- Anzeige -

Installation Fritzbox und 2 Festnetzanschlüsse

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Installation Fritzbox und 2 Festnetzanschlüsse

Beitragvon Stephie1074 » 18.12.2014, 10:22

Hallo ins Forum,

da ich neu hier bin hoffe ich zuerst einmal das mein Thema hier richtig plaziert ist. Ansonsten wäre es nett wenn mir jemand sagt wo ich es posten soll.

Nun zu meinem Problem:
Wir haben den 2Play Plus Vertrag.
Es geht um den Anschluss von 2 Festnetztelefonen an die Fritzbox.
Wir bewohnen ein Haus das früher einmal ein 2-Familienhaus war. Somit gibt es am Telefonverteiler (in der Garage) 2 Anschlüsse mit logischerweise seperaten Telefonnummern. Einmal für die Erdgeschosswohnung und einmal für die Wohnung in der 1. Etage.
Wir würden dies im Prinzip gerne so lassen.

Ist-Zustand: In der 1. Etage befindet sich die Fritzbox "Cable 6360" und das Telefon "T-Home Sinus C11".
Beides damals vom Techniker so angeschlossen.Funktioniert einwandfrei.

Soll-Zustand:
Ab mitte Januar soll auch das Festnetztelefon im Erdgeschoss mit angeschlossen werden. Ist vertraglich auch so geregelt das es dann mit vorhandener Nummer mitläuft. Zur Zeit haben wir dort ein "Philips CD155"

Problem:
Wie schließe ich das Telefon im Erdgeschoss jetzt mit an die Fritzbox ohne möglichst Kabel verlegen zu müssen oder die Basisstation mit nach oben zu nehmen.
Gibt es da irgendwelche Router oder dergleichen die man im Erdgeschoss als Verbindung dazwischen setzt?
Funktioniert das ganze dann ohne Störungen?

Ich hoffe darauf hier ein paar nützliche Tipps zu bekommen. Sollte etwas unklar sein bitte nachfragen. Sofern ich mit meinem bißchen Wissen eine Antwort habe werde ich Rückfragen beantworten.

Danke im voraus
Stephie1074
Stephie1074
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.12.2014, 10:50

Re: Installation Fritzbox und 2 Festnetzanschlüsse

Beitragvon koax » 18.12.2014, 10:52

Stephie1074 hat geschrieben:Problem:
Wie schließe ich das Telefon im Erdgeschoss jetzt mit an die Fritzbox ohne möglichst Kabel verlegen zu müssen oder die Basisstation mit nach oben zu nehmen.

Die Fritzbox 6360 hat eine eigene DECT-Basisstation an der schnurlose DECT-Telefone angemeldet werden können.
Es wäre also möglich, auf die Basisstation des Philips zu verzichten, sie nur noch als Ladestation zu benutzen und den Handapparat bei der Fritzbox anzumelden und in der Konfiguration auf die 2. Rufnummer einzurichten.
Dazu wird sie nur einfach nicht mit dem Telefonnetz per Kabel verbunden sondern nur noch ans Stromnetz angeschlossen.

Der Nachteil beim Verwenden verschiedener Hersteller/Modelle bei DECT-Geräten ist im allgemeinen, dass zwar das Telefonieren funktioniert, herstellerspezifische Sonderfunktionen in Verbindung mit der Basisstation (Telefonbuch übertragen usw.) nicht.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Installation Fritzbox und 2 Festnetzanschlüsse

Beitragvon tokon » 18.12.2014, 11:58

2. Möglichkeit zu der von koax vorgeschlagenen:
Vorhandene Telefonleitung nutzen und das Telefon im Erdgeschoss darüber mit der Fritzbox in der 1. Etage verbinden. Geht natürlich nur wenn die Leitung entsprechend verlegt ist und ist für den Laien evtl. nicht so leicht umsetzbar wie die DECT-Lösung.
2play PLUS 120/ISDN * FB6360 (FRITZ!OS 06.50) * Auerswald 5020 VoIP * ASUS RT-N66U als AP
Bild Bild
tokon
Übergabepunkt
 
Beiträge: 311
Registriert: 04.12.2014, 12:13
Wohnort: Baden-Württemberg


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste