- Anzeige -

Problem mit Kabelinternet - Verbindungsabbruch

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Problem mit Kabelinternet - Verbindungsabbruch

Beitragvon Ravehard » 30.09.2014, 17:16

Hallo,

ich bin bei KabelBW und hatte jahrelang keine Probleme mit dem Internetanschluss. Seit ein zwei Monaten habe ich regelmäßige Disconnects. D.h. beim Modem gehen alle Lampen aus und es wird ein Neustart (die Lampen beginnen der Reihe nach wieder zu leuchten) durchgeführt. Zuerst hatte ich das Modem in Verdacht. Als es getauscht wurde und ich auch mal einen Computer direkt an das Modem und mit anderem Kabel an die Multimediadose angeschlossen hatte, waren die Disconnects immernoch da. Das Problem tritt nur auf, wenn ich die Leitung mal voll auslaste. So kann ich das Problem auch jederzeit reproduzieren. Ja, zu den Backgroundinfos noch, ich habe einen alten 20 Mbit Anschluss an einem Arris-Modem.
Im weiteren Schritt habe ich mal den Fehler reproduziert und mir die Logs des Modems angeschaut. Hier der interessante Auszug:

Zunächst die Parameter des Modems:
Code: Alles auswählen
RF Parameters

Downstream
    Freq/Power:          642.000 MHz    6 dBmV    
    Signal to Noise Ratio:     40 dB    
    Modulation:         QAM256   
Upstream
    Freq/Power:   51.800 MHz    43 dBmV    
     Channel Type:    DOCSIS 2.0 (ATDMA)   
     Symbol Rate:    5120 kSym/sec   
     Modulation:    QAM16    


und hier die Fehlermeldungen:

Code: Alles auswählen
DOCSIS(CM) Events
Date       Time    Event ID    Event Level    Description

9/30/2014 14:17    20000200       3          No Ranging Response received - T3 time-out
9/30/2014 14:17    18000200       3          UCD invalid or channel unusable
9/30/2014 14:17    14020600       3          DCC aborted unable to communicate on new upstream channel
9/30/2014 14:18    20000200       3          No Ranging Response received - T3 time-out
9/30/2014 14:19    1040100       6          TLV-11 - unrecognized OID


PACKETCABLE(MTA) Events
Date       Time    Event Level    Enterprise    Event ID    Description    MAC Address    Endpoint Name
9/30/2014    14:18       5             4115       3          Voice Line State Change, Line Number = 1, Prev State = IS, New State = OOS    00:11:22:33:44:55    AALN/1:/0.0.0.0
9/30/2014    14:19       5             4115       16          MTA TFTP: Successful    00:11:22:33:44:55    001122334455.r6242.mta.kbw/10.71.60.16
9/30/2014    14:19       5             4115       26          MTA PROV: Successful!    00:11:22:33:44:55    001122334455.r6242.mta.kbw/10.71.60.16
9/30/2014    14:19       5             4115       3          Voice Line State Change, Line Number = 1, Prev State = OOS, New State = IS    00:11:22:33:44:55    AALN/1:001122334455.r6242.mta.kbw/10.71.60.16


Da jetzt schon 2x ein Techniker da war und ich von letzterem gar nicht so begeistert war, wollte ich auf den nächsten besser vorbereitet sein. Es kamen so Aussagen wie Interferenzen durch andere elektronische Geräte, die Download-Datei wäre zu groß und andere Späße.
Mein Verdacht geht eher Richtung Verteiler im Keller.
Gibt es bestimmte Werte hier, die jemandem auffallen, welches die Ursache für die Abbrüche sind? Eine Umstellung auf das Technicolor Modem mit IPv6 möchte ich gern vermeiden.

Vielen Dank schon mal.
Ravehard
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 30.09.2014, 16:58

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Exabot [Bot], Google [Bot] und 48 Gäste