- Anzeige -

NAS von Internet bzw. FTP erreichen

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: NAS von Internet bzw. FTP erreichen

Beitragvon bash » 03.02.2015, 13:54

Acacia hat geschrieben:
SpaceRat hat geschrieben:Da NetCologne m.W. auch die Fritz!Box 6360 für DOCSIS verwendet, wäre es aber auch kein Problem, dort eben einen SixXS-Tunnel einzutragen.

Jetzt bin ich verwirrt - soll man den Tunnel nicht aufbauen an den Anschluss wo der NAS steht - sprich UM?


So wie Leseratte das bereits sagt. Du willst ja von einem Anschluss der praktisch kein IPv6 selber hat auf deinen UM Anschluss mit IPv6 zugreifen....

Welche Art du letztlich benutzt ist fast egal.. funktionieren tut es jedenfalls auf verschiedene Art und Weise... :-)
bash
Kabelexperte
 
Beiträge: 118
Registriert: 07.01.2015, 15:32

Re: NAS von Internet bzw. FTP erreichen

Beitragvon SpaceRat » 03.02.2015, 17:43

Acacia hat geschrieben:
SpaceRat hat geschrieben:Da NetCologne m.W. auch die Fritz!Box 6360 für DOCSIS verwendet, wäre es aber auch kein Problem, dort eben einen SixXS-Tunnel einzutragen.

Jetzt bin ich verwirrt - soll man den Tunnel nicht aufbauen an den Anschluss wo der NAS steht - sprich UM?


Wie Leseratte auch schon schrieb:
Nein, sondern am wirklich eingeschränkten Anschluß.
Und das sind, auch wenn es für viele erst einmal unerwartet ist, die anderen ... also die ohne IPv6.

Hätten alle IPv6 würden wir über das Thema DS-lite lachen.

Kurz gesagt:
Die DS-lite-Problematik (Die eben ein Problem mit "IPv4-lite" und fehlendem IPv6 an anderen Anschlüssen ist) löst sich früher oder später von selbst.
Nur daß die Trägheit vieler Hoster, Internet-Provider, usw. es eher später als früher werden läßt.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2619
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: NAS von Internet bzw. FTP erreichen

Beitragvon Conan179 » 03.02.2015, 21:51

SpaceRat hat geschrieben:löst sich früher oder später von selbst.

Bis dahin ist der Kunde ge... entweder ergreift triefer in die tasche für den buss. anschluss, oder wartert und wartet und wartert und wartet und wartert und wartet und wartert und wartet und wartert und wartet und wartert und wartet und wartet, bis zum sangt nimmerleins tag.

edit: eine witzige ausage bekamm ich heute von AVM. Die war "man muss nur Lang genug Nerven dann schaltet kbw noch richtiges ipv4."
BildBildBild
Conan179
Kabelexperte
 
Beiträge: 119
Registriert: 25.01.2015, 23:38

Re: NAS von Internet bzw. FTP erreichen

Beitragvon bash » 03.02.2015, 23:58

Conan179 hat geschrieben:
SpaceRat hat geschrieben:löst sich früher oder später von selbst.

Bis dahin ist der Kunde ge... entweder ergreift triefer in die tasche für den buss. anschluss, oder wartert und wartet und wartert und wartet und wartert und wartet und wartert und wartet und wartert und wartet und wartert und wartet und wartet, bis zum sangt nimmerleins tag.

edit: eine witzige ausage bekamm ich heute von AVM. Die war "man muss nur Lang genug Nerven dann schaltet kbw noch richtiges ipv4."



haha... DER Witz wahr gut! :glück:
Bevor UM einen Privatanschluss IPv4 schaltet muss aber einiges passieren.. :jagd: :jagd: :jagd:

Aber wie SpaceRat sagt.. es ziehen solaaaaangsam immer mehr Provider nach... denn schließlich sind da genau so viele Kunden die heulen das sie kein IPv6 mitnutzen können.. (siehe nen Kollegen von mir mit Versatel IPv4) :D

Es gibt ja auch kostengünstige oder kostenfreie Angebote den Anschluss IPv4/IPv6 fähig zu machen.. Jedoch für einen leihen nur schwer umsetzbar.. :D

Ich für meinen Teil bin Froh, IPv6 nutzen zu können.. Klar hats anfangs genervt und war auch [zensiert] so ins kalte Wasser geworfen zu werden, ABER es hat sich im nachhinein gelohnt und ich bin Froh drüber... Das was wir hier nun bei UM mitmachen haben wir jetzt früher oder später im Griff... Da fangen andere erst mit den Kinderkrankheiten und gejammer an.. :zwinker:
bash
Kabelexperte
 
Beiträge: 118
Registriert: 07.01.2015, 15:32

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MartinDJR und 45 Gäste