- Anzeige -

ISDN bei UM

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: ISDN bei UM

Beitragvon Konfident » 16.03.2008, 11:59

Du vergisst die Familien mit Tochter und Sohn, die beide gerne lang mit ihren Freunden quatschen und das Telefon stundenlang belegen ;)
3PLAY6000 seit 08/2007 - D-Link DI-524 - SBV5121E
Konfident
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 86
Registriert: 28.11.2007, 17:59

Re: ISDN bei UM

Beitragvon samson » 16.03.2008, 13:22

Ich habe einige Bekannte (Familie mit mehreren Kinder und Großeltern) , dennen reichen 2 Nummern einfach nicht !

Ich seh das so, wenn UM in dieser richtung nichts unternimmt werden sie irgendwan nicht mehr viele Neukunden gewinnen können.

Ich bin zu UM gewechselt weil ich schnelles DSL wollte und die ganzen anderen Anbieter mir max 2 - 3000 anbieten konnten.
Aber welcher "Normalmensch" braucht schon wirklich 16000 :zwinker:
2Play 64/5
TelefonPlus
FritzBox 6360
samson
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 14.03.2008, 21:52

Re: ISDN bei UM

Beitragvon Konfident » 16.03.2008, 13:26

samson hat geschrieben:Ich seh das so, wenn UM in dieser richtung nichts unternimmt werden sie irgendwan nicht mehr viele Neukunden gewinnen können.


hmm, naja, UM definiert sich ja nicht (ausschliesslich) übers Telefon. ;) Aber verbesserungswürdig ist das Angebot, mal sehen, was dieses Jahr noch kommt.
3PLAY6000 seit 08/2007 - D-Link DI-524 - SBV5121E
Konfident
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 86
Registriert: 28.11.2007, 17:59

Re: ISDN bei UM

Beitragvon samson » 16.03.2008, 13:32

Ich hab da noch eine Idee :super:

Vieleicht setzt sich UM mal mit AVM zusammen und wir bekommen dann ein Fritzbox (wollte erst FB schreiben aber zuviel Abk. in einem Satz nerven :D )
die alles kann :smile:
2Play 64/5
TelefonPlus
FritzBox 6360
samson
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 14.03.2008, 21:52

Re: ISDN bei UM

Beitragvon Odious1978 » 16.03.2008, 13:36

samson hat geschrieben:Ich habe einige Bekannte (Familie mit mehreren Kinder und Großeltern) , dennen reichen 2 Nummern einfach nicht !

Ich seh das so, wenn UM in dieser richtung nichts unternimmt werden sie irgendwan nicht mehr viele Neukunden gewinnen können.

Ich bin zu UM gewechselt weil ich schnelles DSL wollte und die ganzen anderen Anbieter mir max 2 - 3000 anbieten konnten.
Aber welcher "Normalmensch" braucht schon wirklich 16000 :zwinker:


Das sehe ich etwas anders.
Deine Beschreibung spiegelt die Minderheit wieder. Kaum einer brauch mehr als zwei Rufnummern und das spiegelt leider die Mehrheit wieder.
Schau dir die Angebote von Arcor, Telekom usw. an. Da wird nicht mehr ISDN angeboten oder angepriesen, da zu wenige Kunden ISDN benötigen. Also warum Rufnummer verschenken/vergeben wobei die meisten Kunden nur eine oder maximal zwei Rufnummern nutzen.
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!
Odious1978
Übergabepunkt
 
Beiträge: 304
Registriert: 27.01.2008, 13:10
Wohnort: 44628 Herne

Re: ISDN bei UM

Beitragvon samson » 16.03.2008, 15:50

Ich wollte eigentlich hier nicht diskutiert was man braucht oder was nicht.
Ich denk mal jeder von uns hat genug zeug das er nicht braucht !

Um wieder auf´s Thema zu kommen

Was bringt uns die Telefonzukunft bei UM ?(Analog kann doch nicht die Zukunft sein !)
2Play 64/5
TelefonPlus
FritzBox 6360
samson
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 14.03.2008, 21:52

Re: ISDN bei UM

Beitragvon Odious1978 » 16.03.2008, 16:02

ISDN auch nicht. In anderen EU-Ländern ist ISDN schon lange ein Auslaufmodell.
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!
Odious1978
Übergabepunkt
 
Beiträge: 304
Registriert: 27.01.2008, 13:10
Wohnort: 44628 Herne

Re: ISDN bei UM

Beitragvon Dinniz » 16.03.2008, 16:15

UM hat zwar geplant eine Fritzbox mitzuliefern aber wurd noch nicht umgesetzt - mehr wird in der Richtung nicht passieren
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: ISDN bei UM

Beitragvon Bastler » 16.03.2008, 17:40

Analog kann doch nicht die Zukunft sein !

Warum eigentlich nicht? Reinsprechen und hören kann man damit Wunderbar :zwinker: .
Abgesehen davon, dass der Unitymedia-Anschluss kein Analoganschluss ist, sondern nur für analoge Endgeräte vorgesehen ist. Sprechen, Sehen und Hören kann der Mensch eh nur analog :D .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: ISDN bei UM

Beitragvon Moses » 16.03.2008, 17:45

Ich hab immer noch nicht verstanden, wie dem Opa, dem Sohn, dem Urenkel oder dem Neffen eine eigene Nummer helfen sollen, wenn doch bei allen angerufenen Nummern das gleiche Telefon klingelt, oder Besetzt ist, wenn Mama und Tochter gerade wieder Stundenlang gleichzeitig telefonieren...

Mehrere Nummern auf einer Leitung? Wozu soll das im Beispiel der Großfamilie gut sein. Dafür hätte ich wirklich gern mal ein Beispiel. Den UM Anschluss geschäftlich nutzen ist ja eh nicht erlaubt, das wissen wir ja alle ^^

Das letzte Gerücht, was ich gerad erst vor ein paar Wochen, gehört hab, ist dass UM ISDN Anbieten will, zusammen mit einen neuen Modem. Wann und ob und wie weit man da ist, weiß ich aber nicht.

Achja: Analog in dieser Form ist eigentlich genau das richtige... die Daten werden digital bis zum Modem übertragen, daran wird sich nichts ändern. Die jetzt nochmal in irgendwas anderes umzuwandeln kann das ganze nur noch verschlechtern. Danach müssen sie eh wieder in analog umgewandelt werden (spätestens im Höhrer).
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 42 Gäste