- Anzeige -

Uploud Fehler u. Timeout

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Uploud Fehler u. Timeout

Beitragvon Spielo » 30.01.2015, 00:49

Hallo nochmal,

ich habe in meinem Freundeskreis heute einen Netzwerkexperten auftreiben können, dieser hat sich bei mir auf den Rechner aufgeschaltet und das Problem scheinbar beheben können. (Ganz ganz vorsichtig vermutet).

Wir sind in die Netzwerkeinstellungen gegangen und haben das "Internetprotokoll Version 6 (TCP/IPv6)" einfach ausgeschaltet.
Gefunden unter folgendem Pfad:
Systemsteuerung > Netzwerk- und Freigabecenter > Verbindungen: LAN-Verbindung > Eigenschaften > unter "Diese Verbindung verwendet folgende Elemente:" habe ich den Haken im Eintrag "Internetprotokoll Version 6 (TCP/IPv6)" deaktiviert.

Bild

Ich habe nun beim Upload keinen Verbindungsabbruch mehr. Auch das Hochladen von Dateien gelingt mir. Das Streamen macht auch keine Probleme mehr, es gibt keine Abbrüche mehr.
Wenn ich meinen Kumpel richtig verstanden habe, will das System nun von der IPv6 nichts mehr wissen. Genau das wollen wir ja auch. Ich bekomme nun auch bei keinem Speedtest mehr die IPv6 Adresse angezeigt, sondern nurnoch die v4 Adresse :super:

v6 Sei wohl noch nicht überall so etabliert, dass es früher oder später zu Fehlern kommen muss.
Wir scheinen nur beides zu nutzen, von sich aus wird wohl die v6 bevorzugt, was aber hinderlich sein kann. Daher habe ich dies meinem Rechner nun untersagt und Up- und Download laufen. Speedtests mucken teilweise noch immer rum, diese seien aber auch eher schlecht als recht.
http://www.wieistmeineip.de/ soll wohl recht zuverlässig sein.

Ich bin zunächst sehr zufrieden, werde es in den nächsten Tagen aber noch ausgiebig testen. Vielleicht hilft es euch ja auch.

Gruß und viel Erfolg
Spielo
Spielo
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 23.01.2015, 18:21

Re: Uploud Fehler u. Timeout

Beitragvon shaxberd » 30.01.2015, 12:21

Wow, das ist... interessant. Wenn auch nicht unbedingt einleuchtend, schließlich schienen ja vor allem IPv4 Requests Probleme auszulösen. Könnte es mir höchstens damit erklären, dass "massenweise" TC7200's langsam das zeitliche segnen und mit dem gemischten Modus/gemischten Anfragen nicht mehr zurecht kommen und/oder dass was ähnliches für's Gateway gilt.

Nach Feierabend werde ich das aber auf jeden Fall auch einmal probieren - danke :)

Davon abgesehen werde ich dann auch wieder einmal bei der Hotline anrufen, da ich soeben mit 2 Standard-SMS abgespeist wurde, die mich baten, den Router zu resetten, den WLAN-Kanal zu ändern und eine eindeutige SSID zu vergeben. Schönen Dank, da hat sich ja jemand richtig Mühe beim Lesen des Tickets gegeben.
shaxberd
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 26.01.2015, 21:56

Re: Uploud Fehler u. Timeout

Beitragvon chickenforce » 30.01.2015, 12:34

Spielo hat geschrieben:Wir sind in die Netzwerkeinstellungen gegangen und haben das "Internetprotokoll Version 6 (TCP/IPv6)" einfach ausgeschaltet.
Tja, das habe ich auch schon mal gemacht. Ganz am Anfang. Und testweise habe ich es gerade noch mal wiederholt. Bei mir bringt das deaktivieren von IPv6 in den Adaptereinstellungen leider nichts. :(

Spielo hat geschrieben:Wenn ich meinen Kumpel richtig verstanden habe, will das System nun von der IPv6 nichts mehr wissen. Genau das wollen wir ja auch. Ich bekomme nun auch bei keinem Speedtest mehr die IPv6 Adresse angezeigt, sondern nurnoch die v4 Adresse :super:
Naja, ab dem Router hast Du definitiv eine IPv6-Adresse. Das kannst Du auch gar nicht verhindern, weil IPv6 nun mal das primäre Protokoll bei UnityMedia und KabelBW ist. Es ist jetzt nur so, dass Dein PC statt IPv4 und IPv6 jetzt nur noch IPv4 macht. Ab dem Router wird es dann IPv6, und ganz am anderen Ende, also bei dem Übergang von UnityMedia ins Internet, wird es dann wieder IPv4.

Was mich noch interessiert:
  • Wenn Du IPv6 wieder einschaltest, sind die Probleme dann wieder da? Möglicherweise wurde bei Dir der Fehler ja bereits auf der UnityMedia-Seite behoben :/
  • Kannst Du auch wieder E-Mails über GMX versenden?
  • Kannst Du auch mit einem Smartphone größere E-Mails verschicken? Hier wird es nämlich schwieriger, IPv6 "einfach" abzuschalten. Zumindest ich kann auch keine E-Mails per Smartphone verschicken, wenn ich das über den WLAN-Zugang meines Routers (Fritz!Box 6360) versuche. Sowie ich aber WLAN am Smartphone deaktiviere, geht die E-Mail auch raus, dann aber über das Mobilfunknetz.
3play COMFORT 120 - Horizon Box und UM HD Receiver
chickenforce
Kabelexperte
 
Beiträge: 107
Registriert: 12.01.2015, 15:18
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Uploud Fehler u. Timeout

Beitragvon hajodele » 30.01.2015, 12:43

Diese Lösung ist nur in einem anderen Fehlerbild hilfreich: Routingprobleme im IPv6.

So erreicht man genau den umgekehrten Effekt, der bei Chickenforce auftritt und den ich da schon beschrieben habe:
Auch Seiten, die via IPv6 wären (z.B. Facebook, Twitter, Youtube) werden erbarmungslos über den AFTR-Gateway gejagt, der diesen unnötig mehr belastet.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Uploud Fehler u. Timeout

Beitragvon Spielo » 30.01.2015, 12:47

Ich werde heute Abend nochmal testen, wie es mit dem Mailversand per Handy usw. aussieht.

Ach ja, die gleiche Palette von Standard SMS habe ich heute auch wieder bekommen.
Was es wie wo für Auswirkungen hat und was wie belastet wird, kann ich euch nicht sagen oder beurteilen, ist mir ehrlich gesagt auch egal. Ich will nur das es läuft und entweder tut es das jetzt, oder ich hatte gestern Abend einfach nur mal glück.

Wie gesagt werde ich den Nachtest gerne nochmal machen.
Spielo
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 23.01.2015, 18:21

Re: Uploud Fehler u. Timeout

Beitragvon chickenforce » 30.01.2015, 12:59

hajodele hat geschrieben:Auch Seiten, die via IPv6 wären (z.B. Facebook, Twitter, Youtube) werden erbarmungslos über den AFTR-Gateway gejagt, der diesen unnötig mehr belastet.

Hmmm, Du meinst also, weil er nun an seinem PC nur noch irgendso eine 192.168...-Adresse hat, würde das den AFTR-Gateway zusätzlich belasten? Ist das so?

Ist es nicht vielmehr so, dass der Router bei ihm zu Hause die Übersetzung vornimmt? Der Router hat nach außen doch ohnehin nur die IPv6 Adresse, oder?
3play COMFORT 120 - Horizon Box und UM HD Receiver
chickenforce
Kabelexperte
 
Beiträge: 107
Registriert: 12.01.2015, 15:18
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Uploud Fehler u. Timeout

Beitragvon hajodele » 30.01.2015, 13:07

chickenforce hat geschrieben:Ist es nicht vielmehr so, dass der Router bei ihm zu Hause die Übersetzung vornimmt? Der Router hat nach außen doch ohnehin nur die IPv6 Adresse, oder?

... und dieses Paket geht zum AFTR und wird dann wieder auf IPv4 Übersetzt.
Wenn er gleich IPv6 sendet, ist diese Übersetzung nicht notwendig.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Uploud Fehler u. Timeout

Beitragvon tq1199 » 30.01.2015, 14:45

chickenforce hat geschrieben:Der Router hat nach außen doch ohnehin nur die IPv6 Adresse, oder?


Evtl. kann man da auch etwas mit einem IPv6-traceroute und mit einem IPv4-traceroute, von einem DS-Lite-Anschluss bzw. einem Rechner mit IPv4 und mit IPv6, zu einer externen IPv6- und zu einer externen IPv4-Adresse im Internet, sehen.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note
tq1199
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1265
Registriert: 07.02.2014, 10:05

Re: Uploud Fehler u. Timeout

Beitragvon shaxberd » 31.01.2015, 14:30

Die Saga geht weiter...

Zwischenzeitlich habe ich die Sache mit dem deaktivierten IPv6-Protokoll zwar probiert, wie erwartet aber ohne Erfolg. Für's Protokoll habe ich natürlich auch den Router noch einmal auf den Werkszustand zurückgesetzt, den WLAN-Kanal geändert und die SSID (die nach dem Reset natürlich wieder eindeutig ist..) überprüft, die hilfreichen SMS-Nachrichten haben also.. oh, richtig - nichts gebracht.

Da wir gestern Abend Besuch hatten, habe ich mich dann erneut zu nächtlicher Stund' an die Hotline gewendet und mit dem Glück des Gepeinigten sogar wieder den Top-Mitarbeiter vom letzten Mal am Apparat gehabt. Dieser erkannte auch mich wieder und war entsprechend begeistert, dass seine Kollegen aus der Fachabteilung die von Ihm hinterlegten Hinweise scheinbar vollständig ignoriert hatten. Bei Kontrolle des TIckets war es dann in der Tat ohne jeden Kommentar (scheinbar wurde hier schon genug Zeit in den SMS-Versand gesteckt?) geschlossen worden.
Bei allem Ärgernis mit der ganzen Sache war es großartig, hier eine Art "Verbündeten hinter feindlichen Linien" zu haben - er hat dann 2-3 andere Hotline-Mitarbeiter dazugeholt, ihnen das Ticket gezeigt und gefragt, ob sie adhoc etwas wüssten, was schnell weiterhilft.
Auch wenn keine direkte Idee da war, wusste einer der Kollegen dann, wie das Ticket sofort und mit höherer Priorität an die Fachabteilung geroutet werden kann - also wieder aufmachen, Text vom letzten Mal kopieren und ab dafür :)

In der Tat kam dann bereits heute, ca. 8-9 Stunden nach Wiedereröffnung, ein Anruf der einKabel GmbH - Unitymedia's Außendienst-Dienstleister. Ein Technikertermin ist nun für Dienstag morgen avisiert, mal sehen was sich dann tut.
shaxberd
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 26.01.2015, 21:56

Re: Uploud Fehler u. Timeout

Beitragvon Spielo » 02.02.2015, 11:43

Ich habe meine Änderung nun Rückgängig gemacht und feststellen müssen, das dies wohl doch nicht des Rätsels Lösung war. Es hat sich nämlich (wie von allen auch irgendwie erwartet) nichts verschlechtert. Ich habe gestern auch mal wieder Verbindungsabbrüche gehabt. Dies aber nicht wie vorher alle 5-10, sondern alle 1 1/2 - 2 Stunden. Das ist schon mal ein Fortschritt, ich habe aber nichts weiter getan und ich kann auch per GMX Anhänge versenden, diese dürfen natürlich nur nicht zu groß sein.

Ich habe aber nichts weiter gemacht, ich kann jetzt auch nicht beurteilen, ob es vielleicht Lokale Probleme sind oder ob UM bei mir wirklich etwas verbessert hat.

Ich werde das ganze weiterhin beobachten und hier berichten. Des Weiteren behalte ich eure Fortschritte natürlich auch noch im Auge. So ganz sauber scheint es auch bei mir noch nicht zu laufen. Was ich noch immer nicht verstehe ist, dass es vor einigen Wochen ja alles noch sauber lief. Da muss doch irgendwer wissen, was und ob da was passiert ist.

LG
Spielo
Spielo
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 23.01.2015, 18:21

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 47 Gäste