- Anzeige -

Ubee 3326 keine portweiterlung möglich?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Ubee 3326 keine portweiterlung möglich?

Beitragvon Kree » 05.02.2015, 21:38

Hallo, habe seit 6 Wochen den neuen ubee router. Spezielle Anwendungen die ich dringend benötige, sind auf eine
Portweiterleitung angewiesen. Leider fehlt mir aber dieser Menu Punkt völlig im konfig Menu des ubee Routers.
Laut anleitung wäre er unter "Fortgeschritten" zu finden, bei herrscht dort aber bis auf ip Filter, mac Filter und Firewall gähnende Leere.
Hoffe ihr habt ne Lösung
Kree
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.02.2015, 21:31

Re: Ubee 3326 keine portweiterlung möglich?

Beitragvon Leseratte10 » 05.02.2015, 21:40

Dann hast du DS-Lite, damit sind keine Portfreigaben möglich.

Bist du Neu- oder Bestandskunde (Tarifumstellung)?

Wenn Bestandskunde: Hotline anrufen, Umstellung auf IPv4 fordern
Wenn Neukunde: Einzige Möglichkeit sind die Geschäftskundentarife -> die kann man auch als Privatkunde buchen.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1272
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Ubee 3326 keine portweiterlung möglich?

Beitragvon Kree » 05.02.2015, 21:46

Also bin schon seit zwei Jahren kunde. Das ist echt frech...an der alten cable fritzbox ging das wunderbar
Kree
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.02.2015, 21:31

Re: Ubee 3326 keine portweiterlung möglich?

Beitragvon Leseratte10 » 05.02.2015, 21:55

Dann einfach anrufen und bitten, wieder auf IPv4 zurückgestellt zu werden.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1272
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Ubee 3326 keine portweiterlung möglich?

Beitragvon bootrom » 06.02.2015, 21:54

Kree hat geschrieben:Also bin schon seit zwei Jahren kunde. Das ist echt frech

Du hast doch Ubee für neue Tarif bekommen, da steht doch das man neue Router bekommt.
bootrom
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 73
Registriert: 10.01.2015, 17:17

Re: Ubee 3326 keine portweiterlung möglich?

Beitragvon Leseratte10 » 06.02.2015, 22:41

Aber nicht, dass man DS-Lite bekommt ...
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1272
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Ubee 3326 keine portweiterlung möglich?

Beitragvon Conan179 » 06.02.2015, 22:43

Sei froh das du als bestanskunde noch ne richtige ipv4 bekommst, ich als neukunde hab absolut KEINE möglichkeit ne v4 oder richtiges ds zu bekommen.
Die 6360 kann auschlieslich mit ipv4 netzten vpn aufbauen.
Ich kann keine verbindung zu meienr telefon 7272 herstellen und nicht zu 2 6360 die in meinem geschäft stehen.
BildBildBild
Conan179
Kabelexperte
 
Beiträge: 119
Registriert: 25.01.2015, 23:38

Re: Ubee 3326 keine portweiterlung möglich?

Beitragvon hajodele » 06.02.2015, 22:54

Conan179 hat geschrieben:Ich kann keine verbindung zu meienr telefon 7272 herstellen und nicht zu 2 6360 die in meinem geschäft stehen.

Diesen Satz verstehe ich technisch gar nicht. Was für eine 7272? Wo? Was?
Einerseits könntest du Business-Lösungen ins Auge fassen, wenn du es sowieso abschreiben kannst.
Andererseits heißt hier die Lösung "OpenVPN".
Hier gibt es eine Wunderbare Anleitung "IPv6 Workshop".
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Ubee 3326 keine portweiterlung möglich?

Beitragvon bootrom » 06.02.2015, 22:56

Leseratte10 hat geschrieben:Aber nicht, dass man DS-Lite bekommt

Lese mal AGBs und normal Nutzer hat sowieso keine Ahnung was das ist.
bootrom
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 73
Registriert: 10.01.2015, 17:17

Re: Ubee 3326 keine portweiterlung möglich?

Beitragvon Conan179 » 06.02.2015, 23:01

das witzige ist, nur privat hab ich ds-lite mit normalo vertrag, einer der beiden anderen 6360 hat nen buss. anschluss, die andere hat sogar von kabelbw ein richtiges DS.
für mich als privat kunde lohnt es sich nicht die 20€ extra (und 20mbit weniger) nicht.

Zum Thema Openvpn, da bin ich gerade dabei mich einzuarbeiten, hab hier schon 2 raspberys liegen und bin dabei es einzurichten.
BildBildBild
Conan179
Kabelexperte
 
Beiträge: 119
Registriert: 25.01.2015, 23:38

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 35 Gäste