anschluss - langsam

Beitragvon terf » 22.05.2015, 19:24

Hallo,

ich bin diese Woche auf auf den neuen 200er Anschluß gewechselt und habe eine 6490 bekommen. Vorher lief meine eigene ungebrandete 7270er hinter dem UM-Cisco-Modem. 6to4 lief damals ohne Probleme. Jetzt habe ich die gleichen Symptome, die andere in diesem Thread schon beschrieben und es ist mir nicht möglich ein IPv6-Netz aufzubauen. An der Hotline meinte man nur, daß ich mich an AVM wenden soll; UM hätte damit nichts zu tun, und wozu würde ich überhaupt sowas brauchen. Ein Ticket war man nicht bereit aufzunehmen.

Hat mittlerweile jemand Lösungen für das Problem gefunden? Könnte man wenigstens auf dem Client-Rechner einen Tunnel aufbauen oder funktioniert das auch nicht? Und falls ja, welcher Anbieter wäre da zu empfehlen?

Dank und Gruß

terf
terf
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 22.05.2015, 19:13

Re: ipv6 Tunnel an ipv4 Anschluss - langsam

Beitragvon Joerg » 22.05.2015, 19:50

Hast Du denn noch Deine v4 oder haben die Dich - wie üblich - "aus Versehen" auf DSLite umgestellt...?

Jörg
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 30 Gäste