- Anzeige -

Eigene Cloud mit dem Technicolor

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Eigene Cloud mit dem Technicolor

Beitragvon MarkgrafKA » 02.10.2014, 23:03

Guten Tag allezusammen,

ich habe seit einer Woche den Technicolor im Einsatz :wut: , hatte davor den Aris Modem. Mit meinem DDns fähigen WLAN-Router konnte ich meine Owncloud betreiben. Allerdings will das mit dem Technicolor nicht so klappen (WLAN-Option ist deaktiv). Habe auch noch eine IPv4 Leitung sodass No-ip unterstützt wird.

Nun wollte ich fragen, ob es denn grundsätzlich möglich wäre dies zu machen?
Habe noch einige Einstellungen hochgeladen, vielleicht habe ich einfach etwas falsch eingestellt.

DHCP-Modem:
Bild

Port-Weiterleitung an den Router:
Bild

Virtual Servers Router:
Bild

EDIT:
Zur Erklärung:
Ich habe beim Technischrott eingestellt, dass der Port 443 an die IP 192.168.0.16 (TP-Link Router) weitergeleitet werden soll.
Dann beim Router den Port 443 an meinen Raspi mit der IP 192.168.1.100 weiter leiten lassen.
MarkgrafKA
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 02.10.2014, 22:24

Re: Eigene Cloud mit dem Technicolor

Beitragvon CryNickSystems » 04.10.2014, 02:34

Wie ist den der TP-Link eingestellt, also in welchem Modus läuft der (Client Bridged, Client, AP, etc.) - und läuft da die Original-Firmware von TP-Link?
Bild
Dein kostenloses pcProfil: pcProfil.de
CryNickSystems
Kabelexperte
 
Beiträge: 146
Registriert: 18.02.2010, 15:33

Re: Eigene Cloud mit dem Technicolor

Beitragvon MarkgrafKA » 04.10.2014, 12:52

DHMH hat geschrieben: und läuft da die Original-Firmware von TP-Link?


Firmware Version:
3.16.6 Build 130529 Rel.47286n
Hardware Version:
WR740N v4 00000000
Ist die Original-Firmware

DHMH hat geschrieben:Wie ist den der TP-Link eingestellt, also in welchem Modus läuft der (Client Bridged, Client, AP, etc.)

Das weiß ich ehrlich gesagt nicht. Unter welchem Menüpunkt finde ich die Einstellungen?
MarkgrafKA
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 02.10.2014, 22:24

Re: Eigene Cloud mit dem Technicolor

Beitragvon CryNickSystems » 04.10.2014, 21:39

Funktioniert dein Vorhaben denn im internen Netz (= LAN)?

Ich kenne mich ehrlich gesagt mit der Firmware von TP-Link gar nicht aus, musste wohl mal in den Menüs rumblättern (evtl. unterstützt der einen Client-Modus gar nicht mit Original-FW?)
Bild
Dein kostenloses pcProfil: pcProfil.de
CryNickSystems
Kabelexperte
 
Beiträge: 146
Registriert: 18.02.2010, 15:33

Re: Eigene Cloud mit dem Technicolor

Beitragvon MarkgrafKA » 05.10.2014, 13:13

DHMH hat geschrieben: Funktioniert dein Vorhaben denn im internen Netz (= LAN)?


Jap im internen Netz klappt es...

DHMH hat geschrieben: Ich kenne mich ehrlich gesagt mit der Firmware von TP-Link gar nicht aus, musste wohl mal in den Menüs rumblättern (evtl. unterstützt der einen Client-Modus gar nicht mit Original-FW?)

Bild
Wo könnte es am ehesten liegen? :D

Und falls er das gar nicht unterstützt worauf müsste ich beim nächsten Router kauf achten?
Habe da an den http://www.amazon.de/gp/product/B00810P ... KAKR8XB7XF gedacht
MarkgrafKA
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 02.10.2014, 22:24

Re: Eigene Cloud mit dem Technicolor

Beitragvon MarkgrafKA » 12.10.2014, 13:18

Kann es sein, dass das nie funktionieren wird, da der Technicolor keinen (Pseudo)bridgemodus unterstützt? :heul: :heul:
MarkgrafKA
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 02.10.2014, 22:24


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 19 Gäste