- Anzeige -

vor Neuvertrag einige Fragen (Modem, Router)

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

vor Neuvertrag einige Fragen (Modem, Router)

Beitragvon bugmenot » 29.12.2014, 13:52

Hallo,

seit nun über 2 Jahren bin ich bei Kabel BW, damals stellte man mir ein Cisco EPC3212 Modem zu meiner 100MBit Downstream Leitung zur Verfügung, noch läuft soweit alles.
Ich habe eine IPv4 Adresse von Kabel BW bekommen (kein IPv6) und an das Modem meinen Router von Asus angeschlossen, dieser fungiert nicht als Access Point sondern als richtiger Router (Hardware Firewall), die öffentliche IP wird eben vom Modem an meinen Router weitergeleitet.

Nun möchte ich kündigen und eine weitere Person in meinem Haushalt wird daraufhin als Neukunde den 2play bestellen.

Meine Fragen sind nun folgende:

1. Welches Modem werde ich erhalten? In der Beschreibung steht nur "Highspeed-Modem".
2. Kann ich meinen Router an das neue Modem problemlos anschließen? Wird er als richtiger Router fungieren, wird die öffentliche IP an diesen weitergeleitet?
3. Ist das Modem der Horizon Box vorzuziehen? Für das TV Angebot interessiere ich mich nicht.

Viele Grüße
bugmenot
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 20.05.2014, 18:06

Re: vor Neuvertrag einige Fragen (Modem, Router)

Beitragvon M@rtin » 29.12.2014, 14:00

Als Bestandskunde könntest du deine bisherige Hardware weiter nutzen, aber wenn du den Vertrag kündigst, musst du das Modem definitiv zurückgeben. Der Neukunde bekommt dann ein TC7200. Dazu muss man nicht viel sagen, weil es dazu haufenweise Hinweise zu finden sind.
M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 524
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: vor Neuvertrag einige Fragen (Modem, Router)

Beitragvon Leseratte10 » 29.12.2014, 14:01

Auch wenn in der Beschreibung was von Modem steht, du bekommst einen Kabel-Router und hast keine Möglichkeit, deinem eigenen Gerät eine öffentliche IPv4 zuzuweisen.
IPv4-Portfreigaben gehen ebenfalls nicht, denn dann hast du DS-Lite.

Evtl. ist es ja möglich, deinen jetzigen Tarif mit Modem auf die andere Person zu "übertragen"?
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1272
Registriert: 07.03.2013, 16:56


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Yahoo [Bot] und 51 Gäste