- Anzeige -

Baumaßnahmen für weiteren Anschluss?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Baumaßnahmen für weiteren Anschluss?

Beitragvon AnnaD » 10.02.2015, 00:31

Hallo!

Ich ziehe demnächst um und möchte mich gern ein 2Play-Angebot von Unitymedia in Anspruch nehmen. Nun sind in der Wohnung überall die entsprechenden Anschlüsse vorhanden - nur im Arbeitszimmer nicht. Ich möchte die Fritzbox aber auf jeden Fall dort platzieren. Eine Verbindung per WLAN oder DLAN kommt für mich nicht in Frage, ich hätte es gern oldschool per Kabel, um auch die volle Geschwindigkeit erreichen zu können.

Es bleiben nun zwei Möglichkeiten, wie ich das sehe:
1. Ich lasse ein Koaxialkabel vom Anschluss im Nebenraum durch die Wand ins Arbeitszimmer verlegen. Finde ich ein bisschen unschön.
2. Ich lasse einen weiteren TV-Anschluss (Multimediabox? - bin mir gerade nicht sicher, wie die Buchse heißt) ins Zimmer verlegen. Das stelle ich mir etwas eleganter vor. Momentan ist die Wohnung noch unrenoviert, würde also nichts machen, wenn da bauliche Maßnahmen erforderlich werden würden.

Es ist eine Eigentumswohnung, deswegen kann ich da prinzipiell machen, was ich will. Nun bin ich mir bei Variante 2 aber nicht sicher, ob das a) so einfach geht und b) wie viel so etwas wohl kosten würde. Könnt ihr mir da helfen?

Außerdem habe ich gelesen, dass durch ein 10m-Koaxialkabel die Verbindungsgeschwindigkeit evtl. etwas leidet. Wäre das bei Variante zwei auch so (schließlich muss dort ja auch zusätzliches Kabel verlegt werden)?

Vielen Dank!

Liebe Grüße
Anna
AnnaD
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 10.02.2015, 00:17

Re: Baumaßnahmen für weiteren Anschluss?

Beitragvon Uschi » 10.02.2015, 11:32

Hallo Anna,

die Kosten für die Erstinstallation übernehmen wir in der Regel.
Ob eine Verlegung der Multimediadose technisch möglich ist, kommt auf die Begebenheiten vor Ort an.
Bitte habe Verständnis, dass ich Dir hier lediglich pauschale Informationen geben kann. :zwinker:

Ich schlage Dir daher vor, dass sich unser Servicepartner die technischen Möglichkeiten nach Auftragserteilung vor Ort anschaut. :super:

VLG Uschi :winken:
Uschi
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 68
Registriert: 13.12.2012, 17:51

Re: Baumaßnahmen für weiteren Anschluss?

Beitragvon AnnaD » 10.02.2015, 11:41

Hallo Uschi,

vielen Dank für deine Antwort.

Aber was ist mit "Erstinstallation" gemeint? Multimediadosen gibt es bereits in der Wohnung.

Um ehrlich zu sein, ist es mir etwas zu unsicher, zuerst den Auftrag zu vergeben und erst danach zu schauen, ob das alles auch so klappt, wie ich es mir vorstelle.

Liebe Grüße
Anna
AnnaD
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 10.02.2015, 00:17


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Majestic-12 [Bot], MSNbot Media und 65 Gäste