- Anzeige -

FritzBox 7270 mit fester IP einrichten bei Motorola SBV5121E

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

FritzBox 7270 mit fester IP einrichten bei Motorola SBV5121E

Beitragvon daniel2004 » 10.01.2015, 20:58

Hallo Forum-Gemeinde,
nach immer wiederkehrenden Problemen mit der Internetverbindung habe ich den Tipp eines UM-Mitarbeiter bekommen, bei der FritzBox 7270 v3 an Stelle DHCP, - der FritzBox eine feste/statische IP zuzuweisen. Leider scheitere ich daran, die benötigten Daten herauszufinden. Bei Unitymedia erreiche ich nicht mehr den Mitarbeiter der das bei sich auch so eingestellt hat. Auf mehrere Anfragen bekomme ich keine Antwort.

Geräte: Die FritzBox 7270 v3 ist mit LAN1 an das Motorola Modem SBV 5121E angeschlossen.

Festgestellter Fehler: Zwischen dem Motorola Modem SBV5121E und der FritzBox 7270 v3 kommt es zu DHCP fehler.

Fehler Lösen: Bei Motorola Modem SBV5121E -> DHCP abstellen; Bei FritzBox 7270 v3, "anderer Internetanbieter" einstellen und feste IP zuweisen

Im Bild habe ich einmal angezeigt, welche Daten ich benötige.

Meine Frage:

Im Motorola Menü finde ich keine Angaben über: Subnetzmaske, Standart Gateway, DNS....

Wer kann mir dafür die Daten geben, oder einen Tipp geben, wie ich diese Daten auslese?

Bild

Bild
daniel2004
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 22.05.2010, 17:05
Wohnort: Köln Rodenkirchen

Re: FritzBox 7270 mit fester IP einrichten bei Motorola SBV5

Beitragvon Leseratte10 » 10.01.2015, 21:03

Das kann nicht funktionieren.

Das Motorola ist noch ein echtes Modem, das bedeutet, die IP kommt direkt von Unitymedia zur Fritzbox.

Eine statische IP in der Fritzbox eintragen kannst du nur, wenn du eine buchst.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1272
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: FritzBox 7270 mit fester IP einrichten bei Motorola SBV5

Beitragvon daniel2004 » 10.01.2015, 21:07

Hallo leseratte,

danke für Deine Antwort. Ich habe das so verstanden, dass das Motorola Modem ein "Netzwerk" aufbaut und z.b. auch einen PC, den ich direkt anschließen kann, eine IP vergibt. So sollte dieses auch der Fritz Box eine IP geben, welche ich gerne fest vergeben hätte.

Kannst Du mir sagen, wie ich die andauernden "ausfälle" des Internet abstellen kann?

Ich stelle OFT fest, dass ich keine Internetseite aufrufen kann, aber die fritz.box-Site kann ich öffnen.

Würde eine neue FritzBox helfen, oder ein Flash der Software auf der FritzBox?
daniel2004
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 22.05.2010, 17:05
Wohnort: Köln Rodenkirchen

Re: FritzBox 7270 mit fester IP einrichten bei Motorola SBV5

Beitragvon tokon » 10.01.2015, 21:19

daniel2004 hat geschrieben:danke für Deine Antwort. Ich habe das so verstanden, dass das Motorola Modem ein "Netzwerk" aufbaut und z.b. auch einen PC, den ich direkt anschließen kann, eine IP vergibt. So sollte dieses auch der Fritz Box eine IP geben, welche ich gerne fest vergeben hätte.

Dem PC wird die IP genauso dynamisch per DHCP vergeben wie der Fritzbox. Du hast bei UM keine feste IP bestellt, also bekommst du auch keine. Die gibts nur bei Business-Verträgen. Oder hast du so einen?

Um die Ausfälle eingrenzen zu können müsstest du wirklich mal eine Weile den PC direkt ans Modem anschließen. Wenn sie dann weg sind liegt's an der Fritzbox, wenn nicht vielleicht am Motorola Modem oder Störungen im Netz, ...
2play PLUS 120/ISDN * FB6360 (FRITZ!OS 06.50) * Auerswald 5020 VoIP * ASUS RT-N66U als AP
Bild Bild
tokon
Übergabepunkt
 
Beiträge: 311
Registriert: 04.12.2014, 12:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: FritzBox 7270 mit fester IP einrichten bei Motorola SBV5

Beitragvon daniel2004 » 10.01.2015, 21:27

tokon hat geschrieben:
daniel2004 hat geschrieben:danke für Deine Antwort. Ich habe das so verstanden, dass das Motorola Modem ein "Netzwerk" aufbaut und z.b. auch einen PC, den ich direkt anschließen kann, eine IP vergibt. So sollte dieses auch der Fritz Box eine IP geben, welche ich gerne fest vergeben hätte.

Dem PC wird die IP genauso dynamisch per DHCP vergeben wie der Fritzbox. Du hast bei UM keine feste IP bestellt, also bekommst du auch keine. Die gibts nur bei Business-Verträgen. Oder hast du so einen?

Um die Ausfälle eingrenzen zu können müsstest du wirklich mal eine Weile den PC direkt ans Modem anschließen. Wenn sie dann weg sind liegt's an der Fritzbox, wenn nicht vielleicht am Motorola Modem oder Störungen im Netz, ...


Ich habe keine feste IP-Adresse bestellt.

Das Modem wählt sich in das UM-Netz und bekommt eine IP-Adresse für meinen Anschluss. Ich möchte der FritzBox eine feste IP geben! So vergibt aktuell das Modem eine IP an die FritzBox. Dies soll die Fehlerquelle sein, So der Mitarbeiter von Unitymedia.

Ich könnte genauso die FritzBox gegen einen PC tauschen. Der PC würde eine IP zugewiesen bekommen.
daniel2004
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 22.05.2010, 17:05
Wohnort: Köln Rodenkirchen

Re: FritzBox 7270 mit fester IP einrichten bei Motorola SBV5

Beitragvon tokon » 10.01.2015, 21:34

daniel2004 hat geschrieben:Ich möchte der FritzBox eine feste IP geben!

Wie oft denn noch, das geht nicht!
Das Modem ist transparent und reicht die IP nur an das angeschlossene Gerät weiter. Diese ist im Privattarif immer dynamisch.

Lass dir von den UM-MA doch keinen sch*** erzählen.
2play PLUS 120/ISDN * FB6360 (FRITZ!OS 06.50) * Auerswald 5020 VoIP * ASUS RT-N66U als AP
Bild Bild
tokon
Übergabepunkt
 
Beiträge: 311
Registriert: 04.12.2014, 12:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: FritzBox 7270 mit fester IP einrichten bei Motorola SBV5

Beitragvon daniel2004 » 11.01.2015, 19:22

Würde ein Austausch des Mondem helfen? Arbeiten die vielleicht anders, als das alte Motorola-Modem? Ist ja doch schon ein paar Jahre alt und vielleicht arbeit ein neueres mit der FritzBox anders "zusammen"....

Oder habt Ihr einen anderen Vorschlag? In der FritzBox gibt es ja noch andere Einstellungsmöglichkeiten:

Unter Zugangsdaten:

- Anderer Internetanbieter:

1. Anschluss an ein DSL-Modem (fällt ja aus wegen Cabel)
2. Anschluss an ein Kabelmodem (Kabelanschluss)
3. Externes Modem oder Router (wäre das eine Alternative?)
daniel2004
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 22.05.2010, 17:05
Wohnort: Köln Rodenkirchen

Re: FritzBox 7270 mit fester IP einrichten bei Motorola SBV5

Beitragvon hajodele » 11.01.2015, 19:33

Nochmal zurück zum Anfang:

1) Wie wurde der DHCP-Fehler festgestellt? Funktioniert also wirklich die Verbindung Fritzbox <-> Internet nicht, oder bekommt nur dein PC keinen Internetzugriff?
2) Wie oft tritt dieser Fehler auf?

Die üblichen Verdächtigen:
1) Hast du mal ein anderes LAN-Kabel zwischen Fritzbox und Modem ausprobiert
2) Ist die Firmware der Fritzbox aktuell?
3) Hast du mal ein anderes geeignetes Netzteil an der Fritzbox probiert.

Was oben schon angeregt (aber offensichtlich ignoriert wurde)
Hast du mal einen PC direkt ans Modem angeschlossen? Dazu Modem ausschalten und wieder einschalten.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3947
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: FritzBox 7270 mit fester IP einrichten bei Motorola SBV5

Beitragvon daniel2004 » 11.01.2015, 19:43

zu 1) Beim ersten Unitymedia-Kontakt konnte der Mitarbeiter mir dies sagen. Da ich wärend des Ausfall des Internet trotzdem auf das FritzBox-Menü zugreifen kann, kann es also nicht an WLAN liegen. Sobald die Verbindung abgebrochen ist, steht auch im Menü der FritzBox "nicht mit dem Internet verbunden"

zu 2) Der Fehler tritt mehrmals am Tag auf und lässt sich beheben in dem ich die FritzBox vom Strom trenne. Manchmal genügt es auch, den Button im FritzBox-Menü "neu verbinden" zu drücken, sofern der Button aktiviert ist.

Im Protokoll der FritzBox tauchen Fehlermeldungen auf in denen von DHCP die Rede ist.

Ich werde das LAN-Kabel austauschen, das habe ich noch nicht gemacht. Die Firmware ist die aktuellste. Ein anderes Netzteil habe ich nicht zur Verfügung.

Ich könnte noch die Software der FritzBox manuell mit einem WindowsPC und der Wiederherstellungssoftware von AVM flashen und neu aufspielen.


Einen PC an das Modem angeschlossen habe ich schon. Das funktioniert auch! Ich sitze aber nicht stunden vor diesem PC um zu prüfen ob die Internetverbindung hängen bleibt. Das merke ich an meinem Tablet, wenn kein Internet da ist, aber das FritzBox-Menü anzuwählen ist. Also liegt das Problem

zwischen FritzBox und Cabel-Modem.
daniel2004
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 22.05.2010, 17:05
Wohnort: Köln Rodenkirchen

Re: FritzBox 7270 mit fester IP einrichten bei Motorola SBV5

Beitragvon hajodele » 11.01.2015, 20:56

Das Problem ist halt folgendes:
Wenn du einen Modemaustausch durchgesetzt bekommst, wirst du ziemlich sicher ein TC7200 bekommen, über das hier viele Benutzer schimpfen.
Deine Fritzbox muss umkonfiguriert werden oder du musst nochmals 30 Euro für das WLAN der TC7200 bezahlen.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3947
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 43 Gäste