- Anzeige -

ISDN bei UM

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: ISDN bei UM

Beitragvon samson » 16.03.2008, 21:10

Ich hab immer noch nicht verstanden, wie dem Opa, dem Sohn, dem Urenkel oder dem Neffen eine eigene Nummer helfen sollen, wenn doch bei allen angerufenen Nummern das gleiche Telefon klingelt, oder Besetzt ist, wenn Mama und Tochter gerade wieder Stundenlang gleichzeitig telefonieren...

Mehrere Nummern auf einer Leitung? Wozu soll das im Beispiel der Großfamilie gut sein. Dafür hätte ich wirklich gern mal ein Beispiel.


Du weißt anscheind nicht wie das bei ISDN funzt !?
Man muß jedem Telefon eine Nummer (MSN) geben und dann klingelt auch nur das welches Angerufen wird.
Wenn natürlich schon 2 Leute telefonieren, dann ist besetzt!
Ich denke mal ein Beispiel ist jetzt nicht mehr von nöten oder?
2Play 64/5
TelefonPlus
FritzBox 6360
samson
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 14.03.2008, 21:52

Re: ISDN bei UM

Beitragvon Moses » 16.03.2008, 22:14

Jo, ich weiß wie das funktioniert... hatte selber über 10 Jahre lang ISDN und empfand es als 100% unnütz... am Anfang hab ich das mit den Nummern und Telefonen auch mal eingerichtet... aber nach 2 Wochen hab ich alles über den haufen geschmissen und das wieder so eingerichtet, dass alle Telefone bei allen Nummern klingeln.
Übrigens wollte oben jemand nicht unbedingt ISDN, sondern nur zwei Nummern pro Leitung ;) Aber ich muss zugeben, dass ich das tatsächlich ausgeblendet hab, dass man ISDN da so sinnfrei konfigurieren kann.

Ist es denn wirklich sinnvoll, dass das Telefon von Person A "stundenlang" rumnervt, und ich jetzt dahin laufen müsste, obwohl ein Telefon direkt neben mir steht? Das fand ich nie sinnvoll. Wenn einer anruft für jemanden, der nicht da ist, kann man doch in einer Familie da ruhig dran gehen und das sagen? *kopfkratz* Da muss ich nicht ewiges Geklingel aushalten und der Anrufende weiß, dass er besser erstmal aufgibt und auf den Rückruf warten kann.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: ISDN bei UM

Beitragvon samson » 17.03.2008, 08:02

Ich wiederhole mich gern! Ich wollte hier keine grundsatz Diskusion entfachen ob ISDN sinvoll ist oder nicht.
Da wird jeder andere Ansichten haben.
Ich hätte halt gerne auf einem Anschluß/Leitung mehrere Nummern die ich dann in meiner Anlage verwalten kann.
Ob das ISDN heißt, Analog oder Digital ist, ist mir eigentlich egal!
2Play 64/5
TelefonPlus
FritzBox 6360
samson
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 14.03.2008, 21:52

Re: ISDN bei UM

Beitragvon Bastler » 17.03.2008, 10:19

Ich hätte halt gerne auf einem Anschluß/Leitung mehrere Nummern die ich dann in meiner Anlage verwalten kann.

Erklär doch mal bitte, wozu. Ich wette, dabei kommt heraus, dass ein UM-Anschluss für deinen Zweck sowieso nicht vorgesehen ist (Firma o. ä.) :zwinker: .
Ich finde, Unitymedia macht das so schon ganz richtig, ein Telfonanschluss hat auch eine Nummer, so wie es sich gehört.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: ISDN bei UM

Beitragvon samson » 17.03.2008, 18:43

Das "wieso" tut zwar nichts zur sache, aber gerne!

Ich wohne in einem Haus mit meinen Schwiegereltern und wir hatten ein Arcor Komfortanschluß(ISDN).
Die Schnurlostelefone sind alle über eine ISDN-Basisstation gelaufen und wir konnten uns untereinander Anrufen.
Jetzt muß ich eine zweite Basis beschafen und gegenseitig Anrufen funzt nur noch über den umweg zu UM, wobei dann natürlich 2 Leitungen belegt sind.


Tut doch mal bitte alle nicht so als ob mein wunsch besonders ausgefallen währe !


Ich habe 2 Kollegen von mir vorgeschwärmt wie schnell ich jetzt ins Internet komme, die aber gesagt haben ohne ISDN hat UM für sie kein zweck (Beides Familien Väter).

Ich geb euch recht das ein 2 Personen Haushalt das nicht brauch, ich glaube aber auch im Kinderarmen Deutschland gibt es einige Familien !
2Play 64/5
TelefonPlus
FritzBox 6360
samson
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 14.03.2008, 21:52

Re: ISDN bei UM

Beitragvon Invisible » 17.03.2008, 19:41

samson hat geschrieben:Jetzt muß ich eine zweite Basis beschafen und gegenseitig Anrufen funzt nur noch über den umweg zu UM, wobei dann natürlich 2 Leitungen belegt sind.

Du brauchst nur anstatt der ISDN-Basis eine 2 analoge. Bei DECT hast du doch schnurlose Interngespräche und beide Amtsleitungen bleiben frei.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: ISDN bei UM

Beitragvon 2bright4u » 17.03.2008, 20:40

Aber leider keine internen Gespräche von einer Basis zur anderen.
Es können nur die Handteile miteinander kommunizieren, die an der jeweiligen Basis angemeldet sind.
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: ISDN bei UM

Beitragvon Invisible » 17.03.2008, 21:23

Hmm...du kannst doch ein Schnurloses auf mehreren Basisstationen anmelden..... :kratz:
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: ISDN bei UM

Beitragvon 2bright4u » 17.03.2008, 21:27

Anmelden schon, aber ein Handteil ist jeweils nur mit einer Basis tatsächlich verbunden.
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: ISDN bei UM

Beitragvon Moses » 17.03.2008, 22:48

Telefon ist meiner Meinung nach eh überbewertet... :)

Im Moment gibt's bei UM da definitiv nichts in Richtung ISDN, dass etwas geplant ist, ist ein Gerücht und wird sich erst noch Bewahrheiten müssen. => Wer unbedingt ISDN will, sollte noch etwas abwarten.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 30 Gäste