- Anzeige -

Ubee EVW3226

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Ubee EVW3226

Beitragvon Accept » 28.12.2014, 23:39

Was mich aber tierisch aufregt ist, dass ich das Passwort und den User auf der Benutzeroberfläche des neuen Modems nicht ändern kann.

Den User "admin" kann man nicht abändern. Komischerweise ist das bei den meisten Modems etc. so. Aber das Paßwort kann man abändern. Erlaubt sind max. 15 Zeichen.
Ich hatte Probleme mit Sonderzeichen. Wichtig ist, zu prüfen, ob das Teil dein neues Paßwort gefressen hat. Das zeigt er nämlich nicht automatisch an.
Apropo, mit der Reset-Taste bekommst Du wieder den Auslieferungsstand.
Accept
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 04.12.2014, 00:19

Re: Ubee EVW3226

Beitragvon Ro54 » 02.01.2015, 20:32

Guten Tag zusammen,

funktioniert die Port-Weiterleitung nun mit dem ubee oder nicht? ich gehe davon aus, dass ich ipv4 habe http://www.fotos-hochladen.net/view/iptest0dr635fehi.jpg

Das Modem hat die Standard IP 192.168.0.1
Mein Router hängt als Client als 192.168.0.2 dran

Im Ubee habe ich dann den Port 5000 an den Router geschickt. Im Router ist dann wieder die Weiterleiteung des Ports 5000 an die Synology NAS mit 192.168.1.101. Mit meinem Cisco hatte das ohne Probleme funktioniert. die Firewall kann ich am ubee ja direkt abstellen, da mein Router eine eigene hat.

Oder habe ich doch ds lite und deswegen funktioniert die Portweiterleitung nicht!?
CISCO 3208 : DOCSIS 3.0 2 (IPv4) : Asus RT-N56U : CleverKabel 50 (2,5 Upload) : Win 7 Pro 64bit : Baden Württemberg
Ro54
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 06.11.2014, 08:59
Wohnort: Weingarten (Baden Württemberg)

Re: Ubee EVW3226

Beitragvon Leseratte10 » 02.01.2015, 20:38

Wenn du deine IP nicht zensiert hättest hätte man das über eine Rückwärtsauflösung evtl. ermitteln können.

Steht denn im Webinterface vom Ubee irgendwas von "DS-Lite" oder "AFTR-Gateway"?
Die Aussage auf der Webseite bedeutet nur, dass dein Rechner kein IPv6 aktiviert hat. Hat überhaupt keine Aussagekraft für deinen Anschluss.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1275
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Ubee EVW3226

Beitragvon Ro54 » 02.01.2015, 21:48

habe mal den text vom interface herauskopiert:

Auf dieser Seite werden Basis- Information über DSLite angezeigt

Grundlegende Information

AFTR Domain Name de-rav01a-cr04.aftr.kabelbw.de
AFTR IPv6 Addresse 2a02:8070:0:30e::1
Status Active


In dem Fall wohl doch DS Lite oder? Bin seit Ewigkeiten Bestandskunde. Wechseln die da immer noch auf IPv4 zurück`?
CISCO 3208 : DOCSIS 3.0 2 (IPv4) : Asus RT-N56U : CleverKabel 50 (2,5 Upload) : Win 7 Pro 64bit : Baden Württemberg
Ro54
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 06.11.2014, 08:59
Wohnort: Weingarten (Baden Württemberg)

Re: Ubee EVW3226

Beitragvon tokon » 02.01.2015, 23:18

Ro54 hat geschrieben:In dem Fall wohl doch DS Lite oder? Bin seit Ewigkeiten Bestandskunde. Wechseln die da immer noch auf IPv4 zurück`?

Ja, DS lite.
War die Umstellung erst vor kurzem? Dann solltest das reklamieren und dich wieder auf IPv4 umstellen lassen.
2play PLUS 120/ISDN * FB6360 (FRITZ!OS 06.50) * Auerswald 5020 VoIP * ASUS RT-N66U als AP
Bild Bild
tokon
Übergabepunkt
 
Beiträge: 311
Registriert: 04.12.2014, 12:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Ubee EVW3226

Beitragvon Ro54 » 04.01.2015, 12:42

merci... Umstellung hat geklappt! Leider kann ich mit dem ubee jetzt nicht mehr intern auf die dyndns zugreifen... mit dem cisco ging das noch :-(

naja, damit muss ich dann halt leben.
CISCO 3208 : DOCSIS 3.0 2 (IPv4) : Asus RT-N56U : CleverKabel 50 (2,5 Upload) : Win 7 Pro 64bit : Baden Württemberg
Ro54
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 06.11.2014, 08:59
Wohnort: Weingarten (Baden Württemberg)

Re: Ubee EVW3226

Beitragvon tokon » 04.01.2015, 12:58

Ro54 hat geschrieben:Leider kann ich mit dem ubee jetzt nicht mehr intern auf die dyndns zugreifen

Intern auf DynDNS zugreifen?
Ja, NAT Loopback machen einige Router nicht. Je nachdem für was dies benötigt wird gibt's ja Alternativen.
2play PLUS 120/ISDN * FB6360 (FRITZ!OS 06.50) * Auerswald 5020 VoIP * ASUS RT-N66U als AP
Bild Bild
tokon
Übergabepunkt
 
Beiträge: 311
Registriert: 04.12.2014, 12:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Ubee EVW3226

Beitragvon Ro54 » 07.01.2015, 12:24

Bräuchte es eigentlich nur um auf mein Synology NAS zugreifen zu können (inklusive Mumble Server). Gibt es da einen simplem Trick?
CISCO 3208 : DOCSIS 3.0 2 (IPv4) : Asus RT-N56U : CleverKabel 50 (2,5 Upload) : Win 7 Pro 64bit : Baden Württemberg
Ro54
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 06.11.2014, 08:59
Wohnort: Weingarten (Baden Württemberg)

Re: Ubee EVW3226

Beitragvon tokon » 07.01.2015, 18:05

Ro54 hat geschrieben:Bräuchte es eigentlich nur um auf mein Synology NAS zugreifen zu können (inklusive Mumble Server). Gibt es da einen simplem Trick?

Versteh' grad nicht was du vor hast bzw. wo das Problem genau ist.
Intern greift man doch nicht mit der DynDNS auf seine Geräte zu, da nutzt man die LAN-IP oder den NAS-Namen.
2play PLUS 120/ISDN * FB6360 (FRITZ!OS 06.50) * Auerswald 5020 VoIP * ASUS RT-N66U als AP
Bild Bild
tokon
Übergabepunkt
 
Beiträge: 311
Registriert: 04.12.2014, 12:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Ubee EVW3226

Beitragvon bootrom » 10.01.2015, 17:21

EVW3226 ist basiert auf Intel Puma Chipset (ich schätze Puma 4) mit Atheros AR8328 für Funk. Leider ist Antennalösung aus Steinzeit. Die ganze Software wird vom Intel mitgeliefert und musste nur konfiguriert werden. Gerät scheint mit Ubee DVW324 verwandt zu sein.
bootrom
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 73
Registriert: 10.01.2015, 17:17

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 13 Gäste