- Anzeige -

FB 7390 hinter Cisco-Modem mit fester IP. Kein VPN?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

FB 7390 hinter Cisco-Modem mit fester IP. Kein VPN?

Beitragvon tplus » 20.11.2014, 13:38

Hallo, ich verbinde eine Zweitwohnung (dort: Fritzbox 7190) per VPN mit dem Netz der 7390. Jetzt will ich von T-DSL auf Unitymedia Business 50 mit fester IPv4 wechseln. Gibt das Probleme? Was ist bei der 7390 zu konfigurieren? Unitymedia hat ein Cisco 3925 Modem geliefert, die 7390 soll hinter das Cisco Modem.

Lt. Unitymedia:
IP des Modems: x.x.x.92
Gateway: x.x.x.93
IP für den Kunden: x.x.x.94
Broadcast: x.x.x.95

Besten Dank für Tips...
tplus
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 11.09.2010, 10:41

Re: FB 7390 hinter Cisco-Modem mit fester IP. Kein VPN?

Beitragvon magentis » 20.11.2014, 14:43

Cisco 3925? Höre ich jetzt zum ersten mal, daher KA wie und was geht. Wobei laut Datenblatt es übrigens ein Router und kein Modem ist.
3Play Premium 100
DigitalTV Allstars + HD Option
Echostar Recorder
Cisco EPC 3208
Firmwarename: e3200-E10-5-v302r125562-130611c_upc.bin Jun 19 17:34:31 2013
Config-File: generic_100000_5000_ipv4_ncs_wifi-on.bin
Asus RT-N66U
Samsung UE40F6500
Sky Buli + Sport HD auf Sky Recorder
Synology DS213+

Die Moral von der Geschicht, traue keinen Versprechungen der UM-Hotliner.
magentis
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 586
Registriert: 15.03.2013, 10:00

Re: FB 7390 hinter Cisco-Modem mit fester IP. Kein VPN?

Beitragvon tplus » 20.11.2014, 15:04

Lt. Installateur tatsächlich ganz neu im Programm. Das Problem liegt aber anscheinend in der FB:

http://avm.de/nc/service/fritzbox/fritz ... ox-nutzen/
tplus
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 11.09.2010, 10:41

Re: FB 7390 hinter Cisco-Modem mit fester IP. Kein VPN?

Beitragvon hajodele » 20.11.2014, 15:52

Das ist ein reines Modem, ergo brauchst du diese Anleitung: http://avm.de/nc/service/fritzbox/fritz ... inrichten/
Ich weiss allerdings nicht, welche Einstellung bei IP vorznehmen sind.
Da bleiben allerdings nur wenige logische Möglichkeiten:
- DHCP
- x.x.x.93
- x.x.x.94
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3953
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: FB 7390 hinter Cisco-Modem mit fester IP. Kein VPN?

Beitragvon tq1199 » 20.11.2014, 15:55

tplus hat geschrieben:Lt. Unitymedia:
IP des Modems: x.x.x.92
Gateway: x.x.x.93
IP für den Kunden: x.x.x.94
Broadcast: x.x.x.95
...


Hast Du UM die MAC-Adresse des Gerätes das die feste (statische) IPv4-Adresse bekommen soll, mitteilen müssen?

EDIT:

Siehe z. B. auch: http://www.bilder-hosting.info/viewer.p ... 63902x.png

und

viewtopic.php?f=53&t=21098&start=10#p303143
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note
tq1199
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1265
Registriert: 07.02.2014, 10:05

Re: FB 7390 hinter Cisco-Modem mit fester IP. Kein VPN?

Beitragvon hajodele » 20.11.2014, 16:09

tq1199 hat geschrieben:Hast Du UM die MAC-Adresse des Gerätes das die feste (statische) IPv4-Adresse bekommen soll, mitteilen müssen?

Nur damit ich nicht so dumm sterbe:
Man braucht ja wohl die MAC von LAN1? Wie kommt man eigentlich an diese MAC ran?
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3953
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: FB 7390 hinter Cisco-Modem mit fester IP. Kein VPN?

Beitragvon tq1199 » 20.11.2014, 16:26

hajodele hat geschrieben:Man braucht ja wohl die MAC von LAN1? Wie kommt man eigentlich an diese MAC ran?


Mit Linux würde ich, zur per Kabel über LAN1 verbundenen FritzBox, einen arping machen: Z. B.:
Code: Alles auswählen
sudo arping -c 10 -w 15 -b -f -I eth0 -s 192.168.178.10 192.168.178.1

Die Ausgabe wäre dann etwa so:
Code: Alles auswählen
ARPING 192.168.178.1 from 192.168.178.10 eth0
Unicast reply from 192.168.178.1 [xx:xx:xx:A7:60:72]  2.671ms
Sent 1 probes (1 broadcast(s))
Received 1 response(s)
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note
tq1199
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1265
Registriert: 07.02.2014, 10:05

Re: FB 7390 hinter Cisco-Modem mit fester IP. Kein VPN?

Beitragvon tplus » 20.11.2014, 16:52

tq1199: Danke für den Link. Das ist die Lösung. Scheint alles korrekt zu funktionieren, FB ist von außen erreichbar.

Der "Assistent" führt immer zu einer Fehlermeldung. Vielleicht aber auch, weil ich da "Unitymedia" eingegeben habe und der dann auf DHCP gewartet hat.

MAC der FB musste ich nicht angeben, auch für die IP musste ich erst beim Service anrufen. LAN1 des Cisco bring übrigens nur 10Mbit, LAN2 1000.
tplus
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 11.09.2010, 10:41

Re: FB 7390 hinter Cisco-Modem mit fester IP. Kein VPN?

Beitragvon tq1199 » 21.11.2014, 08:57

hajodele hat geschrieben:Man braucht ja wohl die MAC von LAN1? Wie kommt man eigentlich an diese MAC ran?


Eine Ergänzung bzw. Korrektur meinerseits: Dort (z. B. bei KabelBW) wo man die MAC-Adresse des Gerätes braucht, ist es bei einer FritzBox nicht die MAC-Adresse von LAN1 sondern die MAC-Adresse von "macdsl". Diese MAC-Adresse kann man aus einer support-Datei (die man über das WEB-IF der FritzBox erstellt) raus lesen. Z. B.:
Code: Alles auswählen
:~$ cat Downloads/'support FRITZ.Box 7390 85.06.04_20.11.14_2224.txt' | grep -i macdsl
macdsl   xx:xx:xx:A7:60:75
        macdsl_override = 00:00:00:00:00:00;
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note
tq1199
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1265
Registriert: 07.02.2014, 10:05


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste