- Anzeige -

Internetsurfen: Warum ist 16k DSL schneller als 100MBit?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Internetsurfen: Warum ist 16k DSL schneller als 100MBit?

Beitragvon fetenhorst » 27.11.2014, 18:05

Halo,

ich bin neuer Privatkunde bei Unitymedia in Hessen und habe einen Anschluss 100 MBit downstream und 5 MBit upstream. DIe werte erreiche ich bei einem Test mit dem Unitymedia Speed Tool auch, was sich auch im Download bestätigt.
http://www.unitymedia.de/privatkunden/b ... _nrw=43306
Speedtest
Download 105,37 MBit/s
Upload 4,85 MBit/s
Ping 20 ms

Soweit so gut. Ich habe den Unitymedia-Anschluss zu Hause. genutzt mit meinem Notebook i5 Win 7 Pro an einer Dockingstation, Gigabit LAN.

Das identische Notebook nehme ich mit zur Arbeitsstelle, dort ist ein Telekom Anschluss DSL 16000. 100 MBit LAN. Mit dem Unitymedia Test kommt raus:
Download 13,09 MBit/s
Upload 1,04 MBit/s
Ping 19 ms

Also bedeutend langsamer.

Das Internetsurfen (egal mit welchem Browser IE, Firefox, Chrome oder Opera) geht aber am Telekom Anschluss WESENTLICH schneller, die Seiten bauen sich superschnell auf. Am Unitymediaanschluss geht es gerade noch so, es hängt aber machmal ganz schön.

Ist das eine Errungenschaft von IPv6? Habe ich schnelles surfen, wenn ich auf Unitymedia Business wechsele (da dort IPv4) ?

Gruß

Hotte
Zuletzt geändert von fetenhorst am 28.11.2014, 00:29, insgesamt 1-mal geändert.
fetenhorst
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 27.11.2014, 17:53

Re: Internetsurfen: Warum ist 16k DSL schneller als 100MBit?

Beitragvon tq1199 » 27.11.2014, 18:36

fetenhorst hat geschrieben:Das Internetsurfen (egal mit welchem Browser IE, Firefox, Chrome oder Opera) geht aber am Telekom Anschluss WESENTLICH schneller, die Seiten bauen sich superschnell auf.


Benutzt Du am Telekomanschluss der Arbeitsstelle, die DNS-Server der Telekom, direkt oder über einen dns-resolver (... wie es evtl. an deinem UM-Anschluss der Fall ist)?
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note
tq1199
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1265
Registriert: 07.02.2014, 10:05

Re: Internetsurfen: Warum ist 16k DSL schneller als 100MBit?

Beitragvon reset » 27.11.2014, 19:03

Firmen haben auch des öfteren einen Proxy (Squid?) am laufen, der häufig genutzte Seiten puffert...

Gruß reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Internetsurfen: Warum ist 16k DSL schneller als 100MBit?

Beitragvon andy45 » 27.11.2014, 20:44

@fetenhorst genau das hab ich auch ,war vorher bei 1und1 mit DSL6000 und dort bauten sich die Seiten schneller auf .Das wird an DSLite liegen .Erfülle noch meinen Vertrag bis September 15 und dann bin ich wieder bei Klingeldraht :zwinker:
andy45
Kabelexperte
 
Beiträge: 210
Registriert: 04.09.2013, 14:36

Re: Internetsurfen: Warum ist 16k DSL schneller als 100MBit?

Beitragvon fetenhorst » 28.11.2014, 00:14

@tq1199:
ich glaube direkt


@reset:
nee, ist nicht der Fall. Das ist nur ein normaler uralter TDSL Anschluss, Firma meint ein kleines Büro mit 5 PCs und einem Server. Da wird garantiert nichts gepuffert


@andy 45:
das habe ich auch überlegt, werde aber nochmal evtl den Anschluss wechseln zu Unitymedia Business. Ich galube dass ist dann kein DSLite Ipv6 gedöns mehr sondern ein "normaler" IPv4
Ok ich hab davon keine Ahnung, aber hoffe es, dass es dann wieder besser läuft. Den Upstream und downstream würde ich aber schon vermissen
fetenhorst
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 27.11.2014, 17:53

Re: Internetsurfen: Warum ist 16k DSL schneller als 100MBit?

Beitragvon freezer2k5 » 28.11.2014, 09:29

fetenhorst hat geschrieben:Das Internetsurfen (egal mit welchem Browser IE, Firefox, Chrome oder Opera) geht aber am Telekom Anschluss WESENTLICH schneller, die Seiten bauen sich superschnell auf. Am Unitymediaanschluss geht es gerade noch so, es hängt aber machmal ganz schön.


Was hast Du denn für Hardware an deinem UM Anschluss ? Wenn Du die Möglichkeit hast, schau mal, dass Du von den UM DNS Servern wegkommst... die sind mitunter nicht die schnellsten.. habe bei mir in der Fritzbox (als Router hinter Kabelmodem EPC3212) die Google DNS Adressen eingetragen (8.8.8.8 sowie 8.8.4.4).. Das brachte mir einen spürbaren Zuwachs was die Reaktionszeit und den Seitenaufbau betrifft.
freezer2k5
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 78
Registriert: 10.05.2009, 21:51

Re: Internetsurfen: Warum ist 16k DSL schneller als 100MBit?

Beitragvon tq1199 » 28.11.2014, 09:38

freezer2k5 hat geschrieben:
fetenhorst hat geschrieben:Das brachte mir einen spürbaren Zuwachs was die Reaktionszeit und den Seitenaufbau betrifft.

Noch schneller sollte es gehen, wenn man einen DNS-Resolver (mit DNS-Cache und Direktzugriff auf die externen DNS-Server) auf dem Rechner benutzt und nicht die FritzBox (oder ähnlich bzw. gleichwertig) als DNS-Resolver benutzt.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note
tq1199
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1265
Registriert: 07.02.2014, 10:05

Re: Internetsurfen: Warum ist 16k DSL schneller als 100MBit?

Beitragvon hajodele » 28.11.2014, 13:21

Als ich noch DSL hatte und damals die Geschwindigkeit auf 2,5 Mbit absackte, wechselte ich zu Kabelbw mit 32 Mbit.
Wir hatten über ca. 2 Monate beide Systeme parallel am laufen (schon wegen der Telefonie).
Meine Frau kommt aus Thailand und liest täglich einige Online-Zeitungen die schon immer ziemlich "werbeverseucht" waren.
Mit 2 vergleichbaren PCs die gleichzeitig die gleiche Zeitung mit dem gleichen Browser (jeweils Cache geleert) starteten, wurden nur unerhebliche Unterschiede festgestellt.
Das liegt einfach daran, dass die Webseiten entsprechend aufgebaut sind.

Die Unterschiede bei dir können nun verschiedene Ursachen haben:
Am lokalen PC unterschiedliche Werbekiller oder Virusscanner. Ich hoffe mal, dass du zuhause keinen 10 Jahre alten PC hast. (Hier kann man ggf. selbst eingreifen).
DNS: Hier kann man (wie schon oben beschrieben), mal einen anderen DNS-Server probieren.
Routing: Hier höhrt man von UM nichts Gutes. Dazu gibt es einige Threads. Bei Kabelbw funktionieren solche Seiten auch mit 10 Mbit recht gut. (Leider kann man da seilbst nicht eingreifen)
DS-Lite: Auch das scheint immer wieder ein Hemmschuh zu sein. (Hierzu kann ich nichts beitragen, da meine versorgten Umgebungen durchgängig IPv4 haben).

Die schnellere Geschwindigkeit zeigt sich beim normalen surfen eigentlich nur, wenn man sich Youtube-Videos (oder ähnliche) anschaut.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Internetsurfen: Warum ist 16k DSL schneller als 100MBit?

Beitragvon grouper » 28.11.2014, 16:28

Ich habe den Vergleich zwischen DSL 16, Kabel mit 100mbit in Frankreich (Numericable) und Kabel bei Unitymedia Hessen.
Die Seiten sowohl bei DSL 16 als auch beim Kabel Anbieter in Frankreich sind Subjektiv (ich schreibe subjektiv weil ich keine Zeitmessungen vorgenommen habe) wesentlich schneller als nun bei UM Hessen.
Auch auf der Arbeit läuft das ganze trotz Proxy und Routing über einen zentralen Server im Ausland wesentlich schneller als zu Hause mit 100mBit by Unitymedia. Nach Ablauf der Vertragsdauer, bye bye Um...
grouper
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 59
Registriert: 04.11.2013, 10:51

Re: Internetsurfen: Warum ist 16k DSL schneller als 100MBit?

Beitragvon grouper » 06.12.2014, 16:43

ich habe mal einen Test gemacht, das ganze liegt wohl wirklich an der mangelhaften Umsetzung von DS-Lite. IPv4 Seiten laden langsamer weil dort die Umsetzung über einen UM Server läuft, IPv6 sind dagegen direkt und schnell geladen. Zur veranschaulichung mal ein Tracert:

IPv4:
Routenverfolgung zu www.dkb.de [212.34.64.27]
über maximal 30 Hops:

1 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
2 53 ms 20 ms 14 ms de-fra01b-rc1-ae28.fra.unity-media.net [81.210.1
41.33]
3 13 ms 16 ms 11 ms 84.116.132.178
4 * 15 ms 12 ms lag-10.ear1.Frankfurt.Level3.net [4.68.62.237]
5 13 ms 14 ms 16 ms ae-4-90.edge3.Frankfurt1.Level3.net [4.69.154.19
9]
6 15 ms 13 ms 14 ms pos1-0.irc2.otto.de [212.162.47.10]
7 20 ms 16 ms 16 ms bb212-g1-1.nue.sw100.f-i-ts.info [212.34.78.9]
8 17 ms 18 ms 17 ms rev-212.34.74.4.rev.f-i-ts.net [212.34.74.4]
9 18 ms 33 ms 20 ms www.dkb.de [212.34.64.27]

und hier IPv6:
Routenverfolgung zu www.heise.de [2a02:2e0:3fe:1001:7777:772e:2:85]
über maximal 30 Hops:

1 21 ms 10 ms 9 ms de-bho01a-cr04-bu1.bho.unity-media.net [2a02:908
:e100:4::1]
2 10 ms 10 ms 13 ms de-fra04a-ra1-ae10-1340.fra.unity-media.net [2a0
2:908:0:253::1]
3 14 ms 16 ms 12 ms 2001:730:2d00::5474:8066
4 12 ms 9 ms 9 ms 2001:730:2d00::5474:8001
5 17 ms 21 ms 20 ms 30gigabitethernet4-3.core1.fra1.he.net [2001:7f8
::1b1b:0:1]
6 12 ms 10 ms 10 ms te0-0-2-3.c150.f.de.plusline.net [2001:7f8::3012
:0:1]
7 16 ms 12 ms 277 ms te7-2.c101.f.de.plusline.net [2a02:2e0:12:19::10
1]
8 13 ms 11 ms 10 ms 2a02:2e0:3fe:0:c::1
9 12 ms 12 ms 8 ms www.heise.de [2a02:2e0:3fe:1001:7777:772e:2:85]

Unterschied ist der erste Hop, der IPv4 zu IPv6 Umsetzer.
grouper
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 59
Registriert: 04.11.2013, 10:51


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste