- Anzeige -

WLAN "nicht in Reichweite" - keine Verbindung möglich

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

WLAN "nicht in Reichweite" - keine Verbindung möglich

Beitragvon Liesette » 02.01.2015, 02:50

Hallo zusammen!

Habe ein Technicolor TC7200.U Modemrouter, leider ständig Probleme damit. Angeschlossen sind mit LAN mein PC und ein Devolo, über das wir alternativ WLAN beziehen können, das WLAN über das Technicolor funktioniert mal wieder nicht. Aktuell habe ich gerade über den Speedtest von Unitymedia 85,99 Mbit/s Download, 4,74 Mbit/s Upload bei 36 ms Ping über das LAN (wir sollten bis 150 Mbit/s und 6 Mbit/s haben). Wenn ich WLAN über ein Tablet teste, mit WLAN über das Devolo (500 Mbit/s max.) dann sind das aktuell 3,69 Mbit/s Download, 0,86 Mbit/s Upload bei 354 ms Ping. Egal ob ich einen Meter vor dem Router sitze oder 4-5m entfernt im Nebenraum. Versuche ich das Tablet über das WLAN vom Technicolor anzuzeigen, bekomme ich die Meldung "nicht in Reichweite" oder es wird gar nicht angezeigt. Nicht in Reichweite bei einem oder 4-5 Metern??

Habe jetzt bereits zweimal den Router auf Werkseinstellung zurückgesetzt, mehrmals neu gestartet, kein WLAN möglich. Jemand eine Idee, was hier schiefläuft?

Wir hatten Ende Oktober/Anfang November chaotische Zustände, kein LAN, kein WLAN, PC abgestürzt, Windows hinüber, Handy hatte keinen Dienst. Musste meine Festplatte neu formatieren, Windows 7 neu drauf, neu eingerichtet, LAN lief dann. Im Technicolor trotz Router-Passwort alle Einstellungen verändert und eine fremde UPC drin (2,4 Ghz). Neues Passwort eingegeben, UPC neu benannt, Einstellungen geändert, einen Tag später wieder alles weg. Das ging mehrmals so, Unitymedia konnte mir nicht weiterhelfen. Habe dann den Netzwerkschlüssel abgeändert, seitdem ist Ruhe und wir haben auch wieder WLAN. Mein Handy hingegen hatte auf einmal eine wildfremde Rufnummer, konnte mir keiner bei Unitymedia erklären, angeblich wurde nichts geändert, die fühlten sich von mir veräppelt. Nein, das Technicolor könnte man nicht so einfach hacken, hieß es. Sperrte meine SIM, ließ mir meine alte Nummer wiedergeben, Handy geht, SIM wurde entsperrt, wird allerdings im Kundencenter immer noch als gesperrt angezeigt.

Seit Mitte November läuft alles wieder, leider ständig Abbrüche im WLAN, langsames LAN, langsam bin ich total genervt. Ohne das Devolo wären wir total aufgeschmissen. Nur kann das Devolo keine Mbit/s zaubern, die der Router nicht hergibt. Sehr supspekt finde ich, dass ich die UPC umbenannt habe, dies auch in den Einstellungen des Routers so angezeigt wird, mir aber eine andere UPC im Tablet oder Laptop oder Handy angezeigt wird, die ich mit meinem Netzwerkschlüssel verbinden kann.

Freue mich schon auf meinen Anruf morgen bei Unitymedia, vielleicht hat hier ja noch jemand einen Vorschlag, einen Hinweis, irgendwas???? :wein:

LG und eine Frohes Neues!
Liesette
Zuletzt geändert von Liesette am 02.01.2015, 13:34, insgesamt 1-mal geändert.
Liesette
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 02.11.2014, 02:23

Re: WLAN "nicht in Reichweite" - keine Verbindung möglich

Beitragvon koax » 02.01.2015, 13:10

Liesette hat geschrieben:Im Technicolor trotz Router-Passwort alle Einstellungen verändert und eine fremde CPU drin (2,4 Ghz). Neues Passwort eingegeben, CPU neu benannt, Einstellungen geändert, einen Tag später wieder alles weg.

Sehr supspekt finde ich, dass ich die UPC umbenannt habe, dies auch in den Einstellungen des Routers so angezeigt wird, mir aber eine andere UPC im Tablet oder Laptop oder Handy angezeigt wird, die ich mit meinem Netzwerkschlüssel verbinden kann.

Irgendwie verstehe ich nur Bahnhof.
Was verstehst Du unter einer CPU und einer UPC?
Und was sollte Deine Handy-Nummer mit Deinem Router zu tun haben.
Nur kann das Devolo keine Mbit/s zaubern, die der Router nicht hergibt.

Der Router gibt ja offensichtlich "etwas" her, denn per LAN-Kabel hast Du ja nach Deiner Äußerung zumindest über 80 MBit/s. Und da der Devolo ja über LAN mit dem Router verbunden ist, dürften die Performance-Probleme wohl eher bei der Verbindung über die Stromleitung oder die Rechnerverbindung über den von ihm zur Verfügung gestellte WLAN-Accesspoint herrühren.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: WLAN "nicht in Reichweite" - keine Verbindung möglich

Beitragvon Liesette » 02.01.2015, 13:52

Sorry mein Fehler! Meinte die UPC und nicht CPU, die UPC ist die SSID, die ich im Router einstellen kann. Bei dem Technicolor bekommt man unter dem Punkt Wireless für 2,4 Ghz und 5.0 Ghz jeweils eine UPC angezeigt, z.B. UPC123456 diesen Namen sollte man aus Sicherheitsgründen ändern. Der Zugang zum Router ist werksmäßig unter Benutzername: admin Passwort:admin erreichbar, man sollte logischerweise das Passwort ändern.

Die Geräte, die im Moment per LAN mit dem Router verbunden sind, haben zwar Internet, aber erheblich langsamer als sonst. Das WLAN über das Devolo läuft auch, die Verbindung ist aber schlecht, das meinte ich mit den Mbit/s, wenn der Router langsames Internet hat, kann das Devolo nicht mehr hergeben.

Was nicht funktioniert ist das WLAN über den Router. Die Verbindung kann nicht hergestellt werden, beim Notebook, Handy oder Tablet wird das Netz gar nicht erst angezeigt oder ich bekomme die Meldung "nicht in Reichweite" egal ob ich direkt vor dem Router, einen Meter davor oder im Nebenraum bin.

Bei der letzten großen Störung im Oktober/November ging zuerst der Router nicht, dann crashte Windows, dann das Handy mit falscher Nummer, ein Mitarbeiter äußerte den Verdacht, der Router sei gehackt worden, offziell ist das aber nicht möglich heißt es. Handy war über Kies air mit dem PC verbunden.

Hoffe das klärt den "Bahnhof". :smile:

LG Liesette
Liesette
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 02.11.2014, 02:23

Re: WLAN "nicht in Reichweite" - keine Verbindung möglich

Beitragvon HariBo » 02.01.2015, 13:59

UPCirgendwas ist eigentlich die SSID von Horizon ......
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: WLAN "nicht in Reichweite" - keine Verbindung möglich

Beitragvon Liesette » 02.01.2015, 14:16

Wir haben Horizon im Kombipaket, aber im Router stellt man das WLAN unter "Wireless" auf 2,4 oder 5,0 GHz ein und sollte dann die dort vorgegebene UPC umbenennen. Aber auch wenn ich die vorgegebene UPC belasse, es ist keine Verbindung möglich, da das WLAN in den Geräten gar nicht erst angezeigt wird oder ausserhalb der Reichweite liegt. Die Störung ist gemeldet, Zeitfenster von bis zu 48 Stunden für die Techniker.
Liesette
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 02.11.2014, 02:23

Re: WLAN "nicht in Reichweite" - keine Verbindung möglich

Beitragvon koax » 02.01.2015, 16:35

Liesette hat geschrieben:Wir haben Horizon im Kombipaket,

Was für ein Horizon-Gerät und wie ist das angeschlossen?
Ist das Gerät irgendwie mit dem Netzwerk verbunden und wenn ja, wie wurde es konfiguriert?

Funkt sowohl der TC7200 als auch der Dovolo gleichzeitig und wenn ja, etwa auch auf dem gleichen Kanal?
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: WLAN "nicht in Reichweite" - keine Verbindung möglich

Beitragvon Liesette » 02.01.2015, 17:06

Wir haben den aktuellen Samsung Horizon HD Recorder, der ist aber weder mit LAN angeschlossen, noch das WLAN dort aktiviert und an den Router angeschlossen. Mein Mann nutzt den nur per Kabel fürs TV. Mir wurde von Unitymedia erklärt, dass ich auf dem Router unter Wireless für das WLAN den Kanal 2,4 oder 5,0 GHz einstellen kann. Dort werden auch die Sicherheitseinstelllungen konfiguriert, ich sollte die UPC umbenennen sowie einen neuen Netzwerkschlüssel eingeben. Bisher ging das auch, aber die letzten Tage leider nicht. Die Meldung "ausser Reichweite" ist neu, auch, dass gar kein Netz angezeigt wird. Das 2,4 GHz läuft über 802.11n/g/b und einen von mir festgelegten Kanal, auf dem die wenigsten Nachbarn unterwegs sind. Das Develo funkt auch über 2,4 GHz, fest auf 802.11n und einen anderen Kanal. Bei uns sind nicht alle Notebooks für das 5,0 GHz geeignet, der Router unterstützt leider nur wahlweise 2,4 GHz oder 5,0 GHz und nicht parallel.

Unter dem Router befindet sich ein Aufkleber mit den werksmäßigen SSID für 2,4 und 5,0 GHZ samt Netzwerkschlüssel, die werden mir auch bei einer Rücksetzung auf Werkseinstellung nicht mehr angezeigt, sondern irgendwelche UPCs bei denen der Netzwerkschlüssel nicht funktioniert.
Liesette
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 02.11.2014, 02:23

Re: WLAN "nicht in Reichweite" - keine Verbindung möglich

Beitragvon koax » 03.01.2015, 10:09

Liesette hat geschrieben:Wir haben den aktuellen Samsung Horizon HD Recorder, der ist aber weder mit LAN angeschlossen, noch das WLAN dort aktiviert und an den Router angeschlossen.

Ich hatte das gefragt, weil das Stichwort "Horizon" vermuten ließ, dass eventuell da Netzwerkeinstellungen mit dem TC7200 durcheinander gekommen sind.

Eigentlich hilft es nur den Fehler so weit wie möglich einzukreisen, damit man gegebenenfalls bei Unitymedia mit Substanz reklamieren und eigene Fehlerquellen ausschließen kann.

1. Anschluss per LAN am TC7200 mit einem Gerät, dass einen 1 GHz-Port hat.
Mit dem Unitymedia-Speedtest Speedtest zu unterschiedlichen Tageszeiten machen und die IDs notieren. Sollten diese Sppedtests o.k. sein, stimmt schon mal die UM-Leitung bis zum TC7200. Sollten die Speedtests in Spitzennutzerzeiten (abends ab 18.00 Uhr) regelmäßig stark abfallen, besteht bei UM eine Leitungsüberlastung und UM müsste einen Split durchführen.

2. WLAN-Verbindung mehrerer Geräte im Nahbereich mit dem TC7200 bei Inaktivität des Devolo.
Kommen dort den Fähigkeiten der Geräte entsprechende Übertragungsraten heraus, stimmen schon mal die Einstellungen.
Dem TC7200 wird allgemein eine schlechte WLAN-Reichweite nachgesagt. Wenn also z.B. im Nachbarzimmer nur noch unzureichender Empfang ist muss man weitere Accesspoints in Erwägung ziehen wie z.B. Euren Devolo

3. Anschluss eines Rechners am LAN-Port des Devolo, wenn dieser auch die Möglichkeit für den Anschluss von Geräten per LAN bietet.
Dort einen Speedtest durchführen. Ist der Speed dort absolut unzureichend hätte man als Fehlerquelle die Verbindung über die Stromleitung identifiziert. Was am Devolo nicht ankommt kann er auch per WLAN nicht schnell weiterreichen.

BTW, Habt Ihr eigentlich DS-Lite oder noch eine IPv4-Adresse?
Für Komplikationen, die bei DS-Lite noch auftreten können gibt es hier kompetentere User als mich.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: WLAN "nicht in Reichweite" - keine Verbindung möglich

Beitragvon Alfred E. Neumann » 03.01.2015, 13:39

Die Probleme sind bei mir ähnlich. Hatte ein Cisco-Modem bei dem das Netzteil defekt war. Habe im Austausch auch diesen Technicolor-Müll bekommen. Nachdem alles angeschlossen war kam erstmal nix. Ein Anruf bei UM und mit einem sehr netten Techniker hatte ich nach einiger Zeit Internet jedoch kein Telefon. Nun versucht mit diverser Hardware (Laptop, Tablet, Handy) via Wifi ins Internet zu kommen. Anfänglich klappte das auch, allerdings häuften sich nach einiger Zeit die Abbrüche. Ein Blick ins Web-Interface sorgte für erste Verwirrung, den Menüpunkt "Wireless" kann ich überhaupt nicht aufrufen, da erscheint die Meldung "Webseite nicht erreichbar". Feste IP kann ich nicht vergeben, jedenfalls nicht für Geräte die nach "draußen" kommunizieren, intern funktionert es aber mit festen IP (für Drucker und NAS). Soweit so schlecht, auch verkabelt lief es nicht so wie ich es erwartete und es vorher auch war. Ein Versuch das Techni-Ding umszustellen als Bridge funktioniert genausowenig wie die IP-Adresse zu ändern. Nachdem ich wieder mein Linksys E3000 als Router/WLAN-Router angeschlossen habe läuft erstmal alles wieder so wie vorher, keine Abbrüche stbiles WLAN volle Bandbreite. Leider ist da die Telefon-Sache noch. Seit Weihnachen (23. !!) ist unser Festnetz tot, keiner ist in der Lage das hinzubekommen, das ich denen bei UM auf den Nerv gehe kann man sich denken, so richtig schlimm war es an Freitag, da hatte ich einen Vogel dran der richtig znfreundlich war, war ich dann allerdings auch. Ergebnis, am Montag kommt ein Servicetechniker :confused: Was auch immer der machen will, ich hatte mit dem Kollegen bereits telefoniert und er bingt ein neues Modem mit (hoffentlich) da auch er vermutet das das Modem im Ar*$%" ist. Alles sehr nervig wenn man bedenkt das das alles wegen einem defekten Netzteil zustande kam.

Mein Fazit:
Dieses Technicolor-Gerät sollte schnell verschwinden, da gibt es besseres fürs gleiche Geld. Ich vermute das beim Firmware beschneiden was schief gelaufen ist. Im Handbuch ist z.B. die USB-Funktion sehr schön beschieben, im Interface finde ich diesen Punkt aber nicht....e.t.c.
Benutzeravatar
Alfred E. Neumann
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 18.01.2011, 17:58

Re: WLAN "nicht in Reichweite" - keine Verbindung möglich

Beitragvon Liesette » 03.01.2015, 17:47

Hallo Koax,

erstmal vielen Dank für die Infos.

Habe jetzt mal einige Speedtests durchgeführt und werde heute abend weitermachen.

zu 1. habe meinen PC dran, Devolo und alles andere ausgesteckt, nur mein LAN dran, PC hat Win 7 32bit, 2,49 GHz und 2 GB RAM, sollte also für den Speedtest ausreichen. Die Werte liegen bei Down 60 bis 65 Mbit/s, Up 4,7 bis 5,1 Mbit/s und 35- 40 ms.

zu 2. geht nicht. Kein WLAN, keines unserer Geräte hat WLAN, wird entweder nicht angezeigt oder liegt ausserhalb der Reichweite. Gebe ich die Verbindung manuell ein, kann ich diese speichern, aber nicht verbinden. Egal ob das Devolo aktiv oder ausgesteckt ist.

zu 3. Devolo LAN im Nebenraum Down 48,03 Mbit/s, Up 5,09 Mbit/s, 13ms. In der 2. Etage Down 6,59 Mbit/s, Up 2,14 Mbit/s, 17 ms.
Devolo WLAN im Nebenraum Down 45,36, Up 5,01 13ms. Oben 2. Etage Down 4,89, Up 2,41, 16ms.

Devolo ist also in Ordnung. LAN am Router auch ok, könnte schneller sein. Werde nochmal heute abend messen.

Mit DS Lite und IPv 4 und IPv 6 kenne ich mich nicht gut aus, habe im Internet nachgesehen, sollte eine IPv4 Adresse sein.

Bei den Routereinstellungen ist mir aufgefallen, ich habe unter Router - Fortgeschritten - WAN Sperrung - diese aktiviert, gespeichert, heute ist die die Sperrung wieder aufgehoben. Ob da Unitymedia von aussen zugreifen kann? Oder kann man das bei dem Technicolor nicht aktivieren? Sonst habe ich bei Fortgeschritten nichts verändert, UPnP ist nicht aktiviert. Unter Wireless ist das 2,4 GHz aktiviert, WPS ist deaktiviert. Aber auch wenn ich das aktivere, ändert sich nichts an der Situation. Und ich wüßte jetzt nicht, dass ich irgenwo bei den Einstellungen etwas so falsch einstellen könnte, dass kein WLAN funktioniert. Oder gibt es da doch etwas?

Viele Grüße,
Liesette
Zuletzt geändert von Liesette am 03.01.2015, 20:01, insgesamt 1-mal geändert.
Liesette
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 02.11.2014, 02:23

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste