- Anzeige -

Fritz 6360

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Fritz 6360

Beitragvon hahesc » 23.01.2015, 10:53

hallo ihr lieben,

bin seit 05/2014 kunde bei um und bin sehr zufrieden aber jetzt habe ich festgestellt das mein router nicht die volle leistung bringt.
bei einem speedtest wurde bei einer 100mb leitung nur 15mb angezeigt und darauf hin auf die fritz gegangen.
wie es aussieht gibt es beeinträchtigungen bei dem kanal bzw. übertragung.
ob das an der nutzung von den beiden repeadern kommt die ich einsetze in meinem haus kann ich nicht sagen oder an der fritz 7220 die ich noch von nc betreibe sporadisch.

vielleicht könnt ihr mir helfen und sagen ab ich die geräte bestimmten repeader zuweisen muss oder nicht oder ob ich an der box etwas einstellen muss.

ich danke euch schon jetzt
hahesc
hahesc
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 15.05.2014, 14:09

Re: Fritz 6360

Beitragvon tq1199 » 23.01.2015, 10:59

hahesc hat geschrieben:... das mein router nicht die volle leistung bringt.
bei einem speedtest wurde bei einer 100mb leitung nur 15mb angezeigt und darauf hin auf die fritz gegangen.


Meinst Du mit Router, deine FritzBox6360? Hast Du den speedtest, mit einem PC per Kabel direkt an deiner FritzBox6360 gemacht?
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note
tq1199
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1265
Registriert: 07.02.2014, 10:05

Re: Fritz 6360

Beitragvon hahesc » 23.01.2015, 11:32

ja, mit router meine ich meine fritzbox

nein, ich habe den speedtest nicht mit einem kabel direkt an der fritzbox gemacht.
hahesc
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 15.05.2014, 14:09

Re: Fritz 6360

Beitragvon tokon » 23.01.2015, 11:37

hahesc hat geschrieben:nein, ich habe den speedtest nicht mit einem kabel direkt an der fritzbox gemacht.

Dann versuche dies und wenn du so die volle Geschwindigkeit erreichst liegt es an deinen anderen Geräten.

Wenn du per WLAN verbunden warst und dann auch noch über einen Repeater, kann am Ende nicht mehr viel übrig bleiben.
2play PLUS 120/ISDN * FB6360 (FRITZ!OS 06.50) * Auerswald 5020 VoIP * ASUS RT-N66U als AP
Bild Bild
tokon
Übergabepunkt
 
Beiträge: 311
Registriert: 04.12.2014, 12:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Fritz 6360

Beitragvon hahesc » 23.01.2015, 14:30

per pc volle mb anzahl also liegt es am wlan..
aber ich dachte die repeater gebe die selbe stärke weiter wie an der fritzbox selber???
hahesc
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 15.05.2014, 14:09

Re: Fritz 6360

Beitragvon Leseratte10 » 23.01.2015, 14:54

Nein, ein Repeater erweitert nur die Reichweite. Die Geschwindigkeit wird halbiert.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1272
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Fritz 6360

Beitragvon Joerg123 » 23.01.2015, 18:06

ich hab die Erfahrung gemacht, dass in den meisten Fällen das WLan besser läuft, wenn man in den Wlan-Einstellungen der Fritte diese "300MBit/s-Optimierung" deaktiviert. Ebenso ist diese Live-TV-Option völlig sinnlos in der Fritzbox und am besten deaktiviert.
Ein Blick auf die Grafik mit den anderen Wlan-Netzen kann helfen den besten Kanal zu finden, wobei die Anzeige sehr buggy ist und viele Wlans einfach fehlen, mit einem Handy und WiFi-Analyser (gibts zumindest für Android) ist das deutlich genauer.
Mein S4-Handy verbindet nur mit maximal 65MBit/s und damit habe ich knapp 30MBit/s bei Speedtests.
Parallel habe ich noch einen Fritz-Repeater1750 und der verbindet mit 130MBit/s. Via 2,4GHz-Netzwerk (was ich auch an der Fritte verwende, nutze Wlan-mässig "n+g") erreiche ich da auch nur knapp 30MBit/s, nutze ich das 5GHz-Wlan des Repeaters komme ich auf gut 40MBit/s mit nem S4-Handy (Handy muss natürlich auch 5GHz Wlan unterstützen).
Von daher kann ich den Repeater nur anraten, auch wenn recht teuer und zumindest mit der 6360 klappt es nicht parallel zum eigenen Wlan auch das Gastnetz zu erweitern (daher nutze ich den Repeater nur für das Gastnetz, da ist die grössere Reichweite wichtiger). Ein Bekannter hat den Fritz-Repeater DVB-C der Wlan-mässig die gleichen Funktionen bietet und ist sehr zufrieden mit dem streamen von unverschlüsselten TV-Programmen auf sein iPad, wenn ich Kabel-TV von Unity hätte, dann hätte ich auch das Gerät genommen.
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.50
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox
Joerg123
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 29.09.2011, 18:27


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 31 Gäste