- Anzeige -

Keine Internetverbindung an 2. Rechner / Motorola Modem

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Keine Internetverbindung an 2. Rechner / Motorola Modem

Beitragvon AIXtreme2K » 06.02.2015, 14:10

Hallo,

ich helfe gerade einer Bekannten bei einem Problem, stehe aktuell aber ein wenig ratlos da.
Folgende Situation:

Netzanbieter: Unity Media
Modem: Motorola

Am Modem ist ein Rechner angeschlossen, den ich im Folgenden PC 1 nennen möchte.
Dieser Rechner kann auf das Internet zugreifen wenn er per Kabel an das Modem angeschlossen wurde.

Ich hatte meiner Bekannten vorgeschlagen zur Erweiterung des Netzwerkes (das Modem besitzt nur einen Ethernet Eingang) einen Hub anzuschließen und ihren 2. PC (PC 2 f.g.) dort anzuklemmen.
Damit die Sache mit den IP Einstellungen auch funktioniert hatte ich ihr vorgeschlagen die LAN Konfiguration von PC 1 auszulesen (per ipconfig Befehl), diese Daten aufzuschreiben und dann an PC 2 (Win 8.1), mit einer anderen Nummer im letzten IP Block, als statische IP einzutragen.

Die Konfiguraton von PC 1 sieht bei angeschlossenem Internet folgendermaßen aus:

IPv4 178.202.242.160
Subnetz 255.255.254.0
Gateway 178.202.242.1


Ein Problem ist das, dass der Win 8.1 Rechner beim Eintragen der Subnetzmaske schlicht die Durchführung verweigert und sagt, dass die Subnetzmaske eine fortlaufende Nummernfolge sein muss. Also 255.255.255.0 z.B.

Wenn die Subnetzmaske auf eine anderen Wert geändert wird, wird Rechner 2 natürlich keinen Zugriff auf das Internet haben.
DHCP scheint offensichtlich nicht zu funktionieren bei PC 2 da ein einfaches Anklemmen des Rechners an den Hub ebenfalls keine Verbindung ermöglicht. Als Fehlermeldung wird angezeigt: " Unbekanntes Netzwerk".

Kann jemand von Euch anhand dieser Beschreibung schon den Fehler ausfindig machen bzw. kann mir jemand sagen wie ich meine gewünschte Subnetzmaske unter Win 8.1 Home eingeben kann ohne dass dies durch Windows schlichtweg verweigert wird?
PC1 funktioniert übrigens an allen Ports des Hub. Hier kann eine Internetverbindung ohne Umwege aufgebaut werden.

Ich hoffe mir (uns) kann jemand einen Tip geben weil ich mit meinem Latein aktuell am Ende bin.
AIXtreme2K
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 06.02.2015, 12:25

Re: Keine Internetverbindung an 2. Rechner / Motorola Modem

Beitragvon hajodele » 06.02.2015, 14:15

Das mit dem Latein ist so eine Sache :zwinker:
Aber helfen ist Null Problem.
Bei dem Motorolla handelt es sich um ein reines Modem.
Ersetze den Switch durch einen geeigneten Router und gut ist.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Keine Internetverbindung an 2. Rechner / Motorola Modem

Beitragvon Fleischer » 06.02.2015, 14:18

Und immer dran denken:
Bei jedem Wechsel des angeschlossenen Gerätes, egal ob du nen Router oder nen PC ans Modem anschließt, immer das Modem neu starten Stecker ziehen)!
Fleischer
Kabelexperte
 
Beiträge: 241
Registriert: 02.08.2012, 17:51

Re: Keine Internetverbindung an 2. Rechner / Motorola Modem

Beitragvon AIXtreme2K » 06.02.2015, 15:07

Danke. Bei der Lieferung vor Jahren war ein Router dabei. Es handelt sich um ein D-Link Gerät.
Ich werde das Gerät noch einmal anschließen und schauen ob es dann funktioniert. Vielen Dank soweit schonmal.
AIXtreme2K
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 06.02.2015, 12:25

Re: Keine Internetverbindung an 2. Rechner / Motorola Modem

Beitragvon AIXtreme2K » 10.02.2015, 11:16

Ich muss das Thema nochmal anwerfen, weil es ein weiteres Problem gibt.
Ich kann nur die Aussagen meiner Bekannten wiedergeben, weiß aber nun auch wieder keinen Rat.

Ich habe den Router (D-Link 300) eingerichtet und zwar habe ich die automatische Internet-Installationsroutine durchlaufen lassen, DCHP eingeschaltet, die Zeitzone richtig eingestellt, nur das Kopieren der MAC Adresse des Rechners habe ich mir geschenkt, da ich die MAC Filterung eh nicht aktiviere weil das WLAN auch ausgeschaltet bleibt.

Meine Bekannte hat nun den Router mit nach Hause genommen und an das Modem per "Internet" Ausgang ans Modem angeschlossen. Das Modem wurde auch nach dem Anschließen für 10 Sekunden vom Netz genommen und danach wieder eingesteckt.
Die "Internet" Leuchte am Router ging nun nach einer ganz kurzen Weile an und PC 1 wurde an den Router angeschlossen.
Internet lag an und funktionierte. Soweit so gut, aber nun kommt die Sache die ich absolut nicht verstehe und mein netzwerktechnisches Verständnis komplett zerstört.

Meine Bekannte hatte Ihren neuen PC nun ebenfalls an den Router angeschlossen und nichts passierte. PC 2 hatte nach wie vor kein Zugang zum Internet. Die Ethernet Karte ist auf DHCP geschaltet. Dies hatte ich vorher eingestellt.
PC 1 wurde vom Router getrennt ohne sichtbares Ergebnis. PC 2 konnte sich nicht mit dem Internet verbinden.
PC 2 wurde nun vom Router getrennt und PC 1 wurde wieder angeschlossen. Und jetzt kommt das was mich so stutzig macht: PC1 hat nun auch keinen Zugang mehr zum I-Net. Egal ob PC1 an den Router angeschlossen- oder am Modem angeschlossen wird. Nun sind beide PCs ohne Internet Zugang.

Was kann das sein? Ein Anruf bei Unity Media brachte nur die Aussage, dass es sich nicht um einen Routerdefekt handelt sondern dass das Problem bei den Einstellungen im PC liegt (?!), was ich mir nicht vorstellen kann.

Wäre sehr schön wenn mir jemand helfen könnte...
AIXtreme2K
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 06.02.2015, 12:25

Re: Keine Internetverbindung an 2. Rechner / Motorola Modem

Beitragvon hajodele » 10.02.2015, 12:27

Handelt es sich bei dem Anschluß der Bekannten wirklich um einen Kabelanschluß und hat sie daran wirklich ein (baugleiches) Modem?
(Seit einiger Zeit werden nur noch Gateways ausgegeben, da funktioniert es so nicht).
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Keine Internetverbindung an 2. Rechner / Motorola Modem

Beitragvon AIXtreme2K » 10.02.2015, 15:18

Was ist mit "baugleichem" Modem gemeint? Das Modem ist ein Motorola Modem wie im Eingangspost beschrieben.
Ich werde den genauen Typ noch einmal aufschreiben lassen.
AIXtreme2K
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 06.02.2015, 12:25

Re: Keine Internetverbindung an 2. Rechner / Motorola Modem

Beitragvon bootrom » 10.02.2015, 22:24

AIXtreme2K hat geschrieben:Meine Bekannte hat nun den Router mit nach Hause genommen und an das Modem per "Internet" Ausgang ans Modem angeschlossen. Das Modem wurde auch nach dem Anschließen für 10 Sekunden vom Netz genommen und danach wieder eingesteckt.
Die "Internet" Leuchte am Router ging nun nach einer ganz kurzen Weile an

Und welche IP Adressen hat jetzt Router ?
Meine Bekannte hatte Ihren neuen PC nun ebenfalls an den Router angeschlossen und nichts passierte. PC 2 hatte nach wie vor kein Zugang zum Internet. Die Ethernet Karte ist auf DHCP geschaltet. Dies hatte ich vorher eingestellt.

Was zeigt "ipconfig" ?
PC 2 wurde nun vom Router getrennt und PC 1 wurde wieder angeschlossen. Und jetzt kommt das was mich so stutzig macht: PC1 hat nun auch keinen Zugang mehr zum I-Net. Egal ob PC1 an den Router angeschlossen- oder am Modem angeschlossen wird.

Was zeigt "ipconfig" ?

Ohne Infos kann Dir keiner helfen.
bootrom
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 73
Registriert: 10.01.2015, 17:17

Re: Keine Internetverbindung an 2. Rechner / Motorola Modem

Beitragvon koax » 11.02.2015, 00:02

AIXtreme2K hat geschrieben:Ich habe den Router (D-Link 300) eingerichtet und zwar habe ich die automatische Internet-Installationsroutine durchlaufen lassen,

Was der Setup-Assistent wirklich macht, kann nur jemand nachvollziehen, der ebenfalls den gleichen Router vor sich hat.
Und da Du nicht schreibst, welche Einstellungen denn jetzt vorgenommen wurden, kann auch keiner sagen, was eventuell falsch ist.

Überprüfe die Einstellungen mal anhand dieser Anleitung für den Anschluss an ein Kabelmodem.
ftp://ftp.dlink.de/dir/@general/DIR-300 ... _Cable.pdf
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Keine Internetverbindung an 2. Rechner / Motorola Modem

Beitragvon AIXtreme2K » 11.02.2015, 10:18

bootrom hat geschrieben:
AIXtreme2K hat geschrieben:Meine Bekannte hat nun den Router mit nach Hause genommen und an das Modem per "Internet" Ausgang ans Modem angeschlossen. Das Modem wurde auch nach dem Anschließen für 10 Sekunden vom Netz genommen und danach wieder eingesteckt.
Die "Internet" Leuchte am Router ging nun nach einer ganz kurzen Weile an

Und welche IP Adressen hat jetzt Router ?
Meine Bekannte hatte Ihren neuen PC nun ebenfalls an den Router angeschlossen und nichts passierte. PC 2 hatte nach wie vor kein Zugang zum Internet. Die Ethernet Karte ist auf DHCP geschaltet. Dies hatte ich vorher eingestellt.

Was zeigt "ipconfig" ?
PC 2 wurde nun vom Router getrennt und PC 1 wurde wieder angeschlossen. Und jetzt kommt das was mich so stutzig macht: PC1 hat nun auch keinen Zugang mehr zum I-Net. Egal ob PC1 an den Router angeschlossen- oder am Modem angeschlossen wird.

Was zeigt "ipconfig" ?

Ohne Infos kann Dir keiner helfen.


Das weiß ich auch. Ich muss diese Infos der Dame aber auch aus der Nase ziehen weil ich selbst nicht am Rechner sitze.
Ich werde meiner Bekannten sagen, dass Sie die aktuell angezeigten IPs aufschreiben soll. Da werde ich morgen etwas zu sagen können.

koax hat geschrieben:
AIXtreme2K hat geschrieben:Ich habe den Router (D-Link 300) eingerichtet und zwar habe ich die automatische Internet-Installationsroutine durchlaufen lassen,

Was der Setup-Assistent wirklich macht, kann nur jemand nachvollziehen, der ebenfalls den gleichen Router vor sich hat.
Und da Du nicht schreibst, welche Einstellungen denn jetzt vorgenommen wurden, kann auch keiner sagen, was eventuell falsch ist.

Überprüfe die Einstellungen mal anhand dieser Anleitung für den Anschluss an ein Kabelmodem.
ftp://ftp.dlink.de/dir/@general/DIR-300 ... _Cable.pdf


Genau das ist die automatische Installationsroutine. Diese Sachen habe ich genauso, wie in dem von Dir genannten Link beschrieben, eingestellt. Nur WLAN habe ich deaktiviert, was aber bei der grundsätzlichen Verbindung zum Internet keine Rolle spielen kann. Die Rechner werden ja alle per Kabel verbunden und auch sonst gibt es kein WLAN fähiges Gerät im Haushalt.

Ich werde mal die nun angezeigten IP Einstellungen aufschreiben lassen und Euch morgen mehr sagen können. Der Beschreibung nach ist aber nach wie vor noch das Problem, dass der Router nach dem Anschließen von PC 2 kein anliegendes Internet mehr anzeigt. Daher wird er wohl auch keine IP mehr von DHCP Server zugewiesen bekommen und der Rechner auch nicht. Wie gesagt, morgen gibt es mehr Infos.
Sorry, dass ich Euch damit nur so spärlich versorgen kann, aber ich bekomme morgens auch immer nur erzählt: "Klappt nicht...."
AIXtreme2K
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 06.02.2015, 12:25

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste