- Anzeige -

Powerline stark beeinträchtigt seit play3

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Powerline stark beeinträchtigt seit play3

Beitragvon Mersl » 06.02.2015, 19:20

Hallo zusammen,

Wir sind vor 4 Tagen auf das play3-Paket umgestiegen (Umstellung vor 4 Tagen). Wir nutzen ein Powerline Netzwerk aus DLink Adaptern, die vor Umstellung mit etwa 6,0MB/s-7,0MB/s effektiv übertragen konnten. Mit Einführung des neuen Routers und des Horizon HD Receivers ist diese Leistung (Module zeigen auch Powerline Qualität Rot an) auf 2,0MB/s gefallen, was den Genuss der neuen Leitung wirklich stark beeinträchtigt. Zudem ist die "User Experience" allgemein wirklich verschlechtert. Der neue Router (vermutlich deutlich günstiger im Einkauf als die alten FritzBoxen) muss fast täglich neu gestartet werden (verliert Internet Verbindung- sichtbar im Webinterface und Reconnected erst mit dem Neustart von Hand).

Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht? Wir spielen gerade mit dem Gedanken von Horizon HD zurückzutreten, aber ich würde davor gerne noch ein paar Meinungen hören.

Grüße zusammen,
Mersl
Mersl
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.02.2015, 19:13

Re: Powerline stark beeinträchtigt seit play3

Beitragvon bootrom » 06.02.2015, 21:48

Mersl hat geschrieben:Wir sind vor 4 Tagen auf das play3-Paket umgestiegen (Umstellung vor 4 Tagen). Wir nutzen ein Powerline Netzwerk aus DLink Adaptern, die vor Umstellung mit etwa 6,0MB/s-7,0MB/s effektiv übertragen konnten. Mit Einführung des neuen Routers und des Horizon HD Receivers ist diese Leistung (Module zeigen auch Powerline Qualität Rot an) auf 2,0MB/s gefallen, was den Genuss der neuen Leitung wirklich stark beeinträchtigt. Zudem ist die "User Experience" allgemein wirklich verschlechtert.

Die neue Router nutzen evtl. neue Frequenzen für Ruckkanal für schnelle Ineternet. Das PowerLine allgemein viele Interferenzen verursacht ist aber auch klar. IMHO es ist nicht möglich komplett problemlose Zusammenleben von PowerLine und Kabel. Liegt nicht nur am Router, sonder auch Verstärker, el. Verkabelung, Klasse-A TV Verkabelung, uvm.

Die Frage ist: ist dein Internet "User Experience" besser wenn Du alle PowerLine Geräte abschaltest ?
Wäre es Nutzung von WLAN als Lösung vorstellbar ? (WLAN liegt in anderem Frequenzbereich)
bootrom
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 73
Registriert: 10.01.2015, 17:17

Re: Powerline stark beeinträchtigt seit play3

Beitragvon Mersl » 07.02.2015, 01:48

Alle Geräte neben den PowerLine Geräten laufen einwandfrei und schaden nicht. Es ist jediglich das PowerLine Netzwerk das nun stark schwächelt.

Eine WLAN Verbindung würde zu mehr Bandbreite führen ist aber in diesem Fall nicht praktikabel.

Wir werden vermutlich von dem Vertrag zurücktreten (da die Mehrleistung nicht genutzt werden kann). Sind mit diesem Widerruf i.d.R. Kosten verbunden?
Mersl
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.02.2015, 19:13


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 49 Gäste