- Anzeige -

ältere FritzBox (7141) hinter Motorola Modem, Registrar

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

ältere FritzBox (7141) hinter Motorola Modem, Registrar

Beitragvon NinaS. » 11.11.2014, 12:39

Hi, habe die FritzBox hinter dem Modem (SBV5121E) hängen.
Mit dem Internet klappt`s.
Schließe ich mein analoges Telefon an der FritzBox an, erhalte ich kein Freizeichen, da ich mich nicht am Registrar anmelden kann.
Habe in älteren Threads gelesen, daß die Daten (Benutzername + Passwort) im Kundenkonto gestanden haben sollen. Bei mir steht nichts.
UM gibt mir keine Auskunft bzw. nur die, daß der Router technisch nicht kompatibel mit dem Modem sei.
Das kann ich nicht so recht glauben, da Internet läuft und ich nur die Anmeldedaten brauche.
Ich habe keine Komfort-Option o.ä. gebucht, welche man mir gleich mit einer anderen FritzBox andrehen wollte.
Brauche ich die zwingend?
Wie kann ich das Telefon an der Box zum laufen bringen?
Kann man sowas auch in irgendeiner Form mit den D-Link Routern von UM machen? http://www.pcwelt.de/ratgeber/Geheime-Router-Daten-Fritzbox-statt-Alice-Router-6064125.html

Vielen Dank im Voraus.
NinaS.
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 11.11.2014, 12:22

Re: ältere FritzBox (7141) hinter Motorola Modem, Registrar

Beitragvon Leseratte10 » 11.11.2014, 12:51

Du musst die Fritzbox mit dem originalen Telefonkabel mit dem Modem verbinden und für Festnetz konfigurieren.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1275
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: ältere FritzBox (7141) hinter Motorola Modem, Registrar

Beitragvon hajodele » 11.11.2014, 13:01

Die 7141 ist so alt, dass es nicht mal mehr bei AVM Service-Infos dafür gibt.
Es kann nur dann funktionieren, wenn die 7141 "Festnetzgeeignet" ist.
Nach der bisherigen Logik von AVM trifft das bei 7xx1-Modellen nicht zu.

Du kannst es aber trotzdem probieren:. Hier die Anleitung für die 7170: http://avm.de/nc/service/fritzbox/fritz ... efonieren/
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3966
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: ältere FritzBox (7141) hinter Motorola Modem, Registrar

Beitragvon NinaS. » 11.11.2014, 13:03

Also ein Kabel mit 2 RJ12 Enden? Grad mal auf die Schnelle geschaut, kenne mich da leider nicht aus...
Und das geht dann von TEL1 des Modems in den DSL/TEL Anschluß der Box?

Die 7141 ist festnetzgeeignet, steht zumindest als Kategorie zur Auswahl :/
Ich finde sie auch nicht schlechter als den D-Link DIR 300 Router, den ich vom UM bekommen habe. Möchte den D-Link durch die Box ersetzen.
http://avm.de/fileadmin/user_upload/DE/ ... N_7141.pdf
Zuletzt geändert von NinaS. am 11.11.2014, 13:10, insgesamt 3-mal geändert.
NinaS.
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 11.11.2014, 12:22

Re: ältere FritzBox (7141) hinter Motorola Modem, Registrar

Beitragvon hajodele » 11.11.2014, 13:04

NinaS. hat geschrieben:Also ein Kabel mit 2 RJ12 Enden? Grad mal auf die Schnelle geschaut, kenne mich da leider nicht aus...
Und das geht dann von TEL1 des Modems in den DSL/TEL Anschluß der Box?

Du brauchst das Original Y-Kabel. Ein Standardkabel funktioniert nicht.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3966
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: ältere FritzBox (7141) hinter Motorola Modem, Registrar

Beitragvon NinaS. » 11.11.2014, 13:24

Danke schon einmal für diese Info!
Eine Frage hätte ich noch: die Nummern von UM sind ja Internetnummern (soweit ich das verstanden habe :smile: ). Kann ich diese Nr. dann ganz normal als Festnetznr. eintragen? Die Telefonflat wird dadurch nicht beeinträchtigt? Wie gesagt, ich kenne mich mit der Materie überhaupt nicht aus.
NinaS.
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 11.11.2014, 12:22

Re: ältere FritzBox (7141) hinter Motorola Modem, Registrar

Beitragvon Joerg123 » 11.11.2014, 13:51

ich meine auch, dass die VoIP-Zugangsdaten nur mit Komfort im Kundencenter stehen
ist aber völlig egal: das Modem baut für VoIP eine getrennte/zweite Verbindung zu UM auf, welche du nicht siehst (egal welcher Router/Modem) und welche du auch nicht direkt nutzen kannst. Die zusätzliche Verbindung wird ausschliesslich für UM-VoIP genutzt
Daher wirds mit VoIP direkt im Router hinter dem UM-Modem per se nix werden
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.50
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox
Joerg123
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 29.09.2011, 18:27

Re: ältere FritzBox (7141) hinter Motorola Modem, Registrar

Beitragvon HariBo » 11.11.2014, 17:51

ich denke, unter Verwendung des Y Kabels wird nichts in der FB eingetragen.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: ältere FritzBox (7141) hinter Motorola Modem, Registrar

Beitragvon Joerg123 » 11.11.2014, 18:07

wenn du das Y-Kabel nimmst, muss per se nix eingetragen werden in der VoIP-Konfig (NinaS hat nach der Konfig für UM Internetrufnummern gefragt, nicht ich)

aber wenn du das Y-Kabel nutzt, musst du natürlich auch die Nummer konfigurieren als Festnetznummer, die Option solltest du in den Telefonieeinstellungen finden
(ich glaub wenn garnix konfiguriert ist, dann klingelt die analoge Telefonnummer an allen Endgeräten und die müssten dann auch alle darüber rauswählen)
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.50
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox
Joerg123
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 29.09.2011, 18:27

Re: ältere FritzBox (7141) hinter Motorola Modem, Registrar

Beitragvon HariBo » 11.11.2014, 18:09

ich glaub eher, dass Nina da etwas durcheinander schmeisst :D
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 55 Gäste