- Anzeige -

Speedprobleme nach Tarifumstellung bei Cisco EPC3208G

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Speedprobleme nach Tarifumstellung bei Cisco EPC3208G

Beitragvon Murphy85 » 09.01.2015, 19:09

Habe deinen Hinweis an der Hotline mitgeteilt, aber er glaubt nicht, dass es am Modem liegt.
Das neue sei noch nicht fertig eingerichtet, ich soll morgen nochmal einen Speedtest machen und anrufen. Dann müsste wohl nochmal ein Techniker kommen und auch an den Verteiler im Keller (das ging diesmal nicht, da der Termin zu kurzfristig war).

Hätte mir einfach das 3212 gewünscht, wäre deutlich einfacher, als nochmal von 8-12 daheim zu warten.

Das Modem antwortet übrigens immer noch sehr langsam während dem Speedtest:

Ping wird ausgeführt für 192.168.0.1 mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=102ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=50ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=147ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=174ms TTL=64
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=134ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=134ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=130ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=100ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=60ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=2ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=7ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=1ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=1ms TTL=64
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64

Das hat ja dann doch nichts mit meinem Kabelanschluss zu tun...
Bild
Murphy85
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 04.01.2015, 15:04

Re: Speedprobleme nach Tarifumstellung bei Cisco EPC3208G

Beitragvon mauszilla » 09.01.2015, 19:18

Das glaub ich dir gerne, vor allem wo das 3212 keinen Router drin hat :cool:

Ich hab das Glück, das die ÜP im offenen Keller hier ist und ich keinen Fragen muss um dran zu können.
BildBild
mauszilla
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.11.2014, 11:14

Re: Speedprobleme nach Tarifumstellung bei Cisco EPC3208G

Beitragvon Murphy85 » 19.01.2015, 21:13

Keine Besserung in Sicht... Auch nach dem 15. Telefonat nicht.

Heute wieder einen Anruf bekommen, dass mein Router Schuld sei... Der, den ich seit 2 Wochen nicht mehr angeschlossen habe, der von Unitymedia ist und den ich die letzten 4 Jahre vor der Umstellung von 50 auf 100 Mbit problemlos genutzt habe. Der Techniker hat einen Werksreset durchgeführt und meinte, dass es Blödsinn sei das Modem nur vom Strom zu trennen, so wie es die Hotline jedes Mal verlangt.

Habe heute mein Modem beim Nachbarn getestet. Er hat ein 3208 (ohne G) und 50 Mbit. Er erreicht 53 Mbit.
Mein Modem an seinem Anschluss brachte 10-30 Mbit.

Ich schließe mal folgende Ursachen aus:

- Modemdefekt
Wurde getauscht

- Meine PC Hardware
Habe 3 Geräte getestet (Win 7 Desktop, Win XP Laptop, Mac Laptop)

- Hausinterne Verkabelung
Vor der Tarifumstellung war es deutlich schneller. beim Nachbarn war mein Modem mit meiner Konfiguration auch langsam. Techniker sagen, dass die Werte gut aussehen

Also kann es doch nur noch an dem Modell des Modems oder dessen Konfigurationsdatei liegen?!

Mal schauen, ob die Unitymeida Facebook Hilfe kompetenter ist und auf meine Nachricht hilfreicher antwortet:


Hallo,

inzwischen habe ich schon 15 Mal mit Ihrer Hotline telefoniert, da mein Internet seit der Umstellung von 50 auf 100 Mbit vor über 2 Wochen nur noch ca. 30-40 Mbit schafft. Es war bereits ein Techniker da und hat das Modem (3208G durch 3208G) getauscht und einen Leistungsdämpfer eingebaut. Von Ihren Kollegen aus Heidelberg wurde mehrfach bestätigt, dass die Werte gut aussehen würden und eine höhere Geschwindigkeit möglich sein müsste.

In der Hälfte der Tickets wurde gesagt, dass mein Router Schuld sei, den ich aber seit den Problemen gar nicht mehr angeschlossen habe, der von Unitymedia selbst ist und den ich zuvor 4 Jahre lang ohne Probleme betrieben habe.

Ich habe auch keinen aktiven Splitter, ein Kabel geht von der Dreifach-Dose in der Wand zum Modem und ein LAN Kabel (Cat 5e) direkt vom Modem zum PC.

Ich habe das Modem mehrfach vom Strom getrennt und mehrfach den Reset Knopf auf der Rückseite für 15 Sekunden betätigt (in der Regel vor jedem Speedtest). Zudem habe ich mehrere Geräte (Laptop Mac, Laptop Win XP, Desktop Win 7) getestet. Alle waren direkt per LAN Kabel angeschlossen.

Ein Nachbar hat das 3208 (ohne G) und 50Mbit, wobei er relativ konstant 53 Mbit bekommt. Ich habe soeben mein Modem an seinem Anschluss getestet und bei Speedtests auf Unitymedia 10-30 Mbit erhalten. Mit dem gleichen Laptop an seinem Modem habe ich 53 Mbit erhalten. Somit schließe ich ein Problem der hausinternen Verkabelung aus (zumal ich vor der Umstellung auch konstante 50-53 Mbit hatte).

In Internetforen habe ich erfahren, dass bei mehreren Kunden das Problem durch einen Tausch des 3208G durch ein 3212 behoben wurde. Falls es so einfach sein sollte, wäre das nicht inzwischen die deutlich günstigere Lösung gewesen?

Beim drittletzten Anruf bei Ihrer Hotline wurde mir gesagt, ich solle nach einer Gutschrift fragen, falls das Problem nicht behoben sei. Wie schaut es damit aus? Ich habe all Ihre Lösungsvorschläge ausprobiert und selbst der Störung sehr viel Zeit gewidmet.

In den letzten 7 Jahren war ich als Kabelkunde sehr zufrieden, aber inzwischen hätte ich mir eventuell mit VDSL einigen Ärger ersparen können.
Bild
Murphy85
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 04.01.2015, 15:04

Re: Speedprobleme nach Tarifumstellung bei Cisco EPC3208G

Beitragvon mauszilla » 19.01.2015, 21:41

Beim lesen deines Schreibens hatte ich irgendwie ein Deya Vu :D
Ewige Telefonate, SMS mit dem Hinweis das alles in Ordnung wäre und es an den Endgeräten speziell dem Router liegen würde etc pp....

Warte zur Zeit auch noch auf Antwort von der Kundenbetreuung, denn für eine 2 Monatige Odyssee mit einer Woche Telefonausfall und einem WE komplett ohne Internet erwarte ich auch etwas von denen. Mal schauen, was die mir anbieten. :cool:
BildBild
mauszilla
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.11.2014, 11:14

Re: Speedprobleme nach Tarifumstellung bei Cisco EPC3208G

Beitragvon Murphy85 » 20.01.2015, 19:45

Ich habe gestern Abend ja über Facebook geschrieben und da kam heute auch eine freundliche Antwort zurück inkl. 20 Euro Gutschrift aus Kulanz.

Eben kam noch ein Anruf mit ein paar Fragen, auf die ich immer antworten konnte, dass ich das schon probiert habe (3 Geräte, ohne Router, 3 LAN Kabel, 2 Antennen Kabel, ...). Nun kommt dann nochmal ein Techniker demnächst.

Bin gespannt, was passiert, wenn der auch keine Lösung findet...
Bild
Murphy85
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 04.01.2015, 15:04

Re: Speedprobleme nach Tarifumstellung bei Cisco EPC3208G

Beitragvon mauszilla » 20.01.2015, 20:02

Dann drück ich dir mal doll die Daumen, das du diesmal das Modem in was ordentliches Getauscht bekommt.
Z.B. in ein 3212 und nicht in ein TC :naughty:
BildBild
mauszilla
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.11.2014, 11:14

Re: Speedprobleme nach Tarifumstellung bei Cisco EPC3208G

Beitragvon Murphy85 » 23.01.2015, 19:55

Heute war der Techniker für 2 Stunden da inkl. Telefonunterstützung :-D

Sein Testmodem (Fritz Box) brachte es auf 80 Mbit.
Dann hat er ein neues TC angeschlossen, wieder nur 40 Mbit.

Nun hat er mir ein 3208 (ohne G) da gelassen.

Download: 104,25
Upload: 4,87

Und ich hab wieder IP V4
generic_100000_5000_ipv4_nv_wifi-on.bin

Allerdings nutzt er nur 4 Channels, aber scheint ja zu reichen:

Channel 1: 4.6 dBmV 38.8 dB
Channel 2: 3.8 dBmV 38.7 dB
Channel 3: 5.4 dBmV 38.9 dB
Channel 4: 5.3 dBmV 38.5 dB
Channel 5: 0.0 dBmV 0.0 dB
Channel 6: 0.0 dBmV 0.0 dB
Channel 7: 0.0 dBmV 0.0 dB
Channel 8: 0.0 dBmV 0.0 dB

Ich denke damit ist das Problem nun gelöst, jippie :-D Das Modem antwortet jetzt übrigens auch in unter 1ms während einem Speedtest

Edit: Neustart hat geholfen, nun sind es wieder alle 8 Channels
Bild
Murphy85
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 04.01.2015, 15:04

Re: Speedprobleme nach Tarifumstellung bei Cisco EPC3208G

Beitragvon mauszilla » 23.01.2015, 20:04

Glückwunsch.
Nur wieso hast du über 4 im Upload? Sollte doch nur 2,5 sein :kratz:
BildBild
mauszilla
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.11.2014, 11:14

Re: Speedprobleme nach Tarifumstellung bei Cisco EPC3208G

Beitragvon Murphy85 » 23.01.2015, 20:05

Laut Vertrag nur 2,5 Mbit, aber der Name des Konfig files deutet auf 5 Mbit hin ;-)
Bild
Murphy85
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 04.01.2015, 15:04

Re: Speedprobleme nach Tarifumstellung bei Cisco EPC3208G

Beitragvon mauszilla » 23.01.2015, 20:10

Auch die 5 im Upload haben will *mitfußaufstampf*
Wären mir sogar wichtiger als die 100 im Download gewesen.
BildBild
mauszilla
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.11.2014, 11:14

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 48 Gäste