- Anzeige -

KabelBW wie zweite Telefonnummer aktivieren

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: KabelBW wie zweite Telefonnummer aktivieren

Beitragvon tobiflyer » 07.01.2015, 22:05

Naja das Telefon ist ganz links in diesem TAE Stecker eingesteckt. Könnte ich daher den Fon 1 Port mit der Line 2 des Cisco verbinden und hierauf das Fax laufen lassen oder ändert das nichts, weil es nur 1 Analoganschluss gibt?

http://avm.de/produkte/fritzbox/fritzbo ... che-daten/

Die Line 2 des Cisco in diesesn 3er F N F Stecker stecken und dann den Analogport der FB gemeinsam nutzen wird wohl auch nur auf einer Nummer gehen, richtig?

Danke für Eure Hilfe.
tobiflyer
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 07.01.2015, 15:09

Re: KabelBW wie zweite Telefonnummer aktivieren

Beitragvon tobiflyer » 07.01.2015, 22:08

Oder hast Du vielleicht sogar eine zugehörige Basisstation?


Die FB ist die DECT Basis, leider.
tobiflyer
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 07.01.2015, 15:09

Re: KabelBW wie zweite Telefonnummer aktivieren

Beitragvon tokon » 07.01.2015, 22:35

tobiflyer hat geschrieben:Naja das Telefon ist ganz links in diesem TAE Stecker eingesteckt. Könnte ich daher den Fon 1 Port mit der Line 2 des Cisco verbinden und hierauf das Fax laufen lassen oder ändert das nichts, weil es nur 1 Analoganschluss gibt?

DSL/TEL ist ein Eingang, FON1 ein Ausgang. Du bräuchtest aber 2 Eingänge.

Du kannst es drehen und wenden wie du willst, mit deinen Vorgaben ist das nicht realisierbar.
2play PLUS 120/ISDN * FB6360 (FRITZ!OS 06.50) * Auerswald 5020 VoIP * ASUS RT-N66U als AP
Bild Bild
tokon
Übergabepunkt
 
Beiträge: 311
Registriert: 04.12.2014, 12:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: KabelBW wie zweite Telefonnummer aktivieren

Beitragvon tobiflyer » 07.01.2015, 23:57

Kann man den DSL/TEL Eingang irgendwie aufteilen für beide Nummern? Jedenfalls herzlichen Dank für Eure Hilfe, Tips und Ratschläge.
tobiflyer
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 07.01.2015, 15:09

Re: KabelBW wie zweite Telefonnummer aktivieren

Beitragvon hajodele » 08.01.2015, 00:16

MacGyver (http://de.wikipedia.org/wiki/MacGyver ) bräuchte lediglich eine Büroklammer, einen Streifen Kaugummi und sein Schweizer Messer. :D

HaJodele bräuchte eine zweite Festnetzgeeignete Fritzbox und ein paar Kabelbinder:
1. Die Fritzbox2 ähnlich wie die Fritzbox1 mit dem Y-Kabel am Cisco verbinden.
2. Ein Lan-Kabel an Port1 der Fritzbox2 mit einem freien Port der Fritzbox1 verbinden.
3. An der Fritzbox2 ein "LAN/WLAN" - Telefon einrichten.
4. An der Fritzbox1 eine Rufnummer mit den Informationen aus (3.) einrichten.

Nun stehen an Fritzbox1 wie gewünscht 2 Rufnummern zur Verfügung :super:

5- Nun benützt man noch den Kabelbinder, um das zusätzliche Kabel-Chaos halbwegs in den Griff zu bekommen.

Funktioniert tatsächlich? :kratz: JA
Sinnvoll? :heul: NAJA
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3963
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: KabelBW wie zweite Telefonnummer aktivieren

Beitragvon tobiflyer » 08.01.2015, 00:42

Ne MacGyver hätte einfach die Fritzbox mit der Alufolie einer Aspirin aufgemacht und die Bauteile daraus mit seinen Schnürsenkeln ausgebaut umd mittels Elektrozünders seines Gasfeuerzeugs die Teile in den Cisco gelötet. :D

Ok, ich hab die Ironie verstanden. Dann leb ich mit dem Fax-Geklingel. :kratz:
tobiflyer
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 07.01.2015, 15:09

Re: KabelBW wie zweite Telefonnummer aktivieren

Beitragvon hajodele » 08.01.2015, 01:45

Ohne Ironie:
Im Kabelbw-Land müssen wir beim Einsatz einer 6360 dann z.B. eine zweite Fritzbox einsetzen, wenn wir fremde SIP-Anbieter z.B. für Auslandtelefonate benutzen wollen.
Das Y-Kabel braucht man zwar nicht, aber das Tohowabu mit den LAN/WLAN-Telefoniegeräten.
Das Ganze nur, weil sich keine eigenen SIP-Provider eintragen lassen.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3963
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: KabelBW wie zweite Telefonnummer aktivieren

Beitragvon koax » 08.01.2015, 19:45

tobiflyer hat geschrieben:Kann man den DSL/TEL Eingang irgendwie aufteilen für beide Nummern? Jedenfalls herzlichen Dank für Eure Hilfe, Tips und Ratschläge.

Glaube es schlicht einfach:
Man kann in keine Fritzbox 2 analoge Telefonleitungen hereinführen. Für mehrere Leitungen gibt es ISDN, aber diese Fähigkeit hat Dein Fritzbox-Modell auch nicht.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 27 Gäste