- Anzeige -

Synology Diskstation von außen erreichen

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Synology Diskstation von außen erreichen

Beitragvon tomas » 08.11.2014, 14:56

Die Verbindung zu meinem VPN Server über dei VPN GUI bei meinem Bruder klappt ja wunderbar. Nur eben die Verbindung von Diskstation zu Diskstation. Ich hab auf der Client-Seite auch schon "tcp6" oder "tcp6-client" (dies steht auch in der Config für die VPN GUI) probiert, aber auch hier leider ohne Erfolg.
Anschluss: Unitymedia, 3 Play Smart 50
Hardware: FritzBox 6320, Synology DiskStation DS213+
tomas
Kabelexperte
 
Beiträge: 134
Registriert: 14.04.2013, 16:50
Wohnort: Hagen

Re: Synology Diskstation von außen erreichen

Beitragvon tomas » 08.11.2014, 15:33

Die Verbindung zu meinem VPN Server über dei VPN GUI bei meinem Bruder klappt ja wunderbar. Nur eben die Verbindung von Diskstation zu Diskstation. Ich hab auf der Client-Seite auch schon "tcp6" oder "tcp6-client" (dies steht auch in der Config für die VPN GUI) probiert, aber auch hier leider ohne Erfolg.
Anschluss: Unitymedia, 3 Play Smart 50
Hardware: FritzBox 6320, Synology DiskStation DS213+
tomas
Kabelexperte
 
Beiträge: 134
Registriert: 14.04.2013, 16:50
Wohnort: Hagen

Re: Synology Diskstation von außen erreichen

Beitragvon tomas » 08.11.2014, 16:03

Die Verbindung zu meinem VPN Server über dei VPN GUI bei meinem Bruder klappt ja wunderbar. Nur eben die Verbindung von Diskstation zu Diskstation. Ich hab auf der Client-Seite auch schon "tcp6" oder "tcp6-client" (dies steht auch in der Config für die VPN GUI) probiert, aber auch hier leider ohne Erfolg.
Anschluss: Unitymedia, 3 Play Smart 50
Hardware: FritzBox 6320, Synology DiskStation DS213+
tomas
Kabelexperte
 
Beiträge: 134
Registriert: 14.04.2013, 16:50
Wohnort: Hagen

Re: Synology Diskstation von außen erreichen

Beitragvon tomas » 08.11.2014, 16:05

Die Verbindung zu meinem VPN Server über dei VPN GUI bei meinem Bruder klappt ja wunderbar. Nur eben die Verbindung von Diskstation zu Diskstation. Ich hab auf der Client-Seite auch schon "tcp6" oder "tcp6-client" (dies steht auch in der Config für die VPN GUI) probiert, aber auch hier leider ohne Erfolg.

//EDIT:
SORRY! Ich bekam beim Absenden des Beitrags einen Error 500 und habe es dann nochmal probiert und scheinbar hat das Forum dann mehrere Posts von mir registriert. :wut:
Anschluss: Unitymedia, 3 Play Smart 50
Hardware: FritzBox 6320, Synology DiskStation DS213+
tomas
Kabelexperte
 
Beiträge: 134
Registriert: 14.04.2013, 16:50
Wohnort: Hagen

Re: AW: Synology Diskstation von außen erreichen

Beitragvon manu26 » 08.11.2014, 18:28

Wenn man nur ein paar Dokumente ablegen will, dann kann man vielleicht einfach selber eine Owncloud bei einem Hoster aufsetzen oder eine fertiges Angebot buchen. So spart man sich das Betreiben von Server-Diensten zu Hause. Ist sicherlich auch aus Sicherheitsaspekten interessant. Oder man setzt auf kommerzielle Anbieter wie Dropbox in Zusammenhang mit Boxcryptor (hieß das glaube ich), das die eigenen Dateien transparent verschlüsselt und entschlüsselt, so dass der Anbieter außen vor bleibt.
manu26
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 643
Registriert: 23.07.2007, 16:57
Wohnort: Recklinghausen

Re: Synology Diskstation von außen erreichen

Beitragvon manu26 » 08.11.2014, 18:29

Doppelpost
manu26
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 643
Registriert: 23.07.2007, 16:57
Wohnort: Recklinghausen

Re: Synology Diskstation von außen erreichen

Beitragvon tomas » 12.11.2014, 19:03

Sorry mit deiner Antwort kann ich aber nichts anfangen.
Es geht mir nicht um ein VPN aufzubauen um die paar Dokumente zu synchronisieren. Dafür kann ich die CloudStation benutzen.
Ich würde gerne das VPN benutzen um evtl. größere Dateien auszutauschen o.ä., sollte ja auch egal sein.

Nun hat sich mir aber ein anderes Problem aufgetan, vielleicht kann ja hier jemand helfen:

Wenn ich den OpenVPN Server auf der Diskstation mit IPv6 aktiviere, verlangt die Diskstation, dass ich ein IPv6 Präfix vergebe.
Dafür ist es notwenig eine der folgenden Einstellungen auszuwählen:
- 6in4
- 6to4
- DHCPv6-PD

Bei den ersten beiden weiß ich leider nicht was ich dann bei IPv6-Adresse, Präfix-Länge etc. eingeben soll.
Wähle ich DHCPv6-PD kann ich im VPN Server dann ein Präfix wählen. Dann klappt die VPN Verbindung auch ohne Probleme (getestet von einem anderen UM-Anschluss mit DS-Lite) bei meinem Bruder.
Problem hierbei ist, dass die FritzBox mir dann anscheinend die eingerichteten IPv6-Freigaben für die Diskstation zerschießt?! Jedenfalls sind diese dann weg und ich komme nicht mehr auf die anderen Dienste.

Kann mir jemand erklären warum das so ist?
Ich habe in der FritzBox auch schon die Einstellungen gefunden das man den FritzBox-DHCPv6 auf der Prioritätsliste im Netzwerk niedriger setzen kann, weiß aber nicht ob das hilft?!

//Edit:
Aus meinen vorherigen Posts, in denen ich geschrieben habe das es geht, lag es wohl daran das ich den DHCP-v6 auf der Diskstation wieder deaktiviert habe. Der Präfix war aber wohl noch der gleiche. Paar Tage später (FritzBox Neustart und Diststation Neustart) habe ich wohl ein neues Präfix und es geht nicht mehr.
Anschluss: Unitymedia, 3 Play Smart 50
Hardware: FritzBox 6320, Synology DiskStation DS213+
tomas
Kabelexperte
 
Beiträge: 134
Registriert: 14.04.2013, 16:50
Wohnort: Hagen

Re: Synology Diskstation von außen erreichen

Beitragvon SpaceRat » 15.11.2014, 03:59

tomas hat geschrieben:Wenn ich den OpenVPN Server auf der Diskstation mit IPv6 aktiviere, verlangt die Diskstation, dass ich ein IPv6 Präfix vergebe.
Dafür ist es notwenig eine der folgenden Einstellungen auszuwählen:
- 6in4
- 6to4
- DHCPv6-PD

Bei den ersten beiden weiß ich leider nicht was ich dann bei IPv6-Adresse, Präfix-Länge etc. eingeben soll.

Dieser Beschreibung entnehme ich, daß die Diskstation in diesem Fall auch für die Payload IPv6 verwenden will.

Das brauchst Du aber aktuell noch nicht wirklich, das wird erst dann notwendig, wenn Dich das VPN ansonsten daran hindern würde, IPv4 in den beteiligten LANs ganz abzuschalten oder in den beteiligten LANs tatsächlich IPv6-only Clients und/oder Server laufen.
Davon sind wir aber tatsächlich noch ein Weilchen entfernt.

Es bringt einem auch etwas, wenn man zwei LANs koppeln will, die denselben privaten IPv4-Adressbereich verwenden, was eines der größten Ärgernisse bei IPv4 ist (Schließlich läuft ja kaum in LAN mit den privaten Adressbereichen 192.168.0.x, 192.168.1.x oder 192.168.178.x, so daß dieses Problem nahezu nie auftritt ;) ). Eine Kopplung per IPv4 ist dann nämlich kaum sinnvoll möglich, bevor eines der LANs seinen Adressbereich umgestellt hat.


Solange Du aber innerhalb des VPN tatsächlich mit IPv4 arbeiten willst, würde es völlig genügen, wenn das OpenVPN an sich über IPv6 als Trägernetz hergestellt wird ... und dafür sind diese Einstellungen unnötig.

Ich denke, Du bist mit diesem Problem in einem spezialisierten Synology-Forum besser aufgehoben, wo man Dir eher sagen kann, was sich Synology dabei gedacht hat.
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Synology Diskstation von außen erreichen

Beitragvon tomas » 16.11.2014, 17:28

Hm ok, danke, ich werde mich dann mal um Synology-Forum umhören ob mir dort jemand helfen kann.
Die IPv4-Netze sind jeweils unterschiedlich, darauf habe ich geachtet (192.168.2.x und 192.168.5.x).

Trotzdem danke für die Hilfe.
Die Frage die ich mir stelle, ich könnte ja bei der Synology auch auf DHCPv6PD stellen und in der FritzBox den DHCP ausstellen, oder? Nur dann hätten meine Geräte keine IPv6 wenn die DiskStation aus ist oder?!
Anschluss: Unitymedia, 3 Play Smart 50
Hardware: FritzBox 6320, Synology DiskStation DS213+
tomas
Kabelexperte
 
Beiträge: 134
Registriert: 14.04.2013, 16:50
Wohnort: Hagen

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 30 Gäste