- Anzeige -

Internet über unitymedia - Telefonie über Versatel

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Internet über unitymedia - Telefonie über Versatel

Beitragvon Linne » 16.11.2014, 18:33

Hallo,

ich bin zu unitymedia gewechselt und möchte den schnellen Internetzugang über die FritzBox 6360 nutzen. Parallel möchte ich aber noch meine alte FritzBox 7390 nutzen für die Versatel-Telefonie über DECT-Telefone, solange meine Rufnummern noch nicht portiert sind.

Mein Plan war es die alte FritzBox laufen zu lassen wie sie ist und die neue FritzBox für LAN / WLAN zu nutzen. Wenn ich das mache, funktioniert meine Telefonie nicht mehr, obwohl ich DECT und Telefonnummern auf der neuen FritzBox deaktiviert habe. Ich habe die beiden FritzBoxen auch schon "hintereinander geschaltet" aber auch das klappte nicht.

Also, was genau ist zu tun wenn man die alte FritzBox für die Telefonie / DECT nutzen möchte und die neue FritzBox fürs Internet?

Thx
Linne
Linne
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 16.11.2014, 17:56

Re: Internet über unitymedia - Telefonie über Versatel

Beitragvon hajodele » 16.11.2014, 19:20

Du musst einfach deine alte Fritzbox genau so lassen, wie das vorher war. (Die Telefone bleiben dort).
Lediglich die Clients werden an der 6360 angeschlossen.

Zwischen den beiden Fritzboxen darf keine Verbindung bestehen.

Wenn dem so ist, hast du einfach ein Problem mit Versatel.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3952
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Internet über unitymedia - Telefonie über Versatel

Beitragvon Seufz » 16.11.2014, 20:45

Wäre an sich der einfachste Weg.
Ansonsten die 7390 über LAN A an die 6360 anschliessen. Telefonverkabelung(Y-Kabel) bleibt dann ansonsten gleich bis zur Portierung. Gute Anleitung gibt es bei AVM.

Ein ähnliches Problem habe ich auch. In meiner jugendlichen Naivität dachte ich die Funktionen der 6360 wäre mit 7360 vergleichbar. Pustekuchen. Eigentlich wollte ich die alte 7270 als Repeater für Internet und DECT verwenden. Aber der 6360 fehlt die WLAN-Repeaterfunktion. Warum werden solche Funktionen abgeklemmt? :confused:
Unitymedia 2Play 120/6 MBit/s, Fritzbox 6360 mit 5050 für Sipgate und Easybell, Repeater
Seufz
Kabelneuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 02.11.2014, 15:43

Re: Internet über unitymedia - Telefonie über Versatel

Beitragvon hajodele » 16.11.2014, 21:39

Seufz hat geschrieben:Ansonsten die 7390 über LAN A an die 6360 anschliessen. Telefonverkabelung(Y-Kabel) bleibt dann ansonsten gleich bis zur Portierung. Gute Anleitung gibt es bei AVM.

Diese Version funktioniert leider aus mehreren Gründen nicht, bzw. ist ist absoulut sinnfrei. Wir sprechen z.B. von Telefonnummern.
Gibt es irgendeine Anwendung außer Telefonie, die von der 7390 JETZT benutzt werden soll?
Funktionieren die SIP-Daten von Versatel überhaupt außerhalb des eigenen IP-Ranges?

Seufz hat geschrieben:Ein ähnliches Problem habe ich auch. In meiner jugendlichen Naivität dachte ich die Funktionen der 6360 wäre mit 7360 vergleichbar. Pustekuchen. Eigentlich wollte ich die alte 7270 als Repeater für Internet und DECT verwenden. Aber der 6360 fehlt die WLAN-Repeaterfunktion. Warum werden solche Funktionen abgeklemmt? :confused:

Die Funktionen sind durchaus vorhanden. Man nehme dazu die Wissensdatenbank von AVM :zwinker: http://avm.de/nc/service/fritzbox/fritz ... groessern/
Die 6360 kann nur als Basisstation eingesetzt werden und diese ist aktiv. :D
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3952
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Internet über unitymedia - Telefonie über Versatel

Beitragvon Linne » 16.11.2014, 23:31

Aktuell läuft es wie geplant.
Telefonie über die 7390 und LAN/WLAN über die 6360.
Komischerweise musste ich nur bei jedem LAN-Kabel hin- und herstecken den Versatel NTBA-Splitter reseten damit die Telefonie wieder funktioniert.
Ich hoffe das bleibt jetzt so bis zur Portierung. Dann kann die 7390 ja weg.
Linne
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 16.11.2014, 17:56

Re: Internet über unitymedia - Telefonie über Versatel

Beitragvon Seufz » 17.11.2014, 01:26

hajodele hat geschrieben:
Seufz hat geschrieben:Ansonsten die 7390 über LAN A an die 6360 anschliessen. Telefonverkabelung(Y-Kabel) bleibt dann ansonsten gleich bis zur Portierung. Gute Anleitung gibt es bei AVM.

Funktionieren die SIP-Daten von Versatel überhaupt außerhalb des eigenen IP-Ranges?

Schau mal in die Beiträge - Versatel bedeutet ISDN. Daher auch NTBA. Was willste denn mit SIP? :D
Mir fällt als Möglichkeit z.B. ein die UM-Nummern bereits per SIP-Registrar auf die 7390 zu legen.
Unitymedia 2Play 120/6 MBit/s, Fritzbox 6360 mit 5050 für Sipgate und Easybell, Repeater
Seufz
Kabelneuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 02.11.2014, 15:43

Re: Internet über unitymedia - Telefonie über Versatel

Beitragvon Seufz » 17.11.2014, 01:33

hajodele hat geschrieben:Die Funktionen sind durchaus vorhanden. Man nehme dazu die Wissensdatenbank von AVM :zwinker: http://avm.de/nc/service/fritzbox/fritz ... groessern/
Die 6360 kann nur als Basisstation eingesetzt werden und diese ist aktiv. :D
Super! Danke! An die Möglichkeit der Default-Einstellung auf Basisstation habe ich nicht gedacht. Hab die Cable-Box ja auch erst seit 3 Tage.
Unitymedia 2Play 120/6 MBit/s, Fritzbox 6360 mit 5050 für Sipgate und Easybell, Repeater
Seufz
Kabelneuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 02.11.2014, 15:43


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 50 Gäste