- Anzeige -

Wechsel 3play Smart 50 --> Office Internet & Phone 50

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Wechsel 3play Smart 50 --> Office Internet & Phone 50

Beitragvon sebr » 05.12.2014, 00:20

Derzeit nutzen wie 3play Smart 50 mit Telefon Komfort Option für 38 Euro brutto im Monat. Der Receiver von UM (Uralt-Trendmicro SD) oder PayTV wird nicht genutzt. Gleiches gilt für Mobilfunk von UM.
Für knapp 36 Euro brutto bekommt man ja Office Internet & Phone 50. Gegenüber dem bisherigen Tarif hätte ich doppelten Uploadspeed, 10 Rufnummern, feste IP, "besseren" Support mit schneller Entstörung, kostenlose Papierrechnung. Da frage ich mich wirklich wo der Haken an der Sache ist?!
Die Gebühr für den obligatorischen Kabelanschluss ist ja bei beiden gleich und kommt immer noch obendrauf.
- Kann man als Privatperson derzeit noch immer den Businesstarif buchen ohne Nachweis eine Gewerbeanmeldung?
- Fällt die Einrichtungsgebühr (79,90 netto) auch bei einem Wechsel an?
- Ist ein Wechsel jederzeit möglich oder erst zum Ende der MVLZ?
- Kommt da wirklich ein Techniker raus? 6360 ist ja schon vorhanden und macht keine Probleme.
- Hat man als "Business-Kunde" auch irgenwelche Nachteile? (Abgesehen davon dass es kein Widerrufsrecht gibt)

Feedback von USern die einen ähnlichen Wechsel schon mal durchgeführt haben wäre willkommen. Ich möchte mich da nicht auf die windigen Aussagen eines Hotliners verlassen.
Office Internet & Phone 50
Hardware:
Fritz!Box 6360 Cable (UM) FW: FRITZ!OS 06.04
Ubiquiti UAP-LR
Fritz!Fon MT-F FW: 01.03.34
SNOM 320
sebr
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 611
Registriert: 27.04.2011, 15:27
Wohnort: Nidda

Re: Wechsel 3play Smart 50 --> Office Internet & Phone 50

Beitragvon hajodele » 05.12.2014, 00:43

Der einzige Haken ist der vergleichbar "dünne" Upload.
Du hast übrigens noch 2 Features vergessen: Billigere Telefonate ins deutsche Mobilfunknetz, F-Secure kostenlos (Wer es jeweils benutzen kann)
Wenn du die feste IP nutzen willst, brauchst du einen extra Router.
Wenn es dir nur um die IPv4 geht, werkelst du ohne feste IP weiter. Du hast dabei trotzdem IPv4.

Die Einrichtungsgebühr läßt sich ggf. bis auf 0 herunterhandeln.
Ob in deinem Fall wirklich ein Techniker vorbeikommt, weiss ich nicht. Stören tut es nicht. Er kümmert sich wirklich nur um die Technik.

In wie weit man ggf. auf die 6490 warten soll, bleibt dir überlassen.
Für den Anwender bringt sie schon einige Features, wie z.B. Dual-WLAN, USB 3, ...
Auf der anderen Seite lief die 6360 am Anfang sehr instabil.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3953
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Wechsel 3play Smart 50 --> Office Internet & Phone 50

Beitragvon sebr » 05.12.2014, 01:21

Vielen Dank! Das ging ja flott :super:
Das mit den F-Secure Lizenzen hatte ich echt übersehen, genaus wie die Verbindungspreise zu Mobilfunk. Gelten die Lizenzen für die gesamte Vertragslaufzeit oder nur 1 Jahr?
Einen extra Router (Ubiquiti EdgeRouter Lite) habe ich schon derzeit an dem Bridge-Anschluss ;) Feste IP muss nicht zwingend sein. Hauptsache es bleibt bei IPv4 aber das ist ja sowieso der Fall bei den Business Tarifen.
Bei der Hotline kann man handeln? :D Wusste garnicht, dass die die Kompetenz haben derart hohe Gebühren zu erlassen. Aber das war auch der Hintergrund der Frage wegen dem Techniker: es ist ja weder ein Hardwaretausch noch sonst irgendeine Änderung an der Installation notwendig sondern einfach nur ein anderes Config-File auf die Box schieben. Und ich könnte mir es dann auch sparen nen halben Tag Urlaub zu vertrödeln.

Bliebe noch die Frage ob jederzeit ein Wechsel möglich wäre, denn so gesehen ist es ja ein "Downgrade"?!

Was passiert denn dann eigentlich mit dem Produkt "TV"? Nicht dass der Techniker (oder später ein Medienberater) ne Bandsperre setzt und die TV's bleiben dunkel?

Zur 6360: bin Nutzer der ersten Stunde und hab alle Kinderkrankheiten mitgemacht.Was aber genauso schlimm ist wie die halbfertigen AVM-Produkte ist die Update-Politik von UM. Daran wird sich auch mit der 6490 nichts ändern. Daher möchte ich gerne so viel wie möglich auf meinen eigenen Router auslagern und die Fritze nur als Kabelmodem / TK-Anlage haben ( = feste IP).
Office Internet & Phone 50
Hardware:
Fritz!Box 6360 Cable (UM) FW: FRITZ!OS 06.04
Ubiquiti UAP-LR
Fritz!Fon MT-F FW: 01.03.34
SNOM 320
sebr
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 611
Registriert: 27.04.2011, 15:27
Wohnort: Nidda

Re: Wechsel 3play Smart 50 --> Office Internet & Phone 50

Beitragvon sebr » 11.12.2014, 00:51

hajodele hat geschrieben:Du hast übrigens noch 2 Features vergessen: Billigere Telefonate ins deutsche Mobilfunknetz, F-Secure kostenlos (Wer es jeweils benutzen kann)

Ich hab eben nochmal nachgeschaut: die Preisliste für die Businesstarife zeigt immer die Preise exkl. Mwst. Telefonie ins Mobilfunktnetz dürfte also das gleiche kosten wie für die Privatkunden.
Office Internet & Phone 50
Hardware:
Fritz!Box 6360 Cable (UM) FW: FRITZ!OS 06.04
Ubiquiti UAP-LR
Fritz!Fon MT-F FW: 01.03.34
SNOM 320
sebr
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 611
Registriert: 27.04.2011, 15:27
Wohnort: Nidda

Re: Wechsel 3play Smart 50 --> Office Internet & Phone 50

Beitragvon Bredi » 11.12.2014, 01:28

8,32 ct + 19% Mwst = 16,72 ct ? :smile:
Bredi
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 83
Registriert: 27.05.2011, 13:47

Re: Wechsel 3play Smart 50 --> Office Internet & Phone 50

Beitragvon hajodele » 11.12.2014, 02:20

Wobei ich via externe SIP-Provider rund 1 ct/min zahle (ohne monatliche Gebühren)
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3953
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Wechsel 3play Smart 50 --> Office Internet & Phone 50

Beitragvon andy45 » 11.12.2014, 12:37

Habe derzeit 2play100 mit dem TC7200 und richtig Rund lief es nie und jetzt nach dem letzten Firmwareupdate war nur Theater. Hatte schon gekündigt zum Ende der Laufzeit .Nachdem ich die tage kaum noch Upstream hatte ,habe ich die Hotline bemüht und gefragt ob ein wechsel auf Office50 ohne Telefon möglich ist und es ist möglich .
Bevor ich mich noch hätte 10 Monate weiter mit dem TC und DSlite rumärgern müssen, bin ich halt nochmal 24 Monate Laufzeit ab Umstellung eingegangen.
Am 16.12 kommt ein Techniker und installiert die Geräte Cisco 3925 plus Dlink Router mit Dynamischer Ipv4 (statische brauch ich nicht )
Jetzt zahle ich 35€ und bei dem neuen Tarif 32 € und hoffe das ich dann einen zuverlässigen Internetanschluss habe .
Die Einrichtungsgebühr muss ich nicht Zahlen.
andy45
Kabelexperte
 
Beiträge: 210
Registriert: 04.09.2013, 14:36

Re: Wechsel 3play Smart 50 --> Office Internet & Phone 50

Beitragvon sebr » 14.12.2014, 00:37

Bredi hat geschrieben:8,32 ct + 19% Mwst = 16,72 ct ? :smile:

Mit der Zusatzoption "SPAR Mobil".
Office Internet & Phone 50
Hardware:
Fritz!Box 6360 Cable (UM) FW: FRITZ!OS 06.04
Ubiquiti UAP-LR
Fritz!Fon MT-F FW: 01.03.34
SNOM 320
sebr
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 611
Registriert: 27.04.2011, 15:27
Wohnort: Nidda

Re: Wechsel 3play Smart 50 --> Office Internet & Phone 50

Beitragvon Renover99 » 26.05.2015, 13:28

Hallo,

ich wollte euch nur kurz meine Erfahrungen schildern.
Ich komme aus dem 2play Plus 50 Tarif und an diesem hat mich die ganze IPV6 Sache gestört. Darum habe ich diesen schon 10/2014 gekündigt obwohl die Laufzeit noch bis 08/2015 geht.
Warum nicht, die Kündigung kann ich immer noch Wederrufen wenn ich will.
Ich hatte 05/2015 auch noch meinen Mobile-Vertrag gekündigt und einen Tag später angerufen, ob 1) das Fax angekommen ist und 2) die Rufnummer sofort schon portiert werden kann.

Dann ist der gute Mann von der Hotline die Kündigung von dem 2play Plus 50 aufgefallen und hat gefragt, ob man mich wieder umstimmen kann.
Ich habe Ihm gesagt, dass ich mit der Geschwindigkeit zufrieden bin, jedoch ich unbedingt IPV4 habe will.
Er hat mir den Office Internet + Phone 50 empfohlen. Da habe ich IPV4 bei gleicher Geschwindigkeit. Mir reicht die 50000er Leitung, ich bin kein Heavy User.
Neue Fritzbox 6360 habe ich schon (vorher 6320) bekommen dann auch noch die 6490, sobald die verfügbar ist. Auch die Einrichtungsgebühr von 79,90€ wurde mir erlassen.
Eigentlich alles was ich haben will für 35€ anstatt vorher das gegurke mit IPV6 für 33€.
Renover99
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 20.02.2014, 10:23

Re: Wechsel 3play Smart 50 --> Office Internet & Phone 50

Beitragvon Kausrufe » 26.05.2015, 13:42

Ich habe letztes Jahr, nach 2 Monaten Schmerz mit dem TC7200, per Telefon auf Office I&P50 gewechselt. Als ich nach der Einrichtungsgebühr gefragt habe, wurde mir gesagt, dass bei einem Wechsel keine anfallen würde.
Ein Techniker "musste" kommen, da das so vorgesehen sei.
Der hat dann den ganzen Tag damit verbraucht, mehrere Verteiler im Haus auszutauschen.
Es ist also wichtig, dass du wirklich weist, wo alle Verteiler im Haus sind.
Bei mir ist einer im Keller und ein anderer im Obergeschoß unterm Dach.

sebr hat geschrieben:
Was passiert denn dann eigentlich mit dem Produkt "TV"? Nicht dass der Techniker (oder später ein Medienberater) ne Bandsperre setzt und die TV's bleiben dunkel?


Den TV-Kabelanschluss zahlst du entweder über die Nebenkosten oder einzeln für ca.18€.
Der TV Anteil von 3 Play ist nur der Receiver und ggfs. PayTV.
Kausrufe
Kabelexperte
 
Beiträge: 202
Registriert: 30.08.2011, 02:57


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Chrisl und 30 Gäste